Startseite » Fußball » Regionalliga

RL
Mittelfeldchef des 1. FC Düren verfügt über große Profi-Erfahrung

(1) Kommentar
RL: Mittelfeldchef des 1. FC Düren verfügt über große Profi-Erfahrung
Foto: firo

Der 1. FC Düren ist bärenstark in die Regionalliga West gestartet. Der Aufsteiger blickt nach vier Spielen auf zehn Punkte zurück. Das ist auch ein Verdienst eines Ex-Bundesligaprofis.

52 Bundesligaspiele, 88 Einsätze in der 2. Bundesliga, 35 Partien in der 3. Liga, 44 Begegnungen in der polnischen Ekstraklasa und 21 Länderspiele für Polen: Die Vita von Adam Matuschyk kann sich sehen lassen. Seit Oktober 2020 spielt der ehemalige Lukas-Podolski-Mannschaftskollege aus Kölner Zeiten beim 1. FC Düren.

"Ich war damals nach meiner Uerdinger Zeit zwei Monate ohne Verein. Eigentlich wollte ich im Profifußball bleiben. Doch die Dürener Anfrage war verlockend. Das ganze Projekt hat mir sehr gut gefallen und der Verein spielt vor unserer Haustür. Das hat einfach gepasst", sagt Matuschyk, der mit seiner Familie in Kerpen zuhause ist, gegenüber RevierSport.

Wir haben einen echt guten Start erwischt. Auch, wenn wir wussten, dass wir eine gute Mannschaft haben, kann man als Aufsteiger nie von so einem Start ausgehen. Unser Ziel war und ist der Klassenerhalt. Erst müssen wir 40 Punkte holen, dann schauen wir weiter.

Adam Matuschyk

38 Spiele, inklusive des Mittelrheinliga-Aufstiegs, hat der gebürtige Pole mittlerweile für Düren absolviert. Er ist ein wichtiger Baustein im Spiel von Trainer Giuseppe Brunetto. Matuschyk hat auch keinen unwesentlichen Teil zum nahezu optimalen Saisonstart von zehn Punkten aus vier Spielen beigetragen.

"Wir haben einen echt guten Start erwischt. Auch, wenn wir wussten, dass wir eine gute Mannschaft haben, kann man als Aufsteiger nie von so einem Start ausgehen", meint der 33-Jährige, der hinterher schiebt: "Unser Ziel war und ist der Klassenerhalt. Erst müssen wir 40 Punkte holen, dann schauen wir weiter."

Adam Matuschyk in Zahlen:

1. FC Köln: 113 Spiele, sechs Tore, drei Vorlagen

Zaglebie Lubin: 46 Spiele, zwei Vorlagen

1. FC Düren: 38 Spiele, ein Tor, drei Vorlagen

1. FC Köln II: 37 Spiele, vier Tore, eine Vorlage

KFC Uerdingen: 36 Spiele, ein Tor

Eintracht Braunschweig: 33 Spiele, ein Tor, drei Vorlagen

Fortuna Düsseldorf: 10 Spiele, ein Tor

Zaglebie Lubin II: 4 Spiele

Eintracht Braunschweig II: 1 Spiel

Am kommenden Spieltag geht es für Matuschyk und Co. gegen den 1. FC Köln II. Für den in der Kölner Umgebung großgewordenen Dürener Mittelfeldspieler eine ganz besondere Partie. Immerhin bestritt Matuschyk für den "Effzeh" 113 Profispiele und stand auch für die Reserve 37 Mal auf dem Rasen. "Der 1. FC Köln hat mir sehr viel gegeben. Es war der Startschuss zu meiner Laufbahn. Ich werde dem Verein immer dankbar sein. Ich bin kein Spieler des Effzeh mehr, aber dafür ein großer Fan. Ich verfolge den Klub und die Spiele sehr interessiert. Am Wochenende werde ich das erste Mal in meinem Leben gegen Köln spielen. Das wird schon etwas komisch sein", erzählt Matuschyk. Mit Stephan Salger, Lukas Nottbeck und Thomas Kraus wird er auch auf ehemalige Mitspieler treffen.

Matuschyk, der ein Fernstudium im Bereich Sportwissenschaften absolviert, denkt noch lange nicht an das Ende der Karriere. Im nächsten Sommer läuft sein Vertrag aus. Wie es weiter geht? "Mal schauen. Ich bin topfit und habe Spaß am Fußball. Ich hoffe, dass es noch ein paar Jahre weitergehen wird. Vielleich in Düren, vielleicht woanders. Man sollte ja nie nie im Fußball sagen. Aber klar ist für mich auch, dass ich nicht mehr aus dem Fußball-Westen weg will. Hier bin ich Zuhause, hier ist meine Familie", antwortet er.

(1) Kommentar

Spieltag

Regionalliga West

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

Düren99 2022-08-19 22:37:46 Uhr
Jetzt noch ein Sieg gegen Köln2 am Sonntag. Dann werden wir uns oben in der Tabelle festsetzen.

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.