Startseite » Fußball » Verbandsliga

TuRU - Fischeln 3:0
Eine starke Halbzeit reichte

TuRU: Eine starke Halbzeit reichte gegen Fischeln

TuRU Düsseldorf bleibt Spitzenreiter KFC Uerdingen weiter ganz dicht auf den Fersen. Die Elf von Erfolgscoach Frank Zilles besiegte VfR Fischeln mit 3:0 (0:0).

Dabei lief im ersten Durchgang bei den Hausherren noch nicht viel zusammen. Michael Rentmeister vergab die erste Tormöglichkeit nach einem Doppelpass mit Miguel Lopez-Torres (16.). Da Oliver Hampel stets für seine gefährlichen Freistöße bekannt ist, stockte dem Schlusslicht noch zweimal der Atem. Allerdings gingen die Schüsse jeweils am Kasten der Fischelner vorbei.

Während die Elf von Ex-Profi Uwe Weidemann nur einmal gefährlich vor das Tor kam (Jonas Agen war gegen einen Freistoß von Stephan Maas zur Stelle - 39.), ging es torlos in die Pause. Im zweiten Durchgang kam der TuRU-Motor dann schnell in Fahrt. Lopez-Torres reagierte in einer eigentlich geklärten Situation am schnellsten. Sein Lupfer über VfR-Torwart Till Kohnen führte zum 1:0 (53.).

Nur neun Minuten später war es der starke Damian Kandora, der eine Ecke von Sebastian Schweers mit seinem ersten Saisontor krönte. Der gerade eingewechselte Dennis Lichtenwimmer sorgte zum Schluss noch für den 3:0-Endstand (86.).

Schon am Sonntag geht es für beide Teams weiter. Während die Weidemann-Elf zu den Sportfreuden Baumberg reisen muss, empfängt TuRU an der heimischen Feuerbachstraße den 1. FC Wülfrath zum Topspiel (15 Uhr).

RevierSport Fussballbörse

Verein sucht Spieler
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Verein sucht Spieler
Verein sucht Spieler
Testspielgegner gesucht
Verein sucht Spieler
Testspielgegner gesucht
Verein sucht Spieler

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.