Startseite » Fußball » Regionalliga

Krawalle in Münster
So reagiert Rot-Weiss Essen auf die Randale

(124) Kommentare
Krawalle in Münster: So reagiert Rot-Weiss Essen auf die Randale
Foto: firo

Nach dem sportlichen Drama zwischen Preußen Münster und Rot-Weiss Essen eskalierten die Geschehnisse. RWE hat nun Stellung zu den hässlichen Szenen bezogen.

Rot-Weiss Essen siegte im Spitzenspiel bei Preußen Münster nach einem 0:2-Pausenrückstand noch mit 3:2. Nach der Begegnung wurde jedoch mehr über die [url=]Fan-Ausschreitungen[/url], die im und außerhalb des Stadions stattfanden, als über die 90 Minuten auf dem Rasen gesprochen.


Am Morgen danach zog die Polizei eine niederschmetternde Bilanz.

Polizei spricht von 30 Verletzten: Die Gesamtbilanz liest sich niederschmetternd. Von insgesamt 30 Verletzten wurden 24 im Stadion behandelt, vier ins Krankenhaus gebracht und zwei notärztlich versorgt. Unter den Verletzten befanden sich Ordner und ein Rentner, der von der Treppe der Nordtribüne gestoßen wurde. Die polizeilichen Ermittlungen, unter anderem wegen gefährlicher Körperverletzung, Widerstands und Sachbeschädigung würden andauern.

Am Mittwochabend reagierte dann auch Rot-Weiss Essen, dessen rund 200 Problemfans die Hauptschuldigen der Randale gewesen sein sollen, in einer Pressemitteilung auf die Vorkommnisse am Dienstagabend.

"Zunächst entschuldige ich mich aufrichtig im Namen von RWE bei allen Personen, die bei den Auseinandersetzungen verletzt worden sind. Diese kriminellen Handlungen sind in keinster Weise zu tolerieren. Nachdem das Ausmaß deutlich wurde, ist die Freude über den Sieg auf dem grünen Rasen komplett in den Hintergrund geraten. Auch eine Mitarbeiterin von RWE ist körperlich traktiert worden, als sie auf dem Weg vom Stadion zu ihrem PKW unschuldig in die gewalttätigen Auseinandersetzungen geraten war. Neben den verletzten Personen, die allesamt hoffentlich schnell wieder vollständig genesen werden, müssen wir heute ein bundesweites Medienecho mit entsprechend einseitig-negativer Darstellung unseres Vereins konstatieren", wird Marcus Uhlig, Vorstandsvorsitzender von Rot-Weiss Essen, in der Stellungnahme des Vereins zitiert.

RWE-Boss rechnet auch mit einer empfindlichen Verbandsstrafe

Der 50-jährige RWE-Boss weiß, dass Rot-Weiss Essen nicht nur mit dem aktuell negativen Medien-Echo leben muss, sondern auch noch eine empfindliche Verbandssanktion auf die ambitionierten Essener zukommen wird.

Auch eine Mitarbeiterin von RWE ist körperlich traktiert worden, als sie auf dem Weg vom Stadion zu ihrem PKW unschuldig in die gewalttätigen Auseinandersetzungen geraten war.

Marcus Uhlig

Auch RWE wird seine Konsequenzen ziehen, wie Uhlig betont: "Die Vorfälle müssen und werden aufgearbeitet werden, dabei werden wir die Sicherheitsbehörden bestmöglich unterstützen und alle Sanktions-Möglichkeiten wie Stadionverbote und Vereinsausschlüsse ausschöpfen. Die Vorkommnisse in Münster sind mit den Werten von Rot-Weiss Essen unvereinbar."

(124) Kommentare

Spieltag

Regionalliga West

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

RevierSport an der Hafenstraße
die Facebookseite für alle RWE-Fans

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

Ingo Thomas vom REWE 2021-09-15 18:04:00 Uhr
Und gestern meinten einige Blitzbirnen hier, das wäre garkeine Dortmund Fahne!!!!

Erst gegen die doofe AG aus Dortmund hetzen aber dann mit denen im Block feiern.
DOPPELMORAL MEISTER RWE!!!
Baby 2021-09-15 18:06:55 Uhr
Weil du Eierkopp glaubst ein paar RWE-Fans wären alle RWE-Fans. Wenn ein Grieche klaut, klauen auch nicht gleich alle Griechen. War das plump genug für Dich? Verstehst Du das nun?
RWEimRheingau 2021-09-15 18:09:55 Uhr
Ne, wie soll einer etwas verstehen, der wie HaHoHe den Kopp nur auf dem Hals trägt damit es nicht reinregnet!
Zwangsbier 2021-09-15 18:10:53 Uhr
Als Kind des Ruhrgebiets und pro Verein, gibts nur eine Sichtweise: Harte Arbeiter dürfen nicht bestraft werden. Deshalb sollten alle Kosten auf die ermittelten Täter abgeschoben werden. Schadensummen ermitteln, aggregieren und durch die Täter gleichberechtigt teilen.

Der Verein ist größer, als wir ALLE!
boh 2021-09-15 18:11:19 Uhr
Bitte hart durchgreifen! Raus mit diesen kriminellen! ( ich war früher auch dabei…ich weiss, hier hilft nur absolute Konsequenz)
RWEPicha1977 2021-09-15 18:17:17 Uhr
@ witzig
Bitte nicht wieder nur die halbe Stellungnahme vom Verein schreiben, schön die Hälfte weglassen um nicht selber in der Kritik zu stehen.
Was nach dem Spiel passiert ist, kann uns Fans doch nicht immer zuzuschreiben sein. Berichtet doch über das Sportliche und nicht über die Chaoten, dass kann die WAZ machen
RWEPicha1977 2021-09-15 18:18:24 Uhr
Sorry sollte wotzi heißen
D-Info 2021-09-15 18:25:45 Uhr
Tja Wozi, dann schreib doch auch Uhligs nächsten Satz, der fan eindeutig auf dich gemünzt ist.
Zitat: “Fakt ist, dass im Umfeld des Spiels gestern auf den Rängen eine Adrenalin und Testosteron getränkte Atmosphäre deutlich zu spüren war, die im Übrigen durch manch fragwürdige öffentliche Berichterstattung im Vorfeld befeuert wurde.“
Ich bin für ein Stadionverbot für den “Berichterstatter“.

Nur der RWE.
UNVEU 2021-09-15 18:31:51 Uhr
was für Heuchler bei RevierSport - erst schön Tage vor dem Spiel die Stimmung anheizen - dann ein Kommentar verfassen wie böse die RWE Fans sind und dazu die Stellungnahme vom Verein nicht richtig wiedergeben - soll nicht heißen das ich die Randale befürworte - aber RevierSport in Person von Wozniak sind auch in der Verlosung - der Typ sollte unser Stadion nicht mehr betreten dürfen
Nordend 2021-09-15 18:47:22 Uhr
Diese Menschen sind eine Schande!

Ich hoffe, es gibt so etwas wie lebenslanges Stadionverbot. Diese Unsympathen hätten es mehr als verdient!!

All diese Menschen gehören von sämtlichen Großveranstaltungen ausgeschlossen- Fussball, Konzerte, Volksfeste etc. Sie haben eindeutig unter Beweis gestellt, dass sie hier nichts zu suchen haben!
Hoggeme1907 2021-09-15 19:06:56 Uhr
Was geht hier im Forum schon wieder ab?
Also, das was dort passiert ist, ist nicht zu akzeptieren. Dabei handelt es sich auch nicht um Fans von RWE oder vom Sport ganz allgemein. Da verabreden sich Chaoten zum gegenseitigen Schlagen und der Fußballplatz ist die Bühne. Das gezeigte Verhalten hat überhaupt nichts mit Sport zu tun.

Nun aber noch ein Wort zum Reviersport. Der Bericht über irgendwelche Spieler, die irgendwelchen Rowdies gegenüberstanden und körperlich attackiert wurden habe ich als Aufruf zu irgend einer Art von Gewalt verstanden. Offensichtlich war ich mit dieser Wahrnehmung nicht alleine - nur würde ich es nie ausleben. Also lieber Reviersport, stehe zu Deinem Mist und entschuldige Dich bei allen, die verletzt wurden, bei Preußen Münster und zu letzt auch noch bei RWE. Ich habe für die Berichterstattung im Vorfeld der Partie überhaupt kein Verständnis.
x2aid 2021-09-15 19:12:26 Uhr
Die Strafe können sie ja zahlen haben ja erst nen Großsponsor bekommen das Geld von denen reicht ??? und wird ja nicht schwer die Deppen zu ermitteln tragen alle ja offene Gesichter
de Vlugt 2021-09-15 19:23:01 Uhr
Reviersport heizt v d Spiel kräftig an, der Trainer der sportlich nicht verlieren kann spricht v Schlacht u Krieg, die Spieler treten die letzten 10 Minuten auf alles was ein RWE-Trikot an hat.
Ein Verein der die Sicherheit im Stadion nicht gewährleisten kann.
Hier kommt Preußen Münster zu gut weg
Die Attacken der wahnsinnigen nicht Fußball-Fans sind unentschuldbar und fordern beste Aufklärung/Bestrafung.
Auch Preußen Münster hat so einige Hausaufgaben zu erledigen!
rwe-pit 2021-09-15 19:24:39 Uhr
Unglaublich, dass diese traurige Geschichte es sogar bis ins heute Journal zur besten Sendezeit geschafft hat. Da wird diesen kranken Geschöpfen noch eine breite öffentliche Plattform geboten.
Gregor 2021-09-15 19:25:03 Uhr
Traurig das der Verein hier eine Stellungnahme abgeben muss, obwohl er absolut mit den Vorkommnissen nichts, aber auch rein garnichts zu tun hat.
Ja gebt dem Verein eine Geldstrafe, berichtet noch 1 oder 2 Tage über die Vorfälle und geilt euch (ihr armseligen Medien) daran auf. Mich interessiert ab jetzt nur noch eines: Freitag geht’s gegen Gelsenkirchen. Die haben gestern 5 Stück gemacht. Haut mal langsam einen Vorbericht dazu raus. Aber bitte nicht wieder mit Dingen die vor 40 Jahren waren. Das interessiert den wahren RWE-Fan, aber nicht der Dreck von gestern. Ausser natürlich dem Ergebnis und der grandiosen 2. HZ.
lapofgods 2021-09-15 19:25:16 Uhr
Oh, RWE hat - wohl erstmals in diesem Jahrtausend - es in den Sportteil der Hauptnachrichtenausgabe von "heute" geschafft. Allerdings nicht mit Fußball sondern mit Rennen und Prügeln (Mixed Martial Arts). Vielleicht sollte man nach diesem Erfolg eine neue Abteilung gründen? Talente hat man ja wohl genug.
Gregor 2021-09-15 19:26:24 Uhr
Ja rwe-pit, da sieht man wie krank unsere Gesellschaft ist.
Superlöwe 2021-09-15 19:43:56 Uhr
Natürlich hat kein Offizieller vom RWE mitgeprügelt. Auch kein Spieler, auch kein echter Fan!
Hier hat der Abschaum der Gesellschaft eine Bühne gefunden.

Trotzdem würde ich gerne mal Fragen, wie 200 Karten in den Besitz dieser Ratten gekommen sind? Das System muß geändert werden, nicht nur beim RWE, sondern bei allen Vereinen die Fans zu Auswärtsspielen mitbringen.
Zusätzlich noch ca. 120 Heimratten!

320 geisteskranke auf so engem Raum, wie soll das funktionieren?
Warum lässt man das zu, warum ist der Vorverkauf so schlecht organisiert?
Warum ist Münster so schlecht vorbereitet? Warum hat die Polizei nicht schneller eingegriffen?

Ich hätte gerne eine Karte gekauft, wie so viele andere echte Fans, und jetzt kann ich mir von den ganzen Idioten hier anhören das alle RWE Fans so bescheuert sind.

Das nervt!!!!!!!!!

Die Verursacher müssen hart bestaft werden, hohe Geldstrafe zzgl. Freiheitsstafe würde ich begrüßen.

Abschreckung ist gefragt!
Ostwestfale 2021-09-15 19:44:31 Uhr
Der letzte Viertelfinaleinzug in den DFB-Pokal fand ebenfalls in diesem Jahrtausend statt, LOG. Ansonsten völlig richtig, ein ganz und gar trauriger aktueller Anlass.
RWEimRheingau 2021-09-15 19:45:09 Uhr
Lappen, Dich hat man beim MMA offensichtlich als Sparringsopfer benutzt, immer drauf auf die gestreifte Eselsbirne.
roadrunner74 2021-09-15 19:54:09 Uhr
War so zu erwarten! Wieso laufen diese Bekloppten immer noch frei rum? Die hätten alle 20 Peitschenhiebe verdient dann würden die sich das beim nächsten mal überlegen!
Halbstarkes Pack!
Genauso bekloppt wie unsere Ultras die ihre eigene Mannschaft verfolgt und verkloppen will…

Schäbich
Klaus Thaler 2021-09-15 19:54:54 Uhr
Schmeiß doch mal einer den Putzlappen in den Müll. Der stinkt schon.
Moses 2021-09-15 19:59:35 Uhr
Vereinsausschlüsse ? Was ein Quatsch, als wären das Mitglieder gewesen. Noch sind es organisierte Fans. Das waren Prügeltouristen aus diversen Hool-Szenen, nur mit Zweck der Randale.
Der Fehler ist, dass man die wenigen und sehr begehrten Karten im freien Verkauf anbietet. Wären diese im Mitglieder und DK-Bereich, angeboten worden, zumindest im Vorkaufsrecht, wärenie und nimmer ein solcher Mob zusammengekommen. Das ist der Fehler den RWE begangen hat.
Kalle K 2021-09-15 20:00:13 Uhr
Mein Dank gilt dem Lappen.
Er kann nicht besonders viel, aber was er kann ist, als treuer Premiumförderer für weitere Klicks zu sorgen.
GEILER Einsatz, bei der er seine harte RWE-Obsession gewinnbringend ausleben kann.
Lappi, wir danken Dir, für die vielen Klicks hier
kalle01 2021-09-15 20:05:48 Uhr
@einWozi
Warum wird hier von ihnen ein ganz wichtiger Teil der Stellungnahme einfach weggelassen? Weil der sie und den Reviersport schlecht dastehen lässt? Und euch eine zumindest kleine Mitschuld trifft?
Das ist ganz ganz schlechter Journalismus und aller unterste Schublade.
Die Vorfälle von gestern verurteile ich, ohne wenn und aber, aufs schärfste. Ihren sogenannten Journalismus jedoch genauso.
Platzwart_sein_sohn 2021-09-15 20:10:25 Uhr
@moses so ist das.

Dieses braune Pack aus Dortmund. Schön in fremden Stadien randalieren, so muss man das nicht im eigenem Stadion machen.
Wir sind wieder die dummen.
IchDankeSie1907 2021-09-15 20:27:03 Uhr
Ich halte es für falsch eine Verbandsstrafe zu akzeptieren. Die BVB-Fahne zeigt ganz eindeutig, dass es sich um Krawalltouristen handelt. Ebenso das Fehlen von Vereinssymbolen bei anderen Randalieren. Sicher sind auch in Essen wohnhafte Straftäter beteiligt gewesen.
Ich glaube nicht, dass man sich als Verein im Ruhrgebiet gegen diese Krawalltouristen wären kann. Das ist Sache von Staatsanwaltschaft und Polizei. Es nennt sich Strafverfolgung, wenn man den Stadioninnenraum nicht immer als rechtsfreien Raum betrachten würde.
Übrigens die Burschen mit den roten Skimasken auf einigen Bildern zu sehen, kann man schon in Wuppertal und auch damals gegen Duisburg bei Pyro-Aktionen erkennen.


@Ingo, du musst unbedingt Nachhaltiger argumentieren. Zuerst war die Fahne bei deinen Schimpfattacken gegen RWE da, dann war die Fahne wieder verschwunden. Du wirst unglaubwürdig. Nachher nimmt Dich nachher kein RWE-Fan mit deinen schwachsinnigen Pöbeleien mehr ernst.
Kalle K 2021-09-15 20:35:51 Uhr
Ingo kann man leider noch nicht in die Gruppe der Premiumförderer einordnen.
Dafür schreibt er zu wenig und noch nicht wirr genug: er sorgt für zu wenig Klicks.
Eine große Obsession für den GEILEN RWE ist erkennbar, aber, wie im Leistungssport, muss neben "Talent" auch Fleiß vorhanden sein..
JeffdS 2021-09-15 20:43:28 Uhr
Mal grundsätzlich .. im Stadion ist bei einem greifenden Sicherheitskonzept kein Spielraum für Randale .. hier müssen also gravierende Mängel beim Ordnungsdienst und der Polizei vorgelegen haben. Damit hat der Verein Rot-Weiss Essen nichts zu tun. Es war kein Spiel an der Hafenstraße. Also nicht so einseitig berichten und entsprechende Behörden ihre Arbeit machen lassen. Dann sehen wir weiter. Wie bereits angesprochen sollte der Fokus jetzt auf dem nächsten Spiel liegen .. wobei alle Beteiligten da gewarnt sein sollten. Es besteht Wiederholungsgefahr ..
hahohe 2021-09-15 20:45:12 Uhr
Der Verein Rot-Weiss Essen hat diesen seinen Anhängern die Eintrittskarten zur Verfügung gestellt.
Zufall??
Superlöwe 2021-09-15 20:59:04 Uhr
Pannemann

Münster hat ebenfalls 120 Problemfans im Stadion.
Hatten die ihre Karten auch aus Essen
Bullyrotblau 2021-09-15 21:19:33 Uhr
Da sieht man wieder einmal die wahre Fankultur von RWE.....
Pfeifendlichab 2021-09-15 21:26:25 Uhr
Einerseits ein packendes Spiel auf dem Rasen, andererseits ein völlig inakzeptables Verhalten auf den Rängen. Völlig harmlose, friedfertige und einfach nur am Sport interessierte Personen werden Opfer von einem geistig minderbemitteltem und krawallbereitem Mob.

Dass die redaktionelle Führungsebene von RS noch nicht einmal den Arsch in der Hose hat, einen Brandbeschleuniger wie "Journalist" WOZI in seiner Stimmungsmache im Vorfeld zu stoppen bzw. ihn in seiner Nachberichterstattung verpflichtet, die volle Aussage von RWE-Boss Uhlig zu rezitieren, spricht Bände. Quo vadis, RS und Funke Medien?

Unser geliebter RWE muss nun Taten folgen lassen: Schonungslose Aufarbeitung der Vorfälle in Münster, inklusive der Frage warum-konnten-Tickets-an-diese-Gewaltberei ten-gehen?

Ich fände es gut, wenn sich unser RWE-Boss am jetzigen Freitag vor dem Anpfiff des Flutlichtspiels gegen S04 mit Lautsprecher auf den Platz stellt und deutliche Worte gegen diese Idioten richtet - hoffentlich verbunden mit einem deutlichen und lautstarkem Beifall der normalen Fans.

Allen durch äußere Gewalteinwirkung unschuldig Beteiligten/Verletzten im Preussen-Stadion gilt meine aufrichtiges Anteilnahme, und zwar vereinsübergreifend.

Meines Erachtens sollte die RWE-Kooperation mit der Funke Medien Gruppe aufgrund der o.g. Berichterstattungsdefizite auf den Prüfstand gestellt werden. Lieber ein paar Euronen weniger in der Vereinstasche, als mit einer klickgeilen Medienhure im Bett liegen.


GOTT SCHÜTZE ROT-WEISS ESSEN!
eddy123 2021-09-15 21:29:04 Uhr
Sicherheitskonzept in Münster hat versagt und da sollte man ansetzen. Problemfans haben fast alle auch Münster.
eddy123 2021-09-15 21:31:45 Uhr
Sicherheitskonzept in Münster hat versagt und da sollte man ansetzen. Problemfans haben fast alle auch Münster.
Carlos Valderrama 2021-09-15 21:47:20 Uhr
Wozi, der seinen Beitrag zur Eskalation betrieben hat, schreit nun "haltet den Dieb".

Genau wie die Hools ein Stadionverbot verdient haben, hat der Wozi ein Schreibverbot verdient.
hahohe 2021-09-15 21:52:58 Uhr
Wie heute Morgen schon einmal geschrieben:
spätestens übermorgen ist das Essen-Pack in Münster angegriffen worden.
Schon jetzt heißt es:
"Münster hat ebenfalls 120 Problemfans im Stadion."
und
"Sicherheitskonzept in Münster hat versagt und da sollte man ansetzen. Problemfans haben fast alle auch Münster."

@Reviersport:
wie ist denn von dem Verein Rot-Weiss Essen das limitierte Kartenkontingent verteilt worden?
wie konnten 200 gewaltbereite und wohl auch organisierte Hools in den Besitz von Karten aus dem Essen-Kontingent kommen?
Kleeblatt1904 2021-09-15 22:08:14 Uhr
Da müssen ja einige Karten an ultra Gruppen verteilt worden sein. Also müsste RWE da schnell durchgreifen können, alles andere wäre eine Farce
Düssel-Eddy 2021-09-15 22:54:50 Uhr
Her Uhlig
Wenn Sie von einer fragwürdigen Pressevorberichterstattung sprechen, dann nennen Sie auch Roß und Reiter, das ist bei der eigenen Hofpresse aber schwer zu bewerkstelligen.
Preussenpower 2021-09-15 22:55:20 Uhr
Hier liegt ein Totalversagen bei RWE vor!
Da werden 25 Prozent des Kartenkontigentes an Ultras und organisierte Schläger verteilt und anschließend wundert mann sich, daß es zu Ausschreitungen kommt.
Und wie mann Ulkig den ,, Günther Walraff des deutschen Fussballs" kennt, kein bisschen Selbstkritik.
Stattdessen sucht er die Schuld bei seinem Premium-Partner Funke-Sport.

Naja,wer solche Partner hat,braucht keine Feinde mehr..
12.Mann v. Kleeblatt 2021-09-15 23:05:42 Uhr
Selbstständiges Entschulden und bei Katholen dann noch zweimal das Vater unser ?
Ist es in Deutschland nicht mehr üblich, um eine Entschuldigung zu bitten und auf die offizielle Annahme zu warten ?
Sind weder Pressevertreter noch Vereinsvorsitzende eines ehemals Deutschen Meisters fähig, die Sprache des Landes zu beherrschen ?
3t72u
RWEimRheingau 2021-09-15 23:09:16 Uhr
Preussenpower, Du bist ein schlechter Verlierer! Dein Klümpkesclub hat versagt beim Sicherheitskonzept, um die notwendigen Veränderungen beim Ticketverkauf kümmern wir uns schon. Und ulkig seit allenfalls Ihr Gummistiefelträger!
Superlöwe 2021-09-15 23:10:41 Uhr
Ich denke wir sollten mal schön die Reihenfolge einhalten. Hat Herr Uhlig etwa die Scheissartikel über Schlägereien von vor 20 Jahren geschrieben. Oder wer hat die doofen dieser Gesellschaft damit zusätzlich motiviert? War es vielleicht doch RS der hier tolle Vorarbeit geleistet hat?

Erst dann haben RWE und MÜNSTER beim Ticketverkauf versagt. Und ein vernünftiges Sicherheitskonzept hat es scheinbar auch nicht gegeben.

Und wie kann es sein das die Behörden nichts davon mitbekommen wenn Sich Schläger verschiedener Städte zusammenrotten?
majo07 2021-09-15 23:26:54 Uhr
Preussenpower
Hier liegt ein Totalversagen bei RWE vor!

