Du musst dich anmelden um Beiträge schreiben zu können. In geschlossenen Themen kann nicht mehr geschrieben werden.

[ 1 | 2 | 3 | 4 ]

Fußball-Bundesliga Saison 2016-2017
User Pic
      Zitieren {notify}
Das wird es wohl für den Schubert gewesen sein.Schade,ich fand ihn immer sehr sympatisch,aber das zählt ja leider nicht.
Ob es der Hecking wird,keine Ahnung aber der Eberl weiss schon was er tut.
Hauptsache wir bekommen nie so einen Mimimi ich bin gefoult worden und der Schiri hat immer Schuld Trainer wie den Tuchel.

Heute Abend dann der Knaller Bayern - Leipzig.Ich freu mich darauf.Wir sehen auf jeden Fall schonmal den kommenden Meister.
User Pic
      Zitieren {notify}
Zitatgeschrieben von rwobock04

Das wird es wohl für den Schubert gewesen sein.Schade,ich fand ihn immer sehr sympatisch,aber das zählt ja leider nicht.
Ob es der Hecking wird,keine Ahnung aber der Eberl weiss schon was er tut.
Hauptsache wir bekommen nie so einen Mimimi ich bin gefoult worden und der Schiri hat immer Schuld Trainer wie den Tuchel.

Heute Abend dann der Knaller Bayern - Leipzig.Ich freu mich darauf.Wir sehen auf jeden Fall schonmal den kommenden Meister.


Hecking passt gut nach MG. Ist schon ,trotz bester Rahmenbedingungen nicht nur in Wob gescheitert.ein wenig antiquiert und lässt auch so spielen

Ein Trainer wie Tuchel passt nicht nach MG. Dafür ist er zu gut.

Und heute Abend nimmt dann Restmüll Leipzig die Punkte aus München mit.
Dann lach ich mich schlapp obwohl ich dieses Firmenkonstrukt aus der Zone auch nicht abkann.



"Wir waren überrascht von der Gegenwehr des Gegners"
(Trainerspruch des Jahres 2017, Sven Demandt, RWE)

User Pic
      Zitieren {notify}
Zitatgeschrieben von RWE SG

Zitatgeschrieben von rwobock04

Das wird es wohl für den Schubert gewesen sein.Schade,ich fand ihn immer sehr sympatisch,aber das zählt ja leider nicht.
Ob es der Hecking wird,keine Ahnung aber der Eberl weiss schon was er tut.
Hauptsache wir bekommen nie so einen Mimimi ich bin gefoult worden und der Schiri hat immer Schuld Trainer wie den Tuchel.

Heute Abend dann der Knaller Bayern - Leipzig.Ich freu mich darauf.Wir sehen auf jeden Fall schonmal den kommenden Meister.


Hecking passt gut nach MG. Ist schon ,trotz bester Rahmenbedingungen nicht nur in Wob gescheitert.ein wenig antiquiert und lässt auch so spielen

Ein Trainer wie Tuchel passt nicht nach MG. Dafür ist er zu gut.

Und heute Abend nimmt dann Restmüll Leipzig die Punkte aus München mit.
Dann lach ich mich schlapp obwohl ich dieses Firmenkonstrukt aus der Zone auch nicht abkann.


Erst lesen dann dummes Zeug schreiben.
Ich habe nicht geschrieben das der Mimimijammertuchel kommen soll,sondern die unsägliche Art gemeint die der Typ an sich hat.
Schubert ist übrigends gerade bestätigt das er wech ist.
Zur Info.Heute Abend spielt Rasenballsport Leipzig,so heisst der Verein.
Aber von dir Respekt zu Verlangen vor einem Verein,der einen geilen Fussball Spielt,der super Fans hat und dazu noch den besten Trainer der Liga hat,das wäre auch Zuviel Verlangt.
Als Wolfsburg den BVB im Pokalfinale wie einen Hund durchs Olympiastadion gezogen hat und richtig vorgeführt hat,da fand ich nicht das der VFL Wolfsburg Antiquiert gespielt hat.


Zuletzt modifiziert von rwobock04 am 21.12.2016 - 11:19:57
User Pic
      Zitieren {notify}
Zitatgeschrieben von rwobock04



Erst lesen dann dummes Zeug schreiben.




Dafür bist du ja hier bekannt.



