Der Mexikaner Marco Rodriguez wird das Auftaktspiel der deutschen Fußball-Nationalmannschaft gegen Australien bei der Weltmeisterschaft in Südafrika leiten.

WM: Deutschland

Mexikaner pfeift DFB-Elf

sid
11. Juni 2010, 17:18 Uhr

Der Mexikaner Marco Rodriguez wird das Auftaktspiel der deutschen Fußball-Nationalmannschaft gegen Australien bei der Weltmeisterschaft in Südafrika leiten.

Assistiert wird Rodriguez am Sonntag in Durban (20.30 Uhr/ZDF und Sky live) von seinen Landsleuten Jose Luis Camargo und Alberto Morin.

Mit 32 Jahren war Rodriguez der jüngste Schiedsrichter der Weltmeisterschaft 2006 in Deutschland. Dort leitete er die Spiele England gegen Paraguay (1:0) und Elfenbeinküste gegen Serbien (3:2) in der Vorrunde. Der Sportlehrer fährt gerne Rad und liest in seiner Freizeit häufig in der Bibel.

Als Vierter Offizieller ist am Sonntag Martin Hansson im Einsatz. Der Schwede ersetzt Joel Aguilar (El Salvador). Über die Gründe für den kurzfristigen Tausch machte die FIFA keine Angaben.

Autor: sid

Kommentieren