Startseite » Fußball » Regionalliga

Aachen
Spielersuche geht weiter - Trio aussortiert - Hohl ein Thema

(7) Kommentare
Aachen: Spielersuche geht weiter - Trio aussortiert - Hohl ein Thema
Foto: Thorsten Tillmann

Alemannia Aachen hat nach dem Vorbereitungsstart am Sonntag, 2. Januar, den ersten freien Tag eingelegt. RS nutzt den freien Aachener Donnerstag für eine Bestandsaufnahme am Tivoli.

Für Alemannia Aachen geht es in der Restrunde, die am vorletzten Januar-Wochenende startet, um alles - um das sportliche Überleben. Die Kaiserstädter liegen bekanntlich auf einem Abstiegsplatz und hinken dem rettenden Ufer vier Punkte hinterher.

In dieser Winterpause wird und wurde schon einiges umgekrempelt. Mit Selim Gündüz, Alexander Heinze (beide zuletzt vereinslos), Tim Korzuschek (ausgeliehen vom 1. FC Saarbrücken), Sebastian Schmitt (TSV Schott Mainz) und Ergün Yildiz (FC Pesch) hat Trainer Fuat Kilic schon fünf neue Spieler am Tivoli begrüßt. Doch das war's noch nicht, wie der Fußballlehrer gegenüber RevierSport erklärt.

Jeder im Verein weiß auch, was die Stunde geschlagen hat. Wir müssen alles für den Klassenerhalt tun und nichts unversucht lassen. Dass die Alemannia in der Regionalliga bleibt, hat höchste Priorität.

Fuat Kilic

Kilic: "Ich merke schon, dass da ein neuer Impuls drin ist. Es herrscht auch eine eher gute Grundstimmung mit den Neuen. Bei Gündüz, Schmitt und Heinze dauert die Integrationszeit auch nicht lange. Selim trainiert schon seit Wochen bei uns mit und die anderen beiden Jungs kennen die Alemannia aus der vergangenen Saison. Ich freue mich, dass die bisherigen Verpflichtungen geklappt haben. Aber wir sind noch nicht durch. Wir wollen auf jeden Fall noch etwas tun. Zum Beispiel brauchen wir noch einen Torhüter."

Kölns Adamczyk auf der Liste, Heller kein Thema mehr

Nach RevierSport-Informationen wird die Alemannia in den kommenden Tagen Daniel Adamczyk (1. FC Köln II) im Probetraining unter die Lupe nehmen. Auch andere Kandidaten sollen auf der Liste stehen. Das gilt auch für weitere Feldspieler. Während Ex-Profi Marcel Heller, der sich wochenlang in Aachen fit gehalten hat, keine Rolle mehr spielt, sondieren die Aachener den Markt sowohl in der Defensive als auch Offensive weiterhin sehr gründlich. "Wir müssen für weitere Verpflichtungen auch noch mit einigen Sponsoren sprechen. Doch jeder im Verein weiß auch, was die Stunde geschlagen hat. Wir müssen alles für den Klassenerhalt tun und nichts unversucht lassen. Dass die Alemannia in der Regionalliga bleibt, hat höchste Priorität", betont Kilic.

Mit Lars Oeßwein, der bisher nur zu zwei Kurzeinsätzen über insgesamt sieben Minuten kam, könnte noch ein interner Zugang dazukommen. Der Linksverteidiger, der mit mehreren Muskelfaserrissen zu kämpfen hatte, ist auf jeden Fall ein Thema bei Kilic. "Er bringt viel mit. Wenn er fit bleibt und mich im Training überzeugt, wird er seine Chance erhalten", sagt Kilic.

Derweil spielen mit Tjorben Uphoff, Christian Gartner und Tim Buchheister drei Mann definitiv keine Rolle mehr. "Sie sind freigestellt worden und können sich neue Vereine suchen, sich über Probeeinheiten bei anderen Klubs empfehlen. Sie dürfen aber auch gerne am Training der U19-Mannschaft teilnehmen", erläutert Kilic.

Gut möglich, dass sich demnächst um die Aachener Transfers auch Helge Hohl kümmern wird. Denn er ist - RevierSport berichtete - weiterhin ein heißer Kandidat auf den Sportchef-Posten am Tivoli. Kilic selbst möchte sich zu diesem Thema nicht äußern. "Mein Fokus liegt nur auf der Mannschaft und dem Klassenerhalt. Alles andere sollen andere Personen entscheiden", betont er.