"Wir waren überrascht von der Gegenwehr des Gegners"
(Trainerspruch des Jahres 2017, Sven Demandt, RWE)

User Pic
      Zitieren {notify}
Das war bisher das beste Saisonspiel der Bayern.Diesmal konnten die Bayern es dem Herausforderer RB Leipzig noch zeigen.In Leipzig wächst aber was ganz großes heran,und die Mannschaft ist Jünger als die Bayern.Wenn Süle und Rudy kommen dann ist das schonmal ein erster Schritt zur Verjüngung der Bayern,ich bin gespannt wen der FC Bayern noch holen wird.
Champions League Packt Leipzig aber,hoffentlich zusammen mit Hoffenheim.
User Pic
      Zitieren {notify}
Ich denke auch, dass in der Bundesliga grade ein Generationenwechsel stattfindet - sowohl von den Spielern her, als auch von der Spielweise. Hoffenheim und RB Leipzig zeigen grade was man mit jungen Spielern und einer neuartigen aggressiven Spielweise möglich ist. Noch hat der FC Bayern den Bonus des Wintermeisters und sonnt sich auf dem 1. Platz aber die Saison ist noch nicht vorbei. Eventuell kann sich RB Leipzig noch harmonischer aufeinander abstimmen und am Ende die Bayern vom Thron kicken.


Zuletzt modifiziert von Microlurch am 07.01.2017 - 17:36:35

Quak
User Pic
      Zitieren {notify}
Zitatgeschrieben von Microlurch

Ich denke auch, dass in der Bundesliga grade ein Generationenwechsel stattfindet - sowohl von den Spielern her, als auch von der Spielweise. Hoffenheim und RB Leipzig zeigen grade was man mit jungen Spielern und einer neuartigen aggressiven Spielweise möglich ist. Noch hat der FC Bayern den Bonus des Wintermeisters und sonnt sich auf dem 1. Platz aber die Saison ist noch nicht vorbei. Eventuell kann sich RB Leipzig noch harmonischer aufeinander abstimmen und am Ende die Bayern vom Thron kicken.


Zuletzt modifiziert von Microlurch am 07.01.2017 - 17:36:35

Mit das Beste was ich gelesen habe,weil es m.M.nach total stimmt.Wie Leipzig und Hoffenheim gespielt haben,konnte man ja heute sehen.RB steckt auch den Ausfall von Forsberg loker weg.Das ist schon imponierend.Und wie Bayern unter Ancelotti spielt,gefällt mir einfach nicht.Das hat mir unter Pep deutlich besser gefallen.Mit den großen Titeln wird das nix bei den Bayern,oder mit der CL-kann ich mir nicht vorstellen.


User Pic
      Zitieren {notify}
Der Artikel heute bezüglich der Bundesliga TV Rechte ist mal wieder Bullshit.
Eurosport 1 ist für Kabelkunden schon am 1.12.2016 bei Sky verschwunden.Stattdessen ist der Sender jetzt in der Unity Media HD Option.Kostet jetzt 5 Euro im Monat,also die ganze HD Option.
Eurosport 2 ist für Kabelkunden überhaupt nicht bei Sky Empfangbar.Der Sender ist auch in einem Pay Paket bei Unity Media.
Da von einer Einigung zu sprechen ist ein Hohn.
Liebe Reviersport macht euch erstmal schlau bevor ihr so einen Blödsinn schreibt.
      Zitieren {notify}
Zitatgeschrieben von rwobock04

Der Artikel heute bezüglich der Bundesliga TV Rechte ist mal wieder Bullshit.
Eurosport 1 ist für Kabelkunden schon am 1.12.2016 bei Sky verschwunden.Stattdessen ist der Sender jetzt in der Unity Media HD Option.Kostet jetzt 5 Euro im Monat,also die ganze HD Option.
Eurosport 2 ist für Kabelkunden überhaupt nicht bei Sky Empfangbar.Der Sender ist auch in einem Pay Paket bei Unity Media.
Da von einer Einigung zu sprechen ist ein Hohn.
Liebe Reviersport macht euch erstmal schlau bevor ihr so einen Blödsinn schreibt.


Sky will schon ihr komplettes Angebot bei UM einspeisen. Leider sind die Kapazitäten im Kabelnetz rar und UM pusht lieber das eigene Programm als Sky, zu mal gleiche Inhalte, durchzuleiten. Sky wurde ja schon immer nur abgespeckt ins UM-Netz eingespeist. Für UM-Kunden trotzdem Mist.

Sky hat ja angekündigt demnächst das komplette Sky-Programm als Stream anzubieten. Dann wird sich UM umgucken, wenn die Kunden reihenweise ihre Kabelanschlüsse kündigen.
User Pic
      Zitieren {notify}
Zitatgeschrieben von RWEFAN

Zitatgeschrieben von rwobock04

Der Artikel heute bezüglich der Bundesliga TV Rechte ist mal wieder Bullshit.
Eurosport 1 ist für Kabelkunden schon am 1.12.2016 bei Sky verschwunden.Stattdessen ist der Sender jetzt in der Unity Media HD Option.Kostet jetzt 5 Euro im Monat,also die ganze HD Option.
Eurosport 2 ist für Kabelkunden überhaupt nicht bei Sky Empfangbar.Der Sender ist auch in einem Pay Paket bei Unity Media.
Da von einer Einigung zu sprechen ist ein Hohn.
Liebe Reviersport macht euch erstmal schlau bevor ihr so einen Blödsinn schreibt.


