Startseite » Fußball » Regionalliga

Vor RWE-Spiel
Lotte-Kapitän lässt seine Zukunft offen

(12) Kommentare
Vor RWE-Spiel: Lotte-Kapitän lässt seine Zukunft offen
Foto: Thorsten Tillmann

In der Fußball-Regionalliga trifft Rot-Weiss Essen am Samstag (14 Uhr, RS-Liveticker) auf die Sportfreunde Lotte. Für den Kapitän der Gäste ist es einmal mehr ein besonderes Spiel.

Rund zweieinhalb Jahre ist es mittlerweile her, dass Timo Brauer Rot-Weiss Essen in Richtung Sportfreunde Lotte verlassen hat. Trotzdem: Jedesmal wenn die Partie Lotte vs. RWE oder RWE vs. Lotte auf dem Programm steht, steigt der Adrenalinpegel bei dem mittlerweile 31-jährigen Brauer.

"Ich bin in der Haus-Berge-Straße in Bergeborbeck groß geworden. Er war von Kindesbeinen an unser Verein. Das wird sich auch nicht mehr ändern. Es ist immer wieder schön, in diesem Stadion spielen zu dürfen. Jetzt, wo wahrscheinlich 10.000 Fans kommen werden, ist es umso cooler in Essen aufzulaufen", sagt der Lotter Kapitän vor dem RWE-Spiel.

Der gebürtige Essener Brauer, der mittlerweile mit seiner Freundin in Haltern am See lebt, spielt bereits sein drittes Jahr am Lotter Kreuz. Er ist nicht nur Kapitän der Mannschaft, sondern seit drei Jahren ein absoluter Leistungsträger - noch mehr: Brauer ist der Motor im Lotter Spiel. 78 Spiele, elf Tore, acht Vorlagen, so lautet Brauers Sportfreunde-Lotte-Bilanz. Nur für Rot-Weiss Essen - 200 Partien (29 Treffer, 13 Assists) - absolvierte der Mittelfeldspieler noch mehr Begegnungen.

Ich will noch etwas anderes in der Regionalliga als nur den Abstiegskampf erleben. Ich lasse meine Zukunft zu diesem Zeitpunkt definitiv offen und höre mir alles gerne an.

Timo Brauer

"Ich fühle mich in Lotte wohl. Die Jungs sind alle in Ordnung und wir haben auf und neben dem Platz viel Spaß. Aber klar ist auch, dass ich gut überlegen muss, wie es für mich im Sommer weitergeht", sagt Brauer und ergänzt: "Ich bin topfit, werde aber im Mai auch schon 32 Jahre alt. Viele gute Spielzeiten bleiben mir wahrscheinlich nicht mehr. Ich will noch etwas anderes in der Regionalliga als nur den Abstiegskampf erleben. Ich lasse meine Zukunft zu diesem Zeitpunkt definitiv offen und höre mir alles gerne an."

Brauer hat ein erfolgreiches Studium zum Sportfachwirt absolviert

Vor wenigen Monaten beendete der Bergeborbecker Junge erfolgreich sein Studium. Betriebswirtschaftslehre mit dem Schwerpunkt Sport, das hatte Brauer studiert. "Ich darf mich ab sofort Sportfachwirt nennen. Darauf bin ich schon stolz und freue mich, dass das alles so gut geklappt hat. Ich habe zudem noch die Trainer-B-Lizenz in der Tasche. Ich will irgendwann schon im Fußball arbeiten. Vielleicht in einem Nachwuchsleistungszentrum, da ich gerne strategisch arbeiten möchte und meine Erfahrungswerte weitergeben will, vielleicht im Marketing- oder Sponsoringbereich eines Klubs. Mal schauen, was die Zukunft bringt", erzählt Brauer.

