Mittelfeldspieler Juan Pablo Sorin hat seine hartnäckigen Wadenprobleme überwunden und wird im Nordderby gegen Werder Bremen am kommenden Samstag (15.30 Uhr/live bei arena) sein Debüt im Trikot des Fußball-Bundesligisten Hamburger SV geben.

Sorin vor Debüt im HSV-Trikot

21. September 2006, 15:20 Uhr

Mittelfeldspieler Juan Pablo Sorin hat seine hartnäckigen Wadenprobleme überwunden und wird im Nordderby gegen Werder Bremen am kommenden Samstag (15.30 Uhr/live bei arena) sein Debüt im Trikot des Fußball-Bundesligisten Hamburger SV geben.

Mittelfeldspieler Juan Pablo Sorin hat seine hartnäckigen Wadenprobleme überwunden und wird im Nordderby gegen Werder Bremen am kommenden Samstag (15.30 Uhr/live bei arena) sein Debüt im Trikot des Fußball-Bundesligisten Hamburger SV geben. Allerdings soll der Kapitän der argentinischen Nationalmannschaft, der am Donnerstag erstmals mit dem HSV-Team trainierte, wohl zunächst auf der Ersatzbank Platz nehmen und im Spielverlauf eingewechselt werden. Verzichten müssen die Hamburger hingegen weiterhin auf Abwehrspieler Timothee Atouba (Probleme im Schambeinbereich) und Mannschaftskapitän Rafael van der Vaart (Sehnenanriss). Die Abwehrspieler Guy Demel und Collin Benjamin sind zudem gesperrt.

Autor:

Kommentieren