S04

Büskens will S04-Fan aus dem Signal-Iduna-Park belohnen

Stefan Bunse
25. Oktober 2020, 10:14 Uhr
Schalke-Ikone Mike Büskens. Foto: firo

Schalke-Ikone Mike Büskens. Foto: firo

S04-Legende Mike Büskens will sich mit dem Anhänger, der beim 0:3 des FC Schalke 04 gegen Borussia Dortmund im Signal-Iduna-Park Flagge gezeigt hat, treffen. Über Instagram sucht der Eurofighter in einem emotionalen Statement nach der Derby-Niederlage nach ihm.

Mike Büskens ist die Niederlage des FC Schalke 04 beim BVB gehörig an die Nieren gegangen. Vor dem Spiel hatte er den Geist von 2019 beschworen, als die Knappen mit ihrem Derbysieg in Dortmund dem BVB die Meisterschaft versauten und sich selbst aus dem Abstiegskampf befreien konnten. Damals an der Seitenlinie neben Jahrhundertrainer Huub Stevens: Büskens.

Es kam bekanntlich anders. Danach machte "Buyo" via Instagram seinem Frust in einem emotionalen Eintrag Luft. Er spricht von beschissenen Zeiten und Hohn und Spott, mit denen man als S04-Anhänger seit Wochen überschüttet wird. Umso bemerkenswerter fand er das Bekenntnis des S04-Fans, der sich zu den 299 BVB-Anhängern im königsblauen Trikot auf die Tribünen des Signal-Iduna-Parks gesezt hat.

Ihn will Büskens nun mit einem Gegenstand aus seinem persönlichen Fundus belohnen. "Am Besten hat mir heute beim Derby unser königsblauer Fan auf der Tribünen des Auswärtsstadions gefallen. Es ist schön, in diesen verdammt schwierigen Zeiten dieses Bekenntnis zum Club und seinen Werten zu sehen. Woche für Woche wird man mit Hohn und Spott überschüttet und deshalb hat mich dieser einzelne Schalker unter vielen andersfarbigen Klamottenträgern so inspiriert etwas zu schreiben. Ich würde ihm gerne etwas Persönliches aus meiner Schalker-Zeit schenken und ein Treffen arrangieren", schrieb Büskens am späten Samstag-Abend.

Büskens: "Es sind die beschissenen Zeiten"

Er hofft auf die Hilfe der Schalke-Fans: "Vielleicht könnt ihr mir bei der Suche nach ihm helfen? Er kann sich über diese Seite mit mir in Verbindung setzen", schrieb "Buyo" weiter.

"Es sind die beschissenen Zeiten, die einen fordern, an denen man aber auch wachsen kann. Schalke ist mehr als ein normaler Bundesligist, es ist ein Gefühl und wenn Dich dieser Club einmal gepackt hat, dann lässt er Dich nicht mehr los, man muss sich nur mit Haut und Haaren auf Königsblau einlassen. Getreu nach dem Motto, 'Tausend Feuer in der Nacht haben uns das große Glück gebracht. Tausend Freunde, die zusammen steh'n, zusammen steh'n, dann wird der FC Schalke NIEMALS untergeh'n!' in diesem Sinne und lasst Euch nicht von Euren Freunden und Arbeitskollegen nerven." Bewegende Worte eines echten Schalkers.

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren
Beitrag wurde gemeldet

26.10.2020 - 20:58 - soso

Man Büskes, brauchst du diese Plattform um mal wieder ins Rampenlicht zu gelangen ??

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.

Beitrag wurde gemeldet

26.10.2020 - 10:37 - easybyter

Ich finde die Geste von Büskens toll, meine aber auch, dass lappes Recht hat. Er sollte beide einladen. Ein schönes Beispiel, wie man bei aller Rivalität sportlich fair miteinander umgehen kann. Ein schönes Zeichen gegen all diese Hassprediger.

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.

Beitrag wurde gemeldet

25.10.2020 - 21:03 - soso

Hat der Mieke eigentlich keine anderen Probleme ????

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.

Beitrag wurde gemeldet

25.10.2020 - 10:57 - Spieko

Stimme ich Dir gerne zu..
das wäre mal ein tolles Zeichen, dass es auch anders geht.
Jeder hat seinen Verein,dem er treu ist.
Aber uns verbindet alle..der Fußballsport.
Schönen Sonntag

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.

Beitrag wurde gemeldet

25.10.2020 - 10:38 - lappes

Herr Büskens.
Es wäre doch schön, wenn der Freund des Schalker Fans, der BVB Fan und Mitglied des BVB, auch belohnt würde.
Dieser BVB Fan hat ihm ja schließlich dazu verholfen ins Stadion zu kommen.
Zwei gute Kumpel.In den Farben getrennt, in der Sache vereint

Zu dem von Ihnen angesprochenen Treffen gehören sowohl der Schalke Fan als auch der BVB Fan. Das wäre mal eine verbindene, sportlich faire und menschlich schöne, Aktion.

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.