Startseite » Fußball » Regionalliga

Regionalliga West
RWE und Münster: Was Fans der Aufstieg bedeutet

(16) Kommentare
Regionalliga West: RWE und Münster - Was Fans der Aufstieg bedeutet
Foto: Thorsten Tillmann

Rot-Weiss Essen oder Preußen Münster: Nur ein Regionalligist darf in die 3. Liga. Zwei Blogger erzählen, was ihnen der Aufstieg bedeuten würde.

Es ist ein echtes Herzschlagfinale zwischen zwei Teams, die in dieser Regionalliga-Saison an einem echten Drama schreiben: Rot-Weiss Essen und Preußen Münster gehen punktgleich in den letzten Spieltag. Nur ein Klub darf hoch in die 3. Liga. Die Fanszenen hoffen auf den großen Coup, die große Feier am Samstag. Zwei Blogger erzählen, was ihnen der Aufstieg bedeuten würde.

RWE-Blogger André Schubert (Catenaccio07):

11 Jahre sind für einige Menschen eine sehr, sehr lange Zeit. Manche sind für 11 Jahre im Gefängnis, andere suchen 11 Jahre lang das verschollene Bernsteinzimmer oder eine als ausgestorben geltende Vogelart am Amazonas, wiederum andere sind 11 Jahre verheiratet. Und dann gibt es noch die, die seit 11 langen Jahren auf den Aufstieg ihres Fußballvereins warten.

Nun ist es nicht so, dass Letzteres von der Teilhabe am öffentlichen Leben ausschließt, gefährlich oder gar sinnlos ist. Aber als langjähriger Anhänger von Rot-Weiss Essen sucht man im Prinzip seit 11 Jahren den Heiligen Gral, der die Tristesse in der viertklassigen Regionalliga West endlich beendet. Und das hat vor allem einen Grund. Als Essener fühlst du dich fremd in dieser Liga. Das soll jetzt nicht arrogant klingen, aber Vereine wie der SV Lippstadt, der FC Wegberg-Beeck oder der VfB Homberg sind bei aller gegebenen Wertschätzung einfach keine Clubs, mit denen sich der geneigte RWE-Fan auf Dauer - oder überhaupt - in einer Liga sehen möchte. Dann doch lieber der 1. FC Kaiserslautern, 1860 München oder der MSV Duisburg. Ich vertrete diese Ansicht absolut.

Rot-Weiss Essen: Fans wollen raus aus der "Kirmesliga"

11 Jahre Regionalliga West, das ist nicht die natürliche Heimat eines Vereins wie Rot-Weiss Essen. Und das ist einfach so, man kann es drehen und wenden wie man will. RWE gehört in den vollumfänglichen Profifußball, der Verein, die Stadt und seine Anhänger sowieseo. Dabei hege ich keine Großmannsträume à la 2. Bundesliga schnellstmöglich, mit einer Konsolidierung in Liga 3 wäre ich fürs Erste absolut zufrieden. Nur endlich raus aus dieser Kirmesliga. Ganz ehrlich - ich leide in dieser Liga. An vielen Gegnern, an manchmal unverständlichen Spielabsetzungen und oft am, sagen wir, merkwürdigen Westdeutschen Fußballverband.

Am kommenden Samstag ist sie nun da, die Chance, diese Liga am letzten Spieltag zu verlassen. Und das sogar, im Vergleich zur Vorsaison, mit den besseren und wirklich guten Karten in der eigenen Hand. Nach einer Saison, die wirklich mit so ziemlich allen Höhen und Tiefen aufwartete, die der Fußball in seinen manchmal merkwürdigen Launen zu bieten hat. Ich zähle nicht die Stunden, Minuten oder gar Sekunden, so kirre mache ich mich nicht. Aber ich zähle die Tage, jeden einzelnen. Und am Samstag hoffe ich dann, das Bernsteinzimmer gefunden zu haben. Den Heiligen Gral, auf den wir in Essen so lange gewartet haben. Wir haben uns das verdient, keine Frage.

SCP-Blogger Sven Scholz (nullsechs.de):

Schaut man sich aktuell die Stimmung auf Social Media unter Preußen-Fans an, dann ist einiges schlechter geworden, seitdem RWE am Wochenende wieder an uns vorbeigezogen ist – aber nicht alles. Wir haben uns gesammelt und werden am Samstag alles raushauen, was wir haben!