Die nahe Zukunft bringt erst einmal für ihn und seine Lotter den Auswärtstrip nach Essen mit sich. Die Sportfreunde befinden sich mitten im Abstiegskampf. Doch Brauer weiß ganz genau, wie man in Essen nicht auftreten darf. "Wir dürfen Respekt, aber keine Angst haben. Es gilt auch ein wenig das Spiel zu genießen und einfach seine beste Leistung vor dieser Kulisse zu bringen. Am Samstag haben wir auch alle eine große Präsentationsfläche, die wir mit einem positiven Ergebnis für die Sportfreunde Lotte, ausnutzen wollen", betont er.

Und RWE? "Wird am Ende hoffentlich trotzdem aufsteigen. Es wird Zeit, dass Rot-Weiss diese Regionalliga endlich verlässt", sagt der eingefleischte Essener Timo Brauer.

(12) Kommentare

Spieltag

Regionalliga West

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

RevierSport an der Hafenstraße
die Facebookseite für alle RWE-Fans

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

rwekatavata1 2021-11-11 09:19:58 Uhr
Timo Brauer,
immer gerne gesehen in Essen, weil er immer alles gegeben hat.
Vom Punkt immer sehr sicher hat er uns viel Freude bereitet .
Timo , Samstag gibt es leider nix zu holen , wünsche Dir ansonsten alles Gute und man sieht sich !! (hoffentlich mal beim RWE im LZ)
Nur der RWEeee!
Kai-Uwe von Hassel 2021-11-11 09:48:36 Uhr
Timo Brauer, immer gerne gesehen und geschätzt an der Hafenstr.
Viel Glück für die Zukunft!!!
Rattenfänger 2021-11-11 10:08:10 Uhr
Lass' die Punkte in Essen, Timo -
dafür warten in der Dir bekannten
"speziellen" Loge ein Damenüberschuss
und diverse Stauder auf Dich!
Brückenschänke 2021-11-11 10:26:32 Uhr
Von Haltern bis zum Hüntig ist es ja nicht weit.
Traunstein030560 2021-11-11 10:27:54 Uhr
Solche Menschen wie den Timo musst du an den Verein binden, nächste Saison zurück holen als Vertreter von Grote....danach Aufbauen fürs LZ....Borbecker Jung gehört nach Essen...regt Euch nicht auf ist halt meine Meinung
Ömmes 2021-11-11 10:59:23 Uhr
2021-11-11 10:27:54 Uhr

Solche Menschen wie den Timo musst du an den Verein binden, nächste Saison zurück holen als Vertreter von Grote....danach Aufbauen fürs LZ....Borbecker Jung gehört nach Essen...regt Euch nicht auf ist halt meine Meinung

Teile deine Meinung: fürs Leistungszentrum bestimmt ein Gewinn . Vincent macht auch einen guten Job und passt mit seiner Einstellung und Emotionen perfekt dort hin.
Aber in der ersten Mannschaft würde uns Timo wohl nicht weiter bringen sorry .
Glück auf
Traunstein030560 2021-11-11 12:41:02 Uhr
Ömmes..da hast du wohl Recht!
RWE1907 Essen 2021-11-11 12:55:23 Uhr
Spezielle Loge mit Damenüberschuss.......Dachte die Swingerclubs sind wegen C noch geschlossen
Baby 2021-11-11 13:57:25 Uhr
Mit Damenüberschuss ist bestimmt die Kellnerin gemeint....
terMors 2021-11-11 14:17:39 Uhr
Bin mal gespannt wenn er Samstag als Kapitän die Platzwahl gewinnt ob wir dann immer noch sein Verein sind oder ob er uns die 1.Halbzeit Richtung Fans spielen läßt
Traunstein030560 2021-11-11 14:26:39 Uhr
termors..watt ein Quatsch
12.Mann v. Kleeblatt 2021-11-11 15:44:51 Uhr
Wie schon an anderer Stelle erwähnt, einWozis 2. Standbein ist Arbeitsamt und nutzt dafür sein 1. Bein und bekommt für die Produkte des 3. noch den Broterwerb.
Zum Spaß die 32n8p
und ein weiterer RS klick 3zm8p
Klick Maschine 32m8p

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.