Erst einmal respekt das du einer von den wenigen bist der die 25 Prozent errechnet hat.
Versuche es aber trotzdem noch einmal mit dem nachdenken.
Bitte.
Sind die Karten die von Münster nach Essen kamen und in Essen verkauft wurden personalisiert?
Könnte, wer auch immer, für einen anderen eine Karte kaufen?
Sind die Vereinsfarben von Rot- Weiss Essen, schwarz?
Heißen die Fans von Rot- Weiss Essen, Hooligans Dortmund?
goleo 2021-09-15 23:34:06 Uhr
Am Ende sind die Schläger noch die Opfer! Sicherheitskonzepte sind überhaupt nur nötig, weil es diese Handvoll Idioten gibt. Die Konsequenz ist, das die Masse der friedlichen Fans unter generalverdacht steht und Maßnahmen auch in Kauf nehmen muss, die sonst gar nicht nötig wären. Die Berichterstattung vom RS und auch WAZ, auch was gerade RWE anbelangt, ist sehr diskutabel und wurde von mir auch schon oft kritisiert. Dafür wurde ich auch von anderen Forenusern hier angegangen. Vielleicht erkennt man meine Intentionen jetzt? Auf der anderen Seite ist es mir zu billig, nun die Verantwortung für die Krawalle beim RS zu suchen. Ich bleibe dabei. Verantwortlich sind genau die Menschen, die so etwas begehen, die Straftaten begehen. Und genau so muss das behandelt und geahndet werden. Jeder Einzelne ist für sein Handeln selber verantwortlich. Vereine und Fanbeauftragte müssen Hand in Hand arbeiten, um solche Gruppierungen von Anfang an aus dem Stadion herauszuhalten. Wenn die ja anscheinend bekannt sind, dann kann man sie nun auch benennen.
lapofgods 2021-09-15 23:36:36 Uhr
"mit den Werten von Rot-Weiss Essen"

Nunja. Nach einer Weltrekordzahl an Lizenzentzügen wegen notorischem Beschiss im Lizensierungsverfahren und einer nicht allzu lang zurück liegenden Insolvenz können das ja nicht allzu viele "Werte" sein: Ein halb volles Rabattmarkenheftchen von Mutter Rahn, ein Ghettoblaster von Schossau und ein 2015er Autogramm von Ente Lippens vielleicht.
Brückenschänke 2021-09-15 23:42:56 Uhr
Nochmal Herr Wozniak:
Erst Ihre Meinungmache vor dem Spiel, dann Ihr "Kommentar" und jetzt die gekürzte Wiedergabe der RWE Offiziellen Stellungnahme.
Sie lassen weg:
"Fakt ist, dass im Umfeld des Spiels gestern auf den Rängen eine Adrenalin und Testosteron getränkte Atmosphäre deutlich zu spüren war, die im Übrigen durch manch fragwürdige öffentliche Berichterstattung im Vorfeld befeuert wurde."
Diese erwähnte fragwürdige öffentliche Berichterstattung, damit sind natürlich Sie gemeint! Warum kürzen Sie Ihr Zitat?
Wie Sie sich im Reviersport äußern und verhalten, das hat mit seriöser Sportberichterstattung überhaupt nichts zu tun.
Vielmehr ist ganz billige Meinungsmache genau Ihr Ding.
Meine Güte, suchen Sie sich doch einfach irgend einen anderen Job, Sie sind einfach nur peinlich!
Preussenpower 2021-09-16 00:02:23 Uhr
Mayonnaise 07,

Heißen die Fans von Rot- Weiss Essen,
Hooligans Dortmund?
Die Fahne eurer Dortmunder Freunde war über die gesamte Spielzeit zu sehen und ganz offensichtlich haben sich auch alle Exxener damit identifiziert.
Ansonsten hätten Sie ja dagegen interveniert.
Dem war aber nicht so!
Also jetzt bitte nicht den Ahnungslosen spielen......
Du kannst Dir sicher sein eine Bielefelder, Osnabrücker oder Exxener Fahne würde bei uns keine 2Minuten im eigenen Fabblock zu sehen sein,dann hätten wir das Ding schon einkassiert.
Kleeblatt1904 2021-09-16 00:19:57 Uhr
Die Essener Verantwortlichen werden genau wissen welche Gruppierungen dahinter stecken. Die Verantwortung reviersport zu geben ist echt Kindergarten, wer lässt sich denn von sowas provozieren. Da sollte sich RWE mal fragen ob bei der Karten Vergabe alles richtig gelaufen ist. Da müssen ja Namen bekannt sein
rwekopo 2021-09-16 01:18:56 Uhr
Wie ich es befürchtet habe,nicht das Spiel interessiert die Medien,sondern nur die Randale.Sensationsgier pur!! Alles andere habe ich hier schon kommentiert.Danke,Honks,ihr schafft es schon,den Fussball kaputt zu machen,seid ihr eigentlich von der Presse bezahlt?!?!
rwekopo 2021-09-16 01:39:49 Uhr
worden,habe ich vergessen(tastenklemmer)
@Jane 2021-09-16 05:42:21 Uhr
Über die verheerende, bundesweite Außendarstellung wird hier leider kaum gequatscht. Ganz davon abgesehen, dass der Verein seit gefühlt Jahrzehnten zu dämlich ist aufzusteigen, ist unser Ruf katastrophal. RWE wird kaum mit Fußball, sondern mit "Fresse hauen" in Verbindungen gebracht. Beschissener geht es einfach nicht.
Anton Leopold 2021-09-16 07:00:00 Uhr
Wir RWE-Fans wären gut beraten, wenn wir auf Beiträge gewisser mittelmäßiger Subjekte gar nicht eingehen würden. Es ist Zeitverschwendung. Wir müssen uns stattdessen dem Problem und seiner Lösung zu stellen. Das Geplapper muss man einfach ignorieren.

Das Problem in unserer Fanszene ist unser Problem. Unser Verein, also die Organe und wir Vereinsmitglieder müssen das Problem sofort in den Griff bekommen, weil sonst alle Fortschritte des letzten Jahrzehnts zunichte gemacht werden, wenn sich hier nichts ändert. Wir haben Markus Uhlig als fähigen Manager kennengelernt. Deshalb können wir Vereinsmitglieder und RWE-Fans berechtigte Hoffnungen haben, dass dieses Problem jetzt gelöst wird.

Gegenüber 1975, als man einen Kamerawagen vor die Westkurve stellen musste, gibt es im Jahr 2021 einen Vorteil: Mit dem Smartphone ist jeder Journalist. Es existieren deshalb bereits zahlreiche Videos, mittels derer die Kriminellen identifiziert werden können. Das hat weniger für die Strafverfolgung Relevanz als für das Privatrecht. Jenseits der Eingriffsbefugnisse der Behörden haben die Vereine die Möglichkeit Stadionverbote zu verhängen. Das eigene Hausrecht kann man rigoros ausüben, bis zu einer gewissen Grenze sogar ohne jede Begründung. Das muss man sofort tun! Ein Vereinsausschluss ist schwieriger, ich bezweifle aber, dass der Anteil von Vereinsmitgliedern unter den Randalieren groß ist. Darüber hinaus muss die Möglichkeit bundesweiter Stadionverbote überprüft und bei Aussicht auf Erfolg ausgeübt werden. Auf der Straße ist die Polizei im Vorteil, im Wald interessiert die Schlägerei keinen - wichtig ist, dass es nicht im Stadion passiert. Es hilft nur konsequentes Durchgreifen seitens des Vereins. Mit den Behörden zu kooperieren ist selbstverständlich, aber die eigenen Möglichkeiten auszuschöpfen, hat Priorität.

Den übrigen Mitgliedern der aktiven Fanszene werden damit zugleich klare Grenzen aufgezeigt. Auch die, die die Randalierer in ihrer Mitte haben wirken lassen, haben sich mitschuldig gemacht. Auch sie haben dem Verein einen Schaden zugefügt, weil wir seit 2010 unter genauer Beobachtung stehen, ob wir würdig sind, Ziel von Sportsponsoring zu sein. Wie kann man nur gemeinsame Sache mit Dortmundern machen? Wenn Siggis illegitime Söhne eine Schlägerei anzetteln wollen, sollen sie die gefälligst in Dortmund machen. Man bietet diesem Pack eine Bühne, sich auf Kosten von RWE auszuleben. Sie haben ihren Spaß, wir haben den Schaden. Das ist mir absolut unverständlich. Mein Hund hat nie im eigenen Garten seinen Haufen gemacht.

Die Aussagen der Oberhausener hier darf man nicht so ernst nehmen. Sie haben selbst solche krummen Leute in ihren Reihen. Der Frust, die Tabellenführung verpasst zu haben, scheint eine Rolle zu spielen.

Ein Sicherheitskonzept, werter goleo, hat jedes Stadtteilfest. Rate mal, warum. Na? Wegen der Menschenmassen vielleicht? Seit der Duisburger Loveparade sind die Anforderungen auch gewiss nicht kleiner geworden. Die emotionalisierende Berichterstattung seitens Reviersport haben wir hier selbst kritisiert, dafür brauchen wir dich nicht. Euch Oberhausenern geht es bei der Kritik an Reviersport im Grunde immer nur darum, eurem Ärger darüber Luft zu machen, dass sich viele für unseren Verein interessieren und keiner, wirklich keiner, für euren, obwohl beide im Gefängnis der Regionalliga sitzen. Das ist sehr durchschaubar und wirkt a bisserl niedrig.
TSV1860M 2021-09-16 07:56:47 Uhr
Da hat Herr Uhlig mal Recht - dieses muss aufgearbeitet werden und man muss die 200 Randalierer komplett ein Stadionverbot erteilen und am besten muss der Verband da mal hart durchgreifen - oder mal Spiele ohne Zuschauer spielen - Geldstrafe hilft da nicht mehr. Traurig, wie sich Essen benimmt.
Das schadet dem Verein nun mal wieder.
Superlöwe 2021-09-16 08:30:30 Uhr
Noch eine geistige Bockwurst!

Nicht Essen benimmt sich so, sondern Schläger, zusammengerottet aus verschiedenen Städten, die eine Bühne für ihren Schwachsinn gesucht haben.
hahohe 2021-09-16 08:41:34 Uhr
Sie winden sich wie die Aale......
und leben in der Tradition der Messerwerfer auf Sepp Maier.....
Anton Leopold 2021-09-16 08:55:33 Uhr
....klick....klick....klick...
MarcKl 2021-09-16 09:36:52 Uhr
Nichts neues im Artikel. Die einzigen die dafür sorgen, dass nach dem Spiel nur darüber gesprochen wird seid ihr Medien.
Hauptsache Klicks. Allein schon wegen Reviersport will ich raus aus der Liga.
hahohe 2021-09-16 09:43:05 Uhr
Der Fußballclub Rot-Weiss Essen,
der hat viel Ruhm mal besessen.
Jetzt ist alles weg,
man kommt nicht vom Fleck
man kann heut den Club wohl vergessen
Ruhrpott66 2021-09-16 09:44:28 Uhr
@Anton Leopold : Deiner Meinung nach haben sich die Fans mitschuldig gemacht,die sich nicht gegen die 200 Gewalttäter gestellt haben?? Jetzt mal ganz ehrlich, hättest Du Dich gegen diese Typen gestellt? Bitte komm mir jetzt nicht mit Zivilcourage,denn das ist hier nicht vergleichbar mit einer Situation außerhalb des Fußballs. Hier geht es darum das sich ein 'normaler Fan' gegen 200 Schläger stellt,die ohne Rücksicht auf Verluste drauf prügeln.Ganz ehrlich? Welcher Fan der einfach nur Fußball gucken möchte,seinen Verein unterstützen will,vielleicht sogar noch seine Kinder dabei hat,stellt sich gegen solch einen Mob?? Sei Dir ganz sicher,ein Großteil dieser Chaoten werden am Freitag,spätestens aber gehen Oberhausen oder Aachen wieder da sein,dann bin ich gespannt ob der Anton in vorderster Front deeskalierend auf die Chaoten einwirkt...Ich bin mir zu 100% sicher,keiner aus den eigenen Reihen wird sich gegen die stellen,was ich aber auch gut verstehen kann. In dieser Situation kann nur der Verein handeln, Stadionverbote aussprechen,eine 'selbstreinigung' der Fan Szene wird es mit Sicherheit in Essen nicht geben,da sollte man realistisch bleiben.
DeCre04 2021-09-16 09:52:20 Uhr
Jeder Verein hat hirntote Gewalttäter unter seinen Fans, keine Frage. Aber in Essen ist seit über 30 Jahren von Vereinsseite aus nichts geschehen, um das Pack aus dem Stadion zu bekommen. Einzigartig in Westdeutschland... Nein, dort bekommen sie sogar noch Tickets für Risikospiele... unglaublich eigentlich Smile
Und deshalb wird RWE nie, wirklich nie nie niemals wieder in oberen Ligen mitspielen. Gott sei Dank!!!
Obwohl das Potential für Liga 2 sicherlich da wäre... aber finanzstarke Sponsoren, die man dafür braucht, findet man halt nicht wenn regelmäßig Randale und RWE in einem Atemzug genannt werden...
Red-lumpi 2021-09-16 10:08:21 Uhr
Den geifernden neidzerfressenen Kackvögeln anderer Vereine, die mit Schaum vorm Maul auf ihre Tastataturen draufkloppen, sende ich eine Botschaft vom ´geilsten Verein vonne ganzen Welt....

Ha-Ho-He ..........Nur der RWE !!!!!!!!
Anton Leopold 2021-09-16 10:11:24 Uhr
Ruhrpott66
Zur Klarstellung, weil ich mich offensichtlich sehr missverständlich ausgedrückt habe:
Niemand soll hier den Märtyrer spielen. Jedem ist klar, dass einem die Testosteronbombe im Gesicht explodieren kann, wenn man in dieser Stimmung den Lauten macht - auch mir. Man kann schwer verletzt werden, verkrüppelt oder sogar draufgehen. Das Wort "Mitschuld" drückt es nicht korrekt aus, was ich meine, aber einen "Kausalbeitrag" können wir nicht wegdiskutieren.

Eine Masse, die Gewalttätern die Möglichkeit bietet, sich in ihr zu verbergen um dann zuzuschlagen, ist zwar nicht mitschuldig, aber im kausalen Sinn mitverantwortlich. Das ist wie bei einer Demo, auf der Leute mitlaufen, mit denen man nichts zu tun haben will. Man kann sich von ihnen fernhalten. Man muss nicht deren Schutzschild sein. Man kann weggehen und sich woanders hinstellen.

Vielleicht ist das naiv, weil ich als älteres Semester noch in alten Block K- Kategorien denke, wo man nicht neben den üblichen Verdächtigen stehen musste, wenn man es nicht wollte. Vielleicht sind die heutigen Schläger so gut organisiert, dass man sie erst bemerkt, wenn es losgeht. Das kann natürlich sein.

Angezeigt wäre jetzt mindestens eine Selbstreinigung in der Fanszene, wie einst beim Messerwurf; es muss doch Ältere geben, die für eine gewisse Ordnung sorgen; besser noch wäre eine Zusammenarbeit mit dem Verein, um solche Leute auszuschließen.

So meine ich das.
Anton Leopold 2021-09-16 10:20:04 Uhr
Ruhrpott66
Nachtrag:
Ganz klar Schuldige sind aber diejenigen, die die Dortmunder, Bremer und Ahlener eingeladen oder mitgebracht haben. Die müssen Konsequenzen spüren. Das hat mit Fankultur rein gar nichts zu tun.
hahohe 2021-09-16 10:27:38 Uhr
Ursache für dieses Desaster ist die Vergabepraxis für das limitierte Eintrittskartenkontingent durch den Verein Rot-Weiss Essen.
Ruhrpott66 2021-09-16 10:37:05 Uhr
Anton Leopold : Da kann ich Dir nur zustimmen,die Leute,die diese 'externen Schläger' mitgebracht haben sind in der Tat mitschuldig.Nur,dass sind sicherlich die,die eh in 'schwarz gekleidet' mit von der Partie waren. Ich denke das es auch noch genug 'alte' gibt die in der Regel für Ordnung sorgen könnten,aber wie Du schon richtig bemerkt hast,'alte'. Diese Generation von Hooligans ist eine komplett andere,sehr viele von denen üben Kampfsport aus,sind absolut durchtrainiert und Topfit. Außerdem sind es mindestens 250-400,jeh nachdem ob noch 'Gäste' aus Dortmund, Bremen oder sonstwo vor Ort sind. Aus diesem Grund wird sich da auch keiner von den 'alten' gegen sie stellen. Dein Lösungsvorschlag mit dem Verein zusammen zu arbeiten ist wahrscheinlich die beste Variante. Wir können nur hoffen, dass sich das nicht nochmal wiederholt in dieser Saison.
Anton Leopold 2021-09-16 10:37:33 Uhr
....klick....klick.....klick.....
RWEimRheingau 2021-09-16 10:38:05 Uhr
Anton, sorry aber so einfach wie Du das hier schreibst ist es nicht. „Es muss doch Ältere geben die für eine gewisse Ordnung sorgen“, hört sich gut an, aber wie meinst Du das denn? Nur der Verein kann mit Sanktionen arbeiten, aber dafür braucht man Ross und Reiter. Personalisierte Karten auswärts auf jeden Fall, bei Heimspielen nicht möglich. Ob die Leute mit Stadionverbot immer erkannt werden bezweifele ich, denn da gibt es genug Möglichkeiten trotzdem ins Stadion zu kommen.
Es gab auch früher nie einen Selbstreinigungsprozess unter den Fans, es gab nur die Starken (Du bist lange dabei, ich spare mir die Gruppierungen) und die Mitläufer. In den 70/80er Jahren waren ganz andere Kandidaten unterwegs, dagegen sind die heutigen „Hools“ ein Kindergarten, aber leider präsent und in der Gruppe auch gewaltbereit.
Zwangsbier 2021-09-16 10:39:16 Uhr
@Anton: Ja, denke dein Ansatz über den institutionellen Weg ist wesentlich effektiver und besser. Du hast, nicht böse gemeint, noch ein anständigeres Menschenbild und bewertest die Vernunft, Wehrhaftigkeit und Mündigkeit etwas zu hoch. (Hayek und Co. wären in einer guten Welt wirklich perfekt Zwinker ) Wir sind eine Generation auseinander und was du beschreibst, findet oder fand in deiner Generation in breiter Masse statt. Bei uns sind viele Schafe unterwegs. Es geht schon bei der Diskussionskultur los. Eine lange soziologische Analyse könnte folgen. Was hier aber nicht sein muss. Die Spaltung der Gesellschaft findet hauptsächlich in diesen Bereichen statt. (Vielen Dank an das Schulsystem mit der falsch verstandenen Theorie von Humboldt)
Was man festhalten muss, hier hilft nur die harte Hand aller Beteiligten. Toleranz ist fehl am Platz, weil die Gegenseite ebenfalls keine Toleranz duldet.
Wir müssen jetzt herausfinden, wer unseren Verein schändete, missbrauchte und keine Lust auf dritte Liga hat. Sollte doch kein Hexenwerk sein.
Auf der Westtribüne ist auf jeden Fall ein breites Netzwerk von Fangruppen aktiv. An manchen Tagen, stehen sie verteilt in jedem Block und jeder Ebene. Hier sind die Rude Boys in der Pflicht, aktiv zu werden. Für mich ist es unfassbar, dass ein BVB Banner über unseren Flaggen steht, obwohl wir spielen. Sind wir deren Vasallen oder was ist da los? An diesem Punkt gehts schon los. Ganz Deutschland sieht dieses Bild, wie unsere Flaggen unterjocht sind. Wahnsinn.

Zur Aufklärung an sich: Die Fanszene sind super vernetzt. Selbiges gilt für die Polizei. Wer kenner der Szene ist, wird sicherlich heute schon wissen, wer beteiligt war. Jetzt gehts nur noch um die Beweise.

Zum Glück haben wir den Uhlig. Den legitimen Melchesnachfolger.
eddy123 2021-09-16 10:41:16 Uhr
Hahohe dir müss wohl einige hools richtig das Mett massiert haben, oder woher kommt dein Hass gegen uns.
Zwangsbier 2021-09-16 10:44:00 Uhr
Wir sollten hier den Ordnungsdienst nicht zu hoch hängen. Jeder weiß doch, wie sich Ordnungsdienste in den Stadien zusammen setzen. Zwinker
hahohe 2021-09-16 10:50:06 Uhr
"
@Jane 2021-09-16 05:42:21 Uhr
Über die verheerende, bundesweite Außendarstellung wird hier leider kaum gequatscht. Ganz davon abgesehen, dass der Verein seit gefühlt Jahrzehnten zu dämlich ist aufzusteigen, ist unser Ruf katastrophal. RWE wird kaum mit Fußball, sondern mit "Fresse hauen" in Verbindungen gebracht. Beschissener geht es einfach nicht."

Auf den Punkt gebracht...so sieht man diesen Club....und womit?
Mit Recht.....

Sehr interessant übrigens, welche Essen-Prolls hier in den Kommentaren zu diesen erneuten fürchterlichen Essen-Entgleisungen NICHT auftauchen.....
Man würde es nur schwer nachweisen können, ich bin allerdings sicher, dass da schon ein paar von diesen "Schwarzen" zu finden wären.....
Unholt 2021-09-16 10:55:43 Uhr
@hahohe, Preussenpower, lapofgods, 12.Mann v. Kleeblatt

Vielleicht einfach mal an die eigene Nase packen. Ihr schreibt alle so ein Schwachsinn. Als wenn es diese Probleme in Dortmund, Duisburg, Oberhausen und Münster nicht geben würde. Ihr könnt nur provozieren und tragt somit mit eurem geschriebenen bereits zur Gewalt bei. Internet Hooligans halt.
Ich wüsste nicht, dass Karten personalisiert wurden. Wie soll man im freien Verkauf als Verein unterscheiden, ob der Kartenkäufer ein echter Fan oder Hooligan ist? Außerdem hat RS erst nach dem Verkauf aller Karten angefangen, die ganzen Räuberpistolen auszupacken. Die tragen natürlich keine Hauptschuld an der Sache, tragen ihren Teil aber dazu bei. Man kann nicht schönreden, was da passiert ist. Nur wieso werden diese Straftäter nicht von der Hundertschaft nach Ausbruch der Krawalle sofort eingekesselt? Wieso gibt es zu wenige Verhaftungen? Wieso werden die in den Bussen nach Essen eskortiert und nicht direkt in eine Sammelstelle und polizeilich aufgenommen? Das Problem ist in Deutschland einfach das die Gesetzgebung zu schwach durchgreift. Würde man diese Täter direkt mit Haft- und sehr hohen Geldstrafen belangen, wäre das Thema schnell aus der Welt. Gefängnis zieht bei den meisten immer und schreckt ab.

Was mich stört ist, dass nur RWE diese Negativschlagzeilen verbucht. Es wird so getan, als wenn alle RWE Fans dieses Gewaltpotenzial unterstützen. Hier kam die Frage auf, warum die Dortmund Fahne geduldet wurde. Ist doch klar warum. Weil ein normaler Fan, der eventuell mit seiner Familie im Stadion ist, sich keiner Konfrontation mit Hooligans aussetzen würde. Preussenpower dein Argument hinkt hier ein wenig. In Essen würden Fahnen aus Duisburg, Oberhausen oder Gelsenkirchen mit Sicherheit auch nicht hängen bleiben. Zu hinterfragen ist, warum seitens der Sicherheitskräfte nicht darauf reagiert wurde. Wenn da schon so eine Fahne hängt, sollte man doch vorbereitet sein, dass nach Spielende etwas passieren kann.

Solange der Staat nicht durchgreift, wird sich das auch nicht ändern. Kein Verein kann sich davon freisprechen. Es kann sein, dass 2-3 Jahre nichts passiert, aber bei irgend einem Spiel rottet sich dieser Abschaum wieder zusammen. Die scheinen ja auch so gut vernetzt zu sein, dass die Vereine nur reagieren können. Hier ist für mich der Staat ganz klar in der Pflicht.
Anton Leopold 2021-09-16 10:56:03 Uhr
Rheini,
ich meine, dass es in jeder Gemeinschaft, egal wie randständig sie ist, immer Regeln gibt und Leute, die über ihre Einhaltung wachen. Das, was in Münster geschehen ist, kann den Älteren und Erfahreneren in der Szene nicht gefallen. Der Triumpf über die Aufmerksamkeit ist kurz, die folgende Strenge (sie wird kommen!) wird mehr als nur lästig sein. Im Frankfurter Bahnhofsviertel waren die z.B. die Hells Angels (noch aus Bones-Zeiten) ein Ordnungsfaktor, dessen Wegfall nach dem Verbot des besten Innenministers aller Zeiten, Boris Rhein, zu noch schlimmeren Zuständen geführt hat. Es war dort schon immer übel, aber derzeit erinnert es an die Szene in "Die Klapperschlange", wenn die Crazies aus der Kanalisation kommen...

