Startseite » Fußball » Regionalliga

1. FC Düren
Testspiel-Knaller gegen den FC Bayern und Neuzugang aus Aachen

(2) Kommentare
Der 1. FC Düren freut sich auf den FC Bayern.
Der 1. FC Düren freut sich auf den FC Bayern. Foto: Stefan Rittershaus

Der 1. FC Düren freut sich in der Sommerpause auf ein Testspiel gegen den FC Bayern München. Die Karten sind bereits vergriffen.

Der 1. FC Düren hat sich unlängst in die Sommerpause verabschiedet. In der Vorbereitung aufs neue Spieljahr kann sich der West-Regionalligist dann auf ein besonderes Testspiel freuen: Der FC Bayern München kommt!

An 28. Juli (15.30 Uhr) - und damit an dem Wochenende, an dem der Saisonstart angesetzt ist - duellieren sich die Dürener mit dem deutschen Rekordmeister. Gespielt wird im Karl-Knipprath-Stadion in Jülich.

Für die Verkündung dieses Highlights hielt der FCD sogar eine Pressekonferenz ab. Tickets gibt es aber nicht mehr - vorerst zumindest. Innerhalb von weniger Stunden waren alle Karten vergriffen. Nach aktuellem Stand dürfen 9000 Zuschauer ins Stadion. Womöglich werden noch mal Tickets angeboten: "Die Anziehungskraft des deutschen Rekordmeisters ist ungebrochen hoch. Wir prüfen derzeit alle Möglichkeiten, die Stadionkapazität zu erhöhen", teilten die Dürener mit.

Hintergrund: 2020 traf Düren in der ersten Runde des DFB-Pokals auf die Bayern. Aufgrund der Corona-Pandemie musste die Partie in der Allianz-Arena allerdings ohne Zuschauer ausgetragen werden. Daher versprach Uli Hoeneß dem FCD damals, nach der Pandemie zu einem Freundschaftsspiel in den Kreis zu kommen.

"Wir sind glücklich, dass wir jetzt unser Versprechen aus der Corona-Zeit einlösen können. Der 1. FC Düren wurde damals um ein einmaliges Erlebnis gebracht. Das holen wir jetzt gerne für die Fans in dieser Region nach", erklärt der Münchener Vorstandsvorsitzende Jan-Christian Dreesen. "Wir wollen als FC Bayern nah- und greifbar sein – wir freuen uns auf unser Gastspiel gegen Düren."

Und der Viertligist sicher auf das Kräftemessen mit dem Tabellendritten der abgelaufenen Bundesliga-Saison. Auf Dürener Seite wird beim Testspiel ein neuer Torhüter mit dabei sein. Wie der Verein vermeldete, kommt Jan Strauch von Alemannia Aachen.

Der 21-Jährige stand in den vergangenen beiden Jahren beim amtierenden Regionalliga-Meister unter Vertrag und absolvierte zwei Pflichtspiele. In Düren soll er sich mit Max Schreiber und Jannick Theißen um den Platz zwischen den Pfosten duellieren.

Deine Reaktion zum Thema
Dieses Thema im Forum diskutieren » (2 Kommentare)
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
Neueste Artikel