01.09.2008

Essen: Trauer um ehemaligen Meisterspieler

RWE-Urgestein Heinz Wewers verstorben

Die Fahnen an der Hafenstraße wehen auf Halbmast, denn die Rot-Weissen trauern um den ehemaligen RWE-Profi Heinz Wewers, der am vergangenen Freitag im Alter von 81 Jahren verstarb. Wewers war in den 50er Jahren Bestandteil der bisher erfolgreichsten RWE-Mannschaft aller Zeiten.

In Essen nannten sie den gebürtigen Glabdbecker "den einbeinigen Stopper", der mit den Essenern 1953 den DFB-Pokal und 1955 die deutsche Meisterschaft holte. Nach seiner aktiven Zeit war Wewers auch als Trainer bei Rot-Weisstätig.
[imgbox-right]http://static.reviersport.de/include/images/imagedb/000/009/089-9408_preview.jpeg Essen trauert um Heinz Wewers[/imgbox]
Das Begräbnis erfolgt am Mittwoch, 3. September 2008, nach der Trauerfeier um 10.00 Uhr in der katholischen Kirche St. Fronleichnam, Kampstraße in Essen-Bochold.

Autor:

Kommentieren

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken