15.06.2015

VfL Bochum

Forssell kehrt nicht zurück

Foto: firo

Die Zeit von Mikael Forssell an der Castroper Straße geht nach nur einem Jahr wieder zuende.

Wie VfL-Trainer Gertjan Verbeek beim Trainingsauftakt am Montag erklärte, wird der finnische Angreifer in der kommenden Saison nicht mehr für die Bochumer spielen. "Er hat mir eine sehr nette WhatsApp-Nachricht geschickt und mir erklärt, warum er nicht ein weiteres Jahr in Bochum bleiben möchte. Zum Abschluss seiner Karriere will er noch ein Jahr regelmäßig spielen und das konnte ich ihm nicht garantieren. Zumal wir noch auf der Suche nach einem weiteren - deutlich jüngeren - Angreifer sind."

Der 34-Jährige äußerte sich selbst bei Twitter zu seinem Abschied und ließ wissen, dass ihn das neue Vertragsangebot des VfL ehre, er sich allerdings zu einem Wechsel entschieden habe. Den neuen Klub gab Forssell noch nicht preis, doch laut seiner Aussage passe dieser besser zu seinen sportlichen Ambitionen.

Autor: RS

Kommentieren

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken