Startseite » Fußball » Regionalliga

Aachen - RWE
"Das hatte mit Regionalliga nichts zu tun"

(23) Kommentare
Aachen - RWE: "Das hatte mit Regionalliga nichts zu tun"
Foto: Thorsten Tillmann

Alemannia Aachen und Rot-Weiss Essen trennten sich 1:1. Beide Fanlager sorgten für eine besondere Atmosphäre.

"Das war ein tolles Fußballspiel vor einer tollen Kulisse", kommentierte der Stadionsprecher nach dem Westschlager zwischen Alemannia Aachen und Rot-Weiss Essen.

Die Partie endete 1:1-Remis. Für RWE waren es zwei verlorene Zähler im Kampf um die Meisterschaft. Insgesamt ging die Punkteteilung aber in Ordnung, weil Essen nach starken ersten 30 Minuten den Faden verlor und einen zuvor harmlosen Gegner wieder stark machte.


Das Traditionsduell elektrisierte beide Fanlager. Bereits im Vorfeld sicherten sich viele Zuschauer die Tickets für dieses brisante Spiel. Insgesamt pilgerten am Sonntagmittag 10.900 Fans zum Aachener Tivoli und sorgten für eine besondere Atmosphäre. Für die Alemannia war es die größte Kulisse in dieser Saison. Die bisherige Bestmarke – 5000 Fans gegen den SV Rödinghausen (0:1, 27. März) – wurde deutlich übertroffen.

Das hatte mit Regionalliga nichts zu tun. Auch von der Intensität und Qualität dieses Spiels. Die Atmosphäre hat uns natürlich beflügelt. Es ist faszinierend, dass so viele Fans ins Stadion gefunden haben.

Aachen-Trainer Fuat Kilic.

Aachen-Coach Fuat Kilic zeigte sich begeistert von der Stimmung im Stadion: "Das hatte mit Regionalliga nichts zu tun. Auch von der Intensität und Qualität dieses Spiels. Die Atmosphäre hat uns natürlich beflügelt. Es ist faszinierend, dass so viele Fans ins Stadion gefunden haben. Da sieht man, dass die Hoffnung und der Glaube in die Mannschaft vorhanden sind, unabhängig vom Namen Essen."

RWE-Trainer Christian Neidhart hätte die rund 2500 mitgereisten Essener Anhänger gerne mit einem Dreier belohnt: "Diese Stimmung von beiden Seiten macht das Spiel außergewöhnlich. Ich hätte mir gewünscht, dass wir in der zweiten Halbzeit dominanter sind, um die Fans dadurch noch mehr anzünden zu können. Das haben wir leider nicht hinbekommen."

RWE mit Heimspiel, Aachen spielt auswärts

Nach vier Englischen Wochen in Serie geht es für Rot-Weiss Essen in den kommenden Tagen wieder regulär weiter. Am nächsten Samstag (16. April, 15.30 Uhr) empfängt die Neidhart-Elf die U23 von Borussia Mönchengladbach und muss dreifach punkten, um Druck auf Spitzenreiter Preußen Münster aufzubauen.

Für Alemannia Aachen steht ein wichtiges Spiel im Kampf um den Klassenerhalt auf dem Programm. Die Kaiserstädter reisen zum Tabellen-13. SV Straelen (16. April, 14 Uhr).

(23) Kommentare

Spieltag

Regionalliga West

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

RevierSport an der Hafenstraße
die Facebookseite für alle RWE-Fans

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

AdioleTTe 2022-04-10 17:45:06 Uhr
"Das hatte mit Regionalliga nichts zu tun"

Unser Auftritt in der 2. Halbzeit aber wohl !!!
Ditobi 2022-04-10 17:58:04 Uhr
Immer diese Superlative………… ?!

Gute Kulisse wie in anderen Regionalligen bei Derbys oder Spitzenspielen auch. Intensives Spiel, gerechtes Ergebnis.

Superlative…….. aneinander !
Ditobi 2022-04-10 17:59:32 Uhr
Superlative ……nein !!

Sorry Tippfehler
faser1966 2022-04-10 18:24:02 Uhr
Nein Adiole, zweite Halbzeit erinnerte höchstens an Oberliga, wenn überhaupt.
soso 2022-04-10 18:29:59 Uhr
...


klasse der wre auswärts wieder nicht verloren und ein 1:1 geholt

sind aber auch stark die alemannen






.
ATSV79 2022-04-10 18:31:17 Uhr
Noch ist keiner aufgestiegen alles ist noch offen euer Torwart ist echt super dieser Golz ohne den hätte es keinen Punkt gegen uns gegeben.Ich drücke euch die Daumen Essen noch könnt ihr es packen
12.Mann v. Kleeblatt 2022-04-10 18:32:19 Uhr
"Da sieht man, dass die Hoffnung und der Glaube in die Mannschaft vorhanden sind, unabhängig vom Namen Essen."

Keine Angst Öscher, die inaufsteigbaren bleiben unserer Stimmung erhalten.
So selbstlos kenne ich den Nachbarn.
Die Bellen nur, die Beißen nicht.

3nba2 (RS spende ich gerne)
u34un ( RS sollte meine Großzügigkeit nicht ausnutzen)
Essen-United 2022-04-10 18:47:19 Uhr
Vereinzelte Slapsticks wie gegen Straelen oder in Ahlen können uns immer passieren. Auch nächstes Jahr würde das so sein.

Eine Mannschaft mit Siegermentalität steckt 'Slapsticks' auf Strecke aber weg.

RWE hat mit dem Heimspiel gegen Münster diese Mentalität verloren und danach nicht mehr gefunden. Und das lag nicht am blöden Böllerwurf. Münster hatte RWE 'an den Eiern'!

Erschreckend finde besonders, wie viele Chancen wir gegen uns haben. Ich spreche nicht mal von den Chancen, die wir selbst vergeben. Das sind schon auch zu viele. Woran liegt das alles?

Die Mannschft steht nicht mehr gut gestaffelt. Das Midfield arbeitet nicht gut mit nach hinten. Dort ist zur Zeit niemand, der den Ball auch mal behaupten kann, einer mit Scharnierfunktion zwischen vorne und hinten. Einer, der seine Leute auf dem Feld führt. Mit geballter Faust notfalls.

Gottseidank habe ich zuletzt nicht mehr so viel Klein-Klein und Hintenrum gesehen. Aber dafür auch zu wenig 'Dreiecke', d.h. Bälle in die Spitze oder auf den einstürmenden Außen durchstecken gesehen. Heute hatte das sogar 2-3 mal stattgefunden, aber ohne Selbstvertrauen und Kaltschnäuzigkeit abgeschlossen.

Das sind genau die beiden 'Kopfsachen', die uns für die Siegermentalität fehlen. Da reicht auch ein Engel allein nicht.

Golz ist wieder so einer! Habt ihr gesehen, wie der nach tollen Paraden und Stellungsspiel die Faust geballt hat, sich aufgeputscht hat??

Das nenne ich Mentalität.

Wir sind aber noch im Rennen. Alles auf Sieg!
fan2001FBU 2022-04-10 18:48:43 Uhr
In Essen brennt der Baum
Labernich 2022-04-10 18:50:12 Uhr
Ja und warum ist es so toll? Wegen RWE! Weil sich alles dafür Interessiert und alle alles geben wenn sie gegen RWE spielen dürfen. Nur RWE selbst hat nichts davon, im Gegenteil. Wenn ich diese Schlauschwätzer alle höre. Geben einmal alles, damit sie glänzen können und dann sieht man sie nicht mehr.
Schnalle 2022-04-10 18:52:40 Uhr
Labernich,

immer die Anderen.
Robbie 2022-04-10 19:00:24 Uhr
"wenn sie gegen RWE spielen dürfe"

LachenLachenLachen

Junge, junge.. In der 2. Liga geben die anderen auch alles, wenn sie gegen Schalke "spielen dürfen". Ja und??? Deswegen lamentiert hier keiner herum.
Schnalle 2022-04-10 19:12:19 Uhr
Robbie,

Schalke steigt auf, Münster steigt auf,...watt willste mehr !?