Am Freitag steht bei der Alemannia dann wieder eine Doppeleinheit auf dem Programm, bevor es am Samstag zum Testspiel geht. Der Gegner: Siegburger SV. Anstoß beim Mittelrheinligisten ist um 14 Uhr.

(7) Kommentare

Regionalliga West

Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
10 Rot Weiss Ahlen 38 11 14 13 50:67 -17 47
11 Fortuna Düsseldorf II 38 12 10 16 59:62 -3 46
12 Alemannia Aachen 38 11 11 16 43:51 -8 44
13 Borussia Mönchengladbach II 38 12 7 19 42:51 -9 43
14 SV Lippstadt 08 38 12 7 19 54:65 -11 43
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
9 SC Wiedenbrück 19 7 8 4 29:17 12 29
10 FC Schalke 04 II 19 8 5 6 29:25 4 29
11 Alemannia Aachen 19 7 4 8 26:26 0 25
12 Borussia Mönchengladbach II 19 8 1 10 27:31 -4 25
13 Fortuna Düsseldorf II 19 6 5 8 31:31 0 23
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
11 Fortuna Düsseldorf II 19 6 5 8 28:31 -3 23
12 SV Lippstadt 08 19 7 2 10 29:38 -9 23
13 Alemannia Aachen 19 4 7 8 17:25 -8 19
14 Borussia Mönchengladbach II 19 4 6 9 15:20 -5 18
15 FC Schalke 04 II 19 5 3 11 29:40 -11 18

Transfers

Alemannia Aachen

Alemannia Aachen

38 A
VfB Homberg
Samstag, 14.05.2022 14:00 Uhr
0:0 (-:-)
38 A
VfB Homberg
Samstag, 14.05.2022 14:00 Uhr
0:0 (-:-)

Torjäger

Alemannia Aachen

# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1
Jannik Mause

Sturm

7 139 0,5
2 2 456 0,2
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1
Jannik Mause

Sturm

4 122 0,6
2 2 142 0,3
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1
Jannik Mause

Sturm

3 161 0,5
2
Dustin Zahnen

Mittelfeld

1 357 0,2
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

Oldschool 2022-01-06 12:51:30 Uhr
wo bleibt denn der Kommentar vom frustrierten Modefan ?
Alemanniasupporter 2022-01-06 13:07:28 Uhr
@Oldschool
Er kommt noch, dauert etwas länger von der Ostsee bis in den Westen. Da nutzt auch 5G nichts.
Kartoffelkäfer 2022-01-06 13:14:41 Uhr
Oder aber .Er hat Stubenarest und kommt nicht zum Internetcafe.
Oder aber dass Geld ist weg und kann das Internetcafe nicht bezahlen
Modefan 2022-01-06 16:40:08 Uhr
Ich gehe mal davon aus, dass sich Uphoff, Gartner und Buchheister sich diese Unverschämtheiten nicht gefallen lassen. Sie haben Vertrag und einen Rechtsanspruch auf Teilnahme am Training des Regionalligakaders, ggf in einer Trainingsgruppe 2. Ich empfehle Ihnen eine Kontaktaufnahme bei einem Rechtsbeistand und ggf. eine Klage beim Arbeitsgericht. AA ist da bestens bekannt, auch am dortigen Amtsgericht.
Alemanniasupporter 2022-01-06 17:12:16 Uhr
@Modefan
Schön, dass du es geschafft hast bis hier. Du hast aber wiederum Unrecht mit deiner Behauptung. Jeder Arbeitnehmer kann freigestellt werden bei weiterem Bezug seines Gehalts. Er hat aber kein Anrecht auf Beschäftigung! Alemannia räumt den frei gestellten Spielern trotzdem die Teilnahme am Training der U19 ein. Schöne Grüße und nachträglich ein gutes neues Jahr.
Modefan 2022-01-06 17:20:08 Uhr
Hi, da habe ich eine andere Rechtsauffassung. Es kommt letztlich darauf an, was vertraglich vereinbart worden ist. Eine angebotene Teilnahme beim Jugendtraining ist keinesfalls Ersatz. Die drei genannten Spieler haben Vertrag bis 30.06.2023. Das wird eh teuer für AA. Auch ein frohes Neues... Gruss an D.
Alemanniasupporter 2022-01-06 17:49:09 Uhr
@Modefan
Danke, Gruß werde ich weiterleiten.
Deine obskure Rechtsauffassung kenne ich, und die ist natürlich für ein Mafiamitglied, auch wenn es nur als Nick aktiv ist, verständlich. Aber wir leben im Heute und Jetzt, da gelten Gesetze, die nicht mit Pistolen und Revolvern geschrieben werden.

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.