Davor war alles relativ entspannt und euphorisch, wir waren eben noch Tabellenführer. Dieses Schwarz-weiß-Denken ist leider aber typisch für Münster. Dennoch melden sich vor allem gerade aber aktuell viele zu Wort, von denen man im ersten Halbjahr noch wenig bis garnichts lesen konnte. Dieses Phänomen ist aber in jedem Verein zu finden.

Preußen Münster: Die Fans sind wieder stolz auf den Klub

Am Samstag müssen wir auf uns schauen. Nur unser Spiel gegen Köln zählt. Es ist erst einmal egal, was Rot-Weiss Essen und Rot Weiss Ahlen parallel auf den Platz bringen. Wir haben unsere Mission. Die Spieler werden garantiert motiviert und heiß sein. Dafür haben wir die richtigen Akteure im Kader: Nicolai „Rambo“ Remberg, Marcel Hoffmeier und Robin Ziegele dürfte diese Drucksituation vor keine Probleme stellen. Doch generell ist der SCP in dieser Saison durch das Kollektiv stark, wenn man sich die Anzahl von Torschützen anschaut.

Das Duell beider Traditionsvereine bringt natürlich alles mit, was so eine Liga und so ein letzter Spieltag braucht. Nur aufgrund der Tordifferenz ist Essen vorne. Mehr Brisanz geht nicht. Wir können es aber schaffen, viele Tore zu schießen und haben gegen Lippstadt zuletzt dreifach getroffen. Warum sollte das nicht auch gegen Köln klappen? Zudem haben wir erst ein Spiel im Preußenstadion verloren.

So oder so spielen wir eine richtig geile Saison. Gerade wenn man betrachtet, wo wir herkommen. Nach dem Abstieg vor zwei Jahren standen wir vor dem Nichts. Jetzt sind alle wieder mächtig stolz auf den Verein. Jeder identifiziert sich mit der Mannschaft, es gibt einen großen Zusammenhalt zwischen der Fanszene und den Verantwortlichen. Vieles geht in die richtige Richtung, auch abseits des Platzes.

Am Ende wäre es, aufgrund der aktuellen Situation, natürlich bitter, wenn es mit dem Aufstieg nicht klappt. Natürlich wären wir Preußen-Fans wehmütig, aber wir würden die Mannschaft trotzdem feiern – weil sie eine grandiose Leistung erbracht hat, indem sie es überhaupt geschafft hat, so nahe zurück an die 3. Liga zu kommen. Wir haben nie gesagt, dass wir aufsteigen müssen. Bei Essen ist höherer Druck auf dem Kessel. Die Sehnsucht nach der 3. Liga ist in Essen sechsmal höher als in Münster.

Ich habe ein gutes Gefühl. Mein Blick ist zuletzt nach England gegangen. Die Bristol Rovers haben am Wochenende 7:0 gewonnen – und durch diesen hohen Sieg den Aufstieg in die dortige 3. Liga perfekt gemacht. Es ist zwar nur eine Geschichte, nicht mein Strohhalm an dem ich mich klammere, den braucht es nicht.

Aber! Man sieht: Im Fußball ist alles möglich!