Sky will schon ihr komplettes Angebot bei UM einspeisen. Leider sind die Kapazitäten im Kabelnetz rar und UM pusht lieber das eigene Programm als Sky, zu mal gleiche Inhalte, durchzuleiten. Sky wurde ja schon immer nur abgespeckt ins UM-Netz eingespeist. Für UM-Kunden trotzdem Mist.

Sky hat ja angekündigt demnächst das komplette Sky-Programm als Stream anzubieten. Dann wird sich UM umgucken, wenn die Kunden reihenweise ihre Kabelanschlüsse kündigen.


Klar will Sky alles Einspeisen,aber die wollen nix oder wenig dafür zahlen.Das Unity Media das nicht mitmacht ist klar.
Beide Seiten tun sich nicht viel.Ausgetragen wird das auf den Rücken der Kunden.
Wobei ich sagen muss in letzter Zeit habe ich mit UM bessere Erfahrungen gemacht als mit Sky.Seitdem die Fusioniert haben mit Sky UK hat sich meiner Meinung nach alles verschlechtert bei Sky.
Aber das gehört hier nicht hinein,wäre zu ausführlich.
Die Discovery Gruppe mit Eurosport wird ein Ernstzunehmender Konkurrent für die nächsten Fussball Rechte.
Demnächst werden die Rechte für Champions League und Euroleague vergeben.Würde mich nichr wundern wenn Eurosport sich die auch holt.
User Pic
      Zitieren {notify}
Zitatgeschrieben von rwobock04

Zitatgeschrieben von RWEFAN

Zitatgeschrieben von rwobock04

Der Artikel heute bezüglich der Bundesliga TV Rechte ist mal wieder Bullshit.
Eurosport 1 ist für Kabelkunden schon am 1.12.2016 bei Sky verschwunden.Stattdessen ist der Sender jetzt in der Unity Media HD Option.Kostet jetzt 5 Euro im Monat,also die ganze HD Option.
Eurosport 2 ist für Kabelkunden überhaupt nicht bei Sky Empfangbar.Der Sender ist auch in einem Pay Paket bei Unity Media.
Da von einer Einigung zu sprechen ist ein Hohn.
Liebe Reviersport macht euch erstmal schlau bevor ihr so einen Blödsinn schreibt.


Sky will schon ihr komplettes Angebot bei UM einspeisen. Leider sind die Kapazitäten im Kabelnetz rar und UM pusht lieber das eigene Programm als Sky, zu mal gleiche Inhalte, durchzuleiten. Sky wurde ja schon immer nur abgespeckt ins UM-Netz eingespeist. Für UM-Kunden trotzdem Mist.

Sky hat ja angekündigt demnächst das komplette Sky-Programm als Stream anzubieten. Dann wird sich UM umgucken, wenn die Kunden reihenweise ihre Kabelanschlüsse kündigen.


Klar will Sky alles Einspeisen,aber die wollen nix oder wenig dafür zahlen.Das Unity Media das nicht mitmacht ist klar.
Beide Seiten tun sich nicht viel.Ausgetragen wird das auf den Rücken der Kunden.
Wobei ich sagen muss in letzter Zeit habe ich mit UM bessere Erfahrungen gemacht als mit Sky.Seitdem die Fusioniert haben mit Sky UK hat sich meiner Meinung nach alles verschlechtert bei Sky.
Aber das gehört hier nicht hinein,wäre zu ausführlich.
Die Discovery Gruppe mit Eurosport wird ein Ernstzunehmender Konkurrent für die nächsten Fussball Rechte.
Demnächst werden die Rechte für Champions League und Euroleague vergeben.Würde mich nichr wundern wenn Eurosport sich die auch holt.


Die Moderation ist teilweiße unterirdisch.
Der aggressive, telefonische Direktvertrieb eine Frechheit.
Die Werbung während der Übertragungen eine Zumutung (z.t. sogar für den Sky "Fanshop" ).
Das plötzlich immer wieder abstürzende Silverlight-Plug-In , welches gebraucht wird, um Sky Go zu nutzen ist eine Sauerei. Merke: Das war nicht immer so.
Fazit: Sky-Abo frühzeitig gekündigt. Tschö, es gibt ja eine Alternative.