Die Schwierigkeiten, die Du bei der Kontrolle beschreibst, sehe ich natürlich auch. Aber so kann es nicht weitergehen. Man muss anfangen. Repression wirkt immer.

Man darf den Dienstagabend jetzt nicht überbewerten. Das gab es schon immer, und schlimmer. Es war aber sehr, sehr lange ruhig. Zumindest haben wir Normalfans nichts mitbekommen. Es ist m.E: zu befürchten, dass das ein Ausgangspunkt für neue "Events" der Erlebnisorientierten wird, schließlich wollen andere die Aufmerksamkeit auch.

Das droht die Aufbauarbeit der letzten Jahre vielleicht nicht kaputtzumachen, jedoch zu behidern und zu verzögern.
derSchläfer2000 2021-09-16 11:14:10 Uhr
Anton dein Hinweis mit den Handys ist richtig. Es wird sicherlich genug Aufnahmen und Zeugenaussagen geben, aus denen auch hervorgehen wird, wer, wo durch wen verletzt wurde. Dementsprechend kann dann die Verfolgung der Schuldigen erfolgen und geklärt werden, wer denn was gemacht hat.

Insoweit sollten wir doch die Ermittlungen der Behörden und der Vereine einfach abwarten und dann mit Fakten weiter diskutieren. Eventuell sieht man dann manches klarer oder anders.
hahohe 2021-09-16 11:19:41 Uhr
"Eventuell sieht man dann manches klarer oder anders."
Ganz genau....dann wird sich herausstellen, dass der Essen-Mob heimtückisch angegriffen worden ist.
Genau wie damals, als der Sepp Maier Messer auf die Essener Zuschauer geworfen hat.....
Anton Leopold 2021-09-16 11:21:46 Uhr
...klick....klick.....klick.....
Ruhrpott66 2021-09-16 11:32:12 Uhr
@hahohe ich habe es irgendwann schon mal geschrieben: Du nervst unfassbar. Woher dieser Hass gegen Essen? Man muss RWE nicht mögen,eine gewisse Rivalität ist auch vollkommen OK, aber dieses ständige beleidigen unter jedem RWE Artikel ist doch schon krankhaft. Eigentlich sollte man Dich komplett ignorieren,aber das fällt auf Dauer extrem schwer.Welches traumatische Erlebnis in Deiner Kindheit hat diese Störung hervor gerufen? Bist Du der uneheliche Sohn von Sepp Maier?? Haben Dicj irgendwann mal Essener übel verprügelt, oder woher kommt dieser neurotische Hass? Äußere Dich doch einfach mal,vielleicht kann man dann Deine Abneigung zumindest teilweise verstehen.
Unholt 2021-09-16 11:35:44 Uhr
@hahohe
immer schön weiter provozieren in der Anonymität des Internets.
hahohe 2021-09-16 12:12:52 Uhr
@Ruhrpott66 2021-09-16 11:32:12 Uhr:

Sie haben sich soviel Mühe gemacht. Da haben Sie es sich verdient, dass ich Ihnen einmal antworte.

"@hahohe ich habe es irgendwann schon mal geschrieben: Du nervst unfassbar."
Danke, Dann habe ich mein Ziel erreicht.

"Woher dieser Hass gegen Essen?"
Ich habe keinen Hass gegen den Verein Rot-Weiss Essen.
Meine tiefe Abneigung richtet sich gegen das Anhänger-Pack dieses Vereins.

"OK, aber dieses ständige beleidigen unter jedem RWE Artikel ist doch schon krankhaft."
Sie werden sich schwer tun, eine Äußerung von mir zu finden, die tatsächlich den Tatbestand der Beleidigung erfüllt. Ich habe (rein aus Spaß) jedoch ca. 150 definitive Beleidigungen von Essen-Prolls dokumentiert.

"Eigentlich sollte man Dich komplett ignorieren,aber das fällt auf Dauer extrem schwer."
Das beweisen die Essen Prolls fast täglich. Meist halten diese Boykottaufrufe bis zur nächsten Flasche Stauder.....

"Haben Dicj irgendwann mal Essener übel verprügelt, oder woher kommt dieser neurotische Hass? Äußere Dich doch einfach mal,vielleicht kann man dann Deine Abneigung zumindest teilweise verstehen."

Diese Ihre Frage ist natürlich für Essen typisch. Selbst eigene Fans bringen Essen gleich mit Prügel in Zusammenhang. Spitze und in höchste Maße, gerade in der vorliegenden Situation, bezeichnend.

Und auch für Sie noch einmal: unter den Vertretern des Essen-Mobs, die hier eigentlich regelmäßig kommentieren, sich aber jetzt nach dem Münster-Desaster noch nicht gemeldet haben, sind Münster-Täter!
RWEimRheingau 2021-09-16 12:15:05 Uhr
Ruhrpott66, vergiss es, die hohle Frucht weiß es doch selber nicht. Es gibt solche unterbelichteten Typen, siehst Du doch an den Hools in Münster. Jeder lebt seine Probleme anders aus, der Eine haut in die Fresse der Andere in die Tasten. Beides gleichermassen verwerflich!
Le Big Doc RWE 2021-09-16 12:22:20 Uhr
Was der Messerwurf auf Sepp Meier von vor fast 50 Jahren mit den Ereignissen von Dienstag zu tun haben bleibt das große ergoogelte Geheimnis von Dummhorst.
Viel schlimmer als das ganze hirnlorse Geschreibe von Hahohe Christiane K ist die Tatsache, daß der Erzeuger von diesen Pannemann damals tatsächlich das Reaganzglas getroffen hat und dadurch leider die künstliche Befruchtung stattgefunden hat.
Platzwart_sein_sohn 2021-09-16 12:26:44 Uhr
12. Zuwiderhandlungen, Verwarnungen und Sperren!
User die sich nicht an diese Regeln halten, insbesondere diejenigen, die beleidigen, provozieren oder fern jeder normalen Umgangsform den Forumsfrieden stören, müssen mit einer Verwarnung, bei Wiederholung und/oder groben Verstößen mit Ausschluss aus dem Forum , durch die Administration oder in Vertretung durch Moderatoren rechnen.
___________
Wie lange geht das noch Funke Medien? Mit diesem Clown Hahohe.
hahohe 2021-09-16 12:45:37 Uhr
" Platzwart_sein_sohn 2021-09-16 12:26:44 Uhr
12. Zuwiderhandlungen, Verwarnungen und Sperren!
User die sich nicht an diese Regeln halten, insbesondere diejenigen, die beleidigen, provozieren oder fern jeder normalen Umgangsform den Forumsfrieden stören, müssen mit einer Verwarnung, bei Wiederholung und/oder groben Verstößen mit Ausschluss aus dem Forum , durch die Administration oder in Vertretung durch Moderatoren rechnen."