(16) Kommentare

Spieltag

Regionalliga West

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

RevierSport an der Hafenstraße
die Facebookseite für alle RWE-Fans

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

Superlöwe 2022-05-11 14:43:55 Uhr
Schweineliga hätte besser gepasst als Kirmesliga
Franky1848 2022-05-11 14:59:50 Uhr
Tach....werde mit euch und natürlich mit meinem Vfl mitfiebern....habe zwar kein Stauder....aber ich sicherlich was finden auf euch einen zu trinken, oder zwei.....
Franky1848 2022-05-11 15:03:25 Uhr
Oh , das Wort werde vergessen
Klaus Thaler 2022-05-11 15:38:49 Uhr
@Franky1848
Darf natürlich auch ein oder mehrere Fiege Pils sein.
Wenn ich bei einer Fahrradtour an Holgers Erzbahnbude vorbeikomme, ist das immer mein erstes Getränk dort. Fiege Bernstein ist auch sehr lecker. Kann ich nur empfehlen.
Ansonsten wünsche ich dem VfL alles Gute für die kommende Saison.
Vielleicht geht’s ja sogar noch ein paar Plätze höher, siehe FC Köln.
Franky1848 2022-05-11 17:30:03 Uhr
Danke....aber wir machen uns nix vor....nächste Saison wirds schwer....aber jetzt ist es diese Momentaufnahme......gerade in dieser Zeit ist das was besonderes.....ihr steigt 100 Prozent auf und ich werde euren Verein verfolgen.....Fieber mit euch mit......bis Samstag
Franky1848 2022-05-11 17:31:49 Uhr
Meinte schwer für den VFL
Red-Whitesnake 2022-05-11 17:56:35 Uhr
Franky1848...,
ganz geil und nett von dir.
Astrein.
Und dir dann eine ebenso entspannte nächste Saison wie diese. :-))
Und bitte wieder groß in Dortmund/bzw. jetzt Schalke auftrumpfen.
Hat mir sehr gut gefallen und ich hatte viel Spaß auf der Arbeit/im Bekanntenkreis... und gute Gespräche. :-).
So macht das dann auch richtig Laune.
Man muß auch gönnen können. ;-)
IchDankeSie1907 2022-05-11 18:21:20 Uhr
Karte angekommen.
memax 2022-05-11 18:38:56 Uhr
Wünsche dem VfL alles Gute in der kommenden Saison. Ich geh mal davon aus, dass ihr die Nummer 1 unter den Blauen seid. Zurück zu den anderen beiden Vereinen.

Liebe Münsteraner: Dank der Extramotivation durch euren Fanbeauftragten steigt ihr auf. Der Wille, mit einer weiteren unsportlichen Lösung den Aufstieg zu schaffen, setzt bei eurer Mannschaft sicherlich zusätzliche Kräfte frei. Keiner eurer Spieler möchte im nächsten Jahr noch einmal in Ahlen spielen. Also müsst ihr hoch. Eine echte akademische Meisterleistung. Auf eure intellektuelle und moralische Überlegenheit könnt ihr zudem stolz sein. Solltet ihr aufsteigen, die Regionalliga würde diesen tollen Verein wirklich vermissen.
RWEHajo 2022-05-11 18:46:40 Uhr
Meine erste Ehe hielt 12 Jahre , die 2. 12 Jahre , mir reichen jetzt auch 12 Jahre Reigio
Denkmalnach 2022-05-11 19:24:32 Uhr
Frankfurt, geile Nummer von dir. Schön zu wissen, daß wir nicht nur aus unserer Sicht wieder auf die Fussball Landkarte gehören !
Denkmalnach 2022-05-11 19:25:25 Uhr
Ich meine Franky sry scheiß handy ;-)
Jünther, Jötz und Jürgen 2022-05-11 20:05:37 Uhr
Liebe RWE Fan-Gemeinde.
Wir gönnen euch den Aufstieg in Liga drei. Macht das Ding am Samstag perfekt.
Steiger1972 2022-05-11 22:49:41 Uhr
Es sind 14 Jahre......schrecklich diese Zahl!
Mojo04 2022-05-12 07:57:52 Uhr
Ich werde jetzt eine lantze brechen die sehr schmerzhaft für mich sein Wird.
Wenn ich die Saison so rückwirkend betrachte...
dabei denke ich an die Adler Träger sowie Niedermeyer und seine innige Freundschaft zu Grote (:Grote obwohl er mehr die trikots der Vereine wechselte wie seine Unterwäsche . Der in diesem Fall einen jedoch etwas leit tun kann aufgrund dessen den schmierigen Nidermeyer als freund zu tetulieren .)
Kurz Gesagt Münster kämpfte mit allen mitteln und schoss aus allen kanonen .
siehe Anhand des Fanbeauftragten der ein wenig die nerven verlor
Trotz alle dem habt ihr es selbst in der Hand ....chapue
dann macht es auch kla!!! samstag kannn für euch ein schöner tag werden .
Ich kann euer grosskotziges gelaber eh nicht mehr etragen .
In diesem sinne NUR DER RWO
Kurt C. Hose 2022-05-12 12:58:32 Uhr
Der eine (RWO-Fan) sagt „Ich kann euer grosskotziges gelaber eh nicht mehr ertragen“.
Der andere (RWE-Fan) sagt „Eure Armut kotzt mich an.
Allein deshalb sollten wir schon nicht in einer Liga spielen.
In diesem Sinne
Essen steigt auf !

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.