Zuletzt modifiziert von SchwartenQuen am 13.02.2017 - 19:53:22

Bin ganz meiner Meinung
User Pic
      Zitieren {notify}
Zitatgeschrieben von F.C.Knppeldick

Zitatgeschrieben von Microlurch

Ich denke auch, dass in der Bundesliga grade ein Generationenwechsel stattfindet - sowohl von den Spielern her, als auch von der Spielweise. Hoffenheim und RB Leipzig zeigen grade was man mit jungen Spielern und einer neuartigen aggressiven Spielweise möglich ist. Noch hat der FC Bayern den Bonus des Wintermeisters und sonnt sich auf dem 1. Platz aber die Saison ist noch nicht vorbei. Eventuell kann sich RB Leipzig noch harmonischer aufeinander abstimmen und am Ende die Bayern vom Thron kicken.


Zuletzt modifiziert von Microlurch am 07.01.2017 - 17:36:35

Mit das Beste was ich gelesen habe,weil es m.M.nach total stimmt.Wie Leipzig und Hoffenheim gespielt haben,konnte man ja heute sehen.RB steckt auch den Ausfall von Forsberg loker weg.Das ist schon imponierend.Und wie Bayern unter Ancelotti spielt,gefällt mir einfach nicht.Das hat mir unter Pep deutlich besser gefallen.Mit den großen Titeln wird das nix bei den Bayern,oder mit der CL-kann ich mir nicht vorstellen.


Was ist an dieser Spielweiße neu ? Wer Bayern München unter ein paar mal unter Guardiola gesehen hat weiß, was aggressive Spielweiße / Zweikampfführung bedeutet. Selbst Darmstadt 98 ist vergangene Saison vergleichsweiße rustikal in Zweikämpfe gegangen.. Dazu braucht's weder die Filiale Ost noch Hoffenheim.


Zuletzt modifiziert von SchwartenQuen am 13.02.2017 - 19:58:10

Bin ganz meiner Meinung
User Pic
      Zitieren {notify}
Bayern,Darmstadt und RB kann man nicht vergleichen.Darmstadt hat unter Schuster so was von eklig gespielt,damit kam kaum eine Mannschaft klar,weder in Liga 3,2 oder 1.Ich kann mich noch an das Spiel von Darmstadt in Bochum erinnern.Die konntest du nur knacken,wenn man mit ner hohen Laufbereitschaft und wenn du präzise Pässe in den Fuß oder in den Raum spielst.RB spielt ja mit ner sehr jungen Mannschaft Hochgeschwindigkeitsfußball.Man weiß auch nicht wie das Spiel gegen Hamburg ausgeht,wenn sie nicht durch 2 Standards in Rückstand geraten.Und Bayern war unter Pep schon fast perfekt.Das Beste was ich in der Bundesliga mit gesehen habe.Und hätte Pep nicht ein paar mal so blöd in der CL aufgestellt,dann hätte man sie auch in den 3 Jahren gewonnen.Und heute schleppen sie sich doch nur noch von Sieg zu Sieg durch.Man kann es gar nicht glauben,dass man 7 Punkte vor ist.Und in der CL sehe ich am Mittwoch Arsenal favorisiert.Ich hoffe es zwar nicht,weil ich für deutsche Mannschaften bin,glaube aber, das bald das blaue Wunder kommt.


User Pic
      Zitieren {notify}
Das Bayern trotz des durchwachsenen Fußballs 7 Punkte Vorsprung hat zeigt für mich, wie schwach die Verfolger sind.

Bin ganz meiner Meinung
User Pic
      Zitieren {notify}
Hab ich was gesagt,dass Bayern schwach ist ..Lachen ? Gut,man könnte sagen,Arsenal hat zweimal das 1-2 auf dem Fuß gehabt,aber offensiv war das eine tolle Vorstellung.Und Robben scheint nicht älter zu werden...


User Pic
      Zitieren {notify}
mein gott wir sind imm revier
User Pic
      Zitieren {notify}
Ich greife schon Mal auf 2017/18 vor und propagiere folgendes:
€ 10.000,- Sparringpartnergebühr für jeden Gästeauftritt bei einem Traditionsverein der Regionalliga West.

Bei € 3.000.000,- Budget für U-23/21 Mannschaften, wie S 04 II plant. sollte es bei der Gesamtplanung des Etat für Fußballkonzerns keine Rolle spielen.

Das sind dann ca. 1000 nicht vorhandene Gästefans.

Über Ausbildungsvergütungen, wie jetzt bei Steurer, von DFL Vereinen muß gesprochen werden.

Rot und Weiß ein Leben lang.
RWO - Es ist Liebe.

[ 1 | 2 | 3 | 4 ]

Du musst dich anmelden um Beiträge schreiben zu können. In geschlossenen Themen kann nicht mehr geschrieben werden.

^ nach oben