Oh wie ist das schööön,....
moers47441 2022-04-10 19:19:31 Uhr
Die Qualität des Spiels war über weite Strecken auf gehobenen RL-Niveau. Klar, als Trainer hat man natürlich auch etwas die 'Fanbrille' auf, aber selbst dann sollte man erkennen, dass sehr oft, auf beiden Seiten, der Ball schlampig gespielt wurde, das Stellungsspiel teils eher schlecht als recht war und auch sonst erheblich Krampf unterwegs war. Das ist auch vollkommen in Ordnung, es ist schließlich nur Regionalliga und da erwartet man einfach keinen Glitzerfussball.
User2 2022-04-10 19:24:07 Uhr
Moers, gut zusammengefasst!!
Gin and Tonic 2022-04-10 19:54:05 Uhr
Man man man, immer dieses rumgeheule das gegen uns alle 200% geben geht mir so auf die Eier!
Was soll der FC Bayern denn sagen? Da wird auch nicht gejammert sondern Lösungen gesucht!
Wir kriegen es einfach nicht gebacken mal wirklich zuzugreifen wenn die Chance da ist!
Am Ende wird, so blöd die Aktion auch war, wieder gejammert das genau dieses Spiel uns den Aufstieg gekostet hat. Kein Wort mehr dann davon das man eine überragende Ausgangsposition vermasselt hat!
Wir patzen einfach vieeeeeel zu oft in letzter Zeit.
Also Ärmel hochkrempeln und Vollgas lieber RWE!!!!!
amZoo 2022-04-10 20:34:11 Uhr
zumindest hat der RS blitzschnell die Tabelle aktualisiert!
Glückwunsch RS
horst2 2022-04-11 05:28:32 Uhr
Es stimmt, RWE fehlt einfach die Siegermentalität. Das liegt aber an der Genetik des Vereins, nicht nur an einem Spiel. Da werden Millionen in den Kader gepumpt und die anderen ziehen mal wieder trotzdem vorbei. Man wundert sich schon, warum die enttäuschende Erkenntnis in dieser Saison erst so spät einsetzt, obwohl es doch jedes Jahr das Gleiche ist: RWE, unaufsteigbar.
GEbietsherrschaft04 2022-04-11 08:39:53 Uhr
Preußen macht das Ding - Klare Sache !
Glück Auf
jetzt erstrecht 2022-04-11 16:44:11 Uhr
Unser Auftritt hatte in der 2. HZ auch nichts mit Reginalliga zu tun - das war leider nur Landesliga.
Scheißegal - Schalter umlegen und mit Willen und Energie die nächsten 6 Spiele gewinnen, dafür bitte intensiv Standards trainieren (die sind die letzten Spiele einfach nur grottig) und gerne endlich mal aus allen Rohren auch und gerade aus der 2. Reihe feuern, nicht den Knicker immer schön-schön ins Tor tragen wollen und ganz wichtig nicht auf Münster schauen.
RWE Arnd 2022-04-12 15:12:49 Uhr
Mit dem Aufstieg wird es wieder nix,auch wenn es noch 6 Spiele sind...Das ist so Typisch für uns.Aber trotzalledem bleibe ich meinem RWE treu
Nur der RWE
Kurt C. Hose 2022-04-13 09:02:14 Uhr
Und an alle Ü-Eier hier
Essen steigt auf !
snowtiger1811 2022-04-14 02:04:19 Uhr
Wir gehören in die 4 . Liga , aber das ist nicht tragisch , weil es die richtige Liga ist.

NUR DER RWE

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.