Das Verletzungspech beim Fußball-Bundesligisten Hamburger SV hält an.

Erneut Muskelfaserriss bei Hamburgs Reinhardt

23. Oktober 2006, 11:49 Uhr

Das Verletzungspech beim Fußball-Bundesligisten Hamburger SV hält an.

##Picture:float:2564:right##Das Verletzungspech beim Fußball-Bundesligisten Hamburger SV hält an. Verteidiger Bastian Reinhardt hat sich im Training erneut einen Muskelfaserriss im Oberschenkel zugezogen und fällt damit weitere drei bis vier Wochen aus. Der Innenverteidiger sollte eigentlich am Samstag gegen Hannover 96 sein Comeback feiern, nachdem er einen Muskelfaseriss ausgeheilt hatte. Trainer Thomas Doll fehlen damit neben Reinhardt weiterhin die Stammspieler Nigel de Jong (Knie-OP), David Jarolim (Sehnenriss Schulter), Raphael Wicky (Muskelfaserriss Wade), Guy Demel (Anriss Oberschenkelsehne) und Mehdi Mahdavikia (Sperre).

Autor:

Kommentieren