Oliver Kahn will seinem Klub Bayern München auch nach der aktiven Karriere treu bleiben. Der deutsche Nationaltorhüter liebäugelt mit einem Posten beim Rekordmeister.

Kahn liebäugelt mit Posten bei Bayern München

18. Dezember 2004, 10:32 Uhr

Oliver Kahn will seinem Klub Bayern München auch nach der aktiven Karriere treu bleiben. Der deutsche Nationaltorhüter liebäugelt mit einem Posten beim Rekordmeister. "Ich trage diesen Verein im Herzen", sagte Kahn.

Der deutsche Nationaltorhüter Oliver Kahn bleibt dem FC Bayern München nach seiner aktiven Karriere womöglich treu. Kahn kann sich vorstellen, nach Ablauf seiner sportlichen Laufbahn einen Posten beim deutschen Rekordmeister zu übernehmen. Dies sei "sicher ein Thema", sagte der 35-Jährige in einem Interview der tz. Der FC Bayern sei "ein großer Teil meines Lebens" und "wie eine zweite Familie": "Ich trage diesen Verein im Herzen." Kahn hält es allerdings für wichtig, nach seinem Rücktritt als Aktiver erst einmal Abstand zu gewinnen, "so wie es auch Rummenigge oder Beckenbauer gemacht haben". Es sei alles eine Frage des richtigen Zeitpunkts.

Kahn war lange Zeit als Nachfolger von Manager Uli Hoeneß im Gespräch gewesen. Hoeneß jedoch hatte zuletzt mehrfach erklärt, er wolle auch nach seinem ursprünglich vorgesehenen Rücktrittsdatum im Jahre 2006 seine Funktion weiter ausüben.

Autor:

Kommentieren