Jawoll, stimme zu. Hier sollte man durchgreifen:

Le Big Doc RWE 2021-09-03 19:15:12 Uhr
Haste schon wieder die Hände am Sack Horsti? Scham bringt der Sackhaarkrauler aus Wanne doch automatisch mit Schambehaarung in Verbindung. Und den kalten Bauer wieder in die Tastatur rein.
Du bist echt ein Ferkel Horsti
---
Zwangsbier 2021-09-03 12:15:34 Uhr
In Münster haben sie sich selbst die Eier rasiert um aerodynamisch fliehen zu können.
---
Baby 2021-09-04 20:10:03 Uhr
Schmusen der Mösianer und der SackhaarHorstHe schon?
Der eine glaubt sich in der Anonymität verstecken zu können und der andere will den dicken Max bei älteren Leuten machen? Nur zu, ich denke eure Mütter schämen sich seit ihr aus Versehen rausgepurzelt seid.
Macht das mal von Angesicht zu Angesicht, aber dafür brennt euch hintenraus die Flöte. Für sowas schämt sich Mutti jede Sekunde.
Ach so. Der Artkel: auch für das Pack.sollte Mama sich schämen. Seid froh wieder live dabei zu sein und lasst Kinder und Familien in Frieden Fußball gucken nach all den Monaten! Gute klären das nach Verabredung.
---
RWE-Serm 2021-09-04 23:23:39 Uhr
Troll Moers unweit von Serm,
ich hatte echt gedacht, Deine
Trainingseinheiten mit den
schwererziehbaren würden
Dir persönlich helfen und
was muss ich feststellen, njiet,
nada, no; du Schwachkopf bist immer
noch so blöde. Wir können uns gerne
mal treffen, sach einfach Bescheid.
Jetzt komma mal zum superschlauen
Hanshorst aus Herne. Kann das sein,
dass son richtiger Rot Weisser deiner
Frau mal so richtig gezeigt hat, was es
heißt Frau zu sein und wofür Dein Schnippi
eigentlich Verantwortung trägt und nicht schafft?
Zu deiner angeblichen Polizeimacht und überfülltem
Kopierspeicher kann ich nur sagen; Träum weiter.
Was Du vielleicht mit der Kommentarfunktion im
Herner Teil geschafft hast, wird dir hier nie gelingen.
Warum? Kommse bestimmt alleine drauf.
So an Alle, bis nächste Woche ohne den gesperrten
Volldeppen, wetten?
---
Le Big Doc RWE 2021-09-05 11:27:18 Uhr
Ja Horst. Fahr Du am besten um 13 Uhr zu dem Bahnhofsstricher nach Moers und werd sein erster Kunde.
Lasst euch nur nicht von der Sittenpolizei erwischen aufen Bahnhofsklo.
---
Le Big Doc RWE 2021-09-05 12:22:10 Uhr
Das Kürzel Kkk ist der geheime Code von Moersi und Horst gleich am Bahnhof.
Heißt ausgeschrieben Köttelkammerknallen.
Viel Spaß ihr beiden und nicht so laut schreien. Denkt drann, der Bhf ist nicht allzu voll heute wegen dem Lokfuhrerstreik. Da hallt das schon mal
Brückenschänke 2021-09-16 12:52:02 Uhr
Der Artikel stammt eigentlich vom Vortage, wie man auch aus den Kommentaren sehen kann.
Er wurde von Hr. Woziak heute morgen offensichtlich "überarbeitet."
Es fällt auf, das bestimmte Kommentare wieder einmal ohne Begründung gelöscht werden.
Das ist der feine Journalismus, den man von diesem Autor kennt.
Schämmen Sie sich Hr. Wozniak!
RWEPicha1977 2021-09-16 12:56:02 Uhr
Was stimmt mit hahohe nicht?
Kann mal einer von den Admins so provokante Selbsdarsteller entfernen.
Der ist doch nich normal der Bengel.
Red-lumpi 2021-09-16 13:03:27 Uhr
Viel Feind viel Ehr.....

Und immer wieder und immer wieder und immer wieder RWE...von der Ruhr bis an die Elbe...immer wieder RWE...Und immer wieder und immer wieder und immer wieder RWE...von der Ruhr bis an die Elbe...immer wieder RWE...Und immer wieder und immer wieder und immer wieder RWE...von der Ruhr bis an die Elbe...immer wieder RWE...Und immer wieder und immer wieder und immer wieder RWE...von der Ruhr bis an die Elbe...immer wieder RWE...Und immer wieder und immer wieder und immer wieder RWE...von der Ruhr bis an die Elbe...immer wieder RWE...Und immer wieder und immer wieder und immer wieder RWE...von der Ruhr bis an die Elbe...immer wieder RWE...Und immer wieder und immer wieder und immer wieder RWE...von der Ruhr bis an die Elbe...immer wieder RWE..Und immer wieder und immer wieder und immer wieder RWE...von der Ruhr bis an die Elbe...immer wieder RWE....Und immer wieder und immer wieder und immer wieder RWE...von der Ruhr bis an die Elbe...immer wieder RWE...Und immer wieder und immer wieder und immer wieder RWE...von der Ruhr bis an die Elbe...immer wieder RWE..
Baby 2021-09-16 14:00:26 Uhr
Mein Angebot an die RS-Admins, damit der einsame Archivar nicht mehr zu viele Daten sammeln muss (vielleicht bleibt dann Zeit für ihn mal über seine Existenz nachzudenken), und damit hier mal Ruhe für normale Diskussionen (mit Ausnahme der Zwischenrufe finde ich das zu diesem unerfreulichen Thema im Moment eigentlich wirklich interessant) einkehrt: Sperrt den Bengel und direkt auch meinen Account. Das ist ein kleines Opfer dafür, dass normale Diskussionen möglich sind. Ich lese dann halt einfach nur mit. Gerne geschehen.
Anton Leopold 2021-09-16 14:18:34 Uhr
Das wäre ein sinnloses Opfer, Baby. Einfach ignorieren.
Wupperstolz 2021-09-16 14:29:05 Uhr
Wenn wir früher (schon vor 30-40 Jahren) ein Auswärtsspiel in Essen hatten
haben wir immer schon vorbeugend Pflaster und Verbandszeug mitgenommen. Es ging gegen RWE für uns WSV Fans immer in der 3. Halbzeit zur Sache. Fahrradketten und mit Blei gefüllte Handschuhe hatten
sowohl Essener und auch WSV Fans meistens dabei. Damals wurde man auch nicht am Eingang durchsucht.
Bin aber grundsätzlich gegen Gewalt!
hahohe 2021-09-16 14:40:02 Uhr
@Baby 2021-09-16 14:00:26 Uhr:
" Sperrt den Bengel und direkt auch meinen Account. Das ist ein kleines Opfer dafür, dass normale Diskussionen möglich sind. Ich lese dann halt einfach nur mit. Gerne geschehen."

Mach doch mal den Geifer aus der Tastatur. Ist ja eklig........
Klaus Thaler 2021-09-16 14:49:45 Uhr
hahohe SUPER RWE
Baby 2021-09-16 14:52:47 Uhr
Wir sind ja gerade bei Gewaltfreiheit, sonst müsste man Dir mal anbieten, dass Du Dir meine Tastatur mal live vor Ort ansehen kannst.
hahohe 2021-09-16 15:05:51 Uhr
@Baby 2021-09-16 14:52:47 Uhr
"Wir sind ja gerade bei Gewaltfreiheit, sonst müsste man Dir mal anbieten, dass Du Dir meine Tastatur mal live vor Ort ansehen kannst."

Ziehst du die schwarze Kutte aus Münster dann auch wieder an?
Baby 2021-09-16 15:09:25 Uhr
Was möchtest Du mir unterstellen? Scheinbar liest Du die bisherigen Kommentare doch nicht genau genug. Du kannst es ja mal aussprechen, dass ich dabei gewesen sein soll, dann sehen wir mal wie wir damit umgehen.
Baby 2021-09-16 15:10:28 Uhr
Lass Dich aber vorher besser von Deinem sehschwachen Richter-Gespielen beraten.
hahohe 2021-09-16 15:44:15 Uhr
Stark!! Mehrere Treffer Turm.....
Mach die Tastatur sauber, das ist total eklig.....auf den Socken hast du auch noch was....
Baby 2021-09-16 15:45:17 Uhr
Siehste, machst Du doch eine Rolle rückwärts. Scheinbar hast Du mal nachgedacht.
Kalle K 2021-09-16 15:48:44 Uhr
Baby..
Es macht keinen Sinn. Es bringt nur eins. Du bist genervt und wir erhalten Klicks! GEIL für unseren RWE
Ansonsten wird empfohlen, auf Trolle nicht einzugehen oder über Sie, aber nicht mit Ihnen zu reden. Damit entzieht man Ihnen das, was Sie haben wollen.

Nur der RWE
Anton Leopold 2021-09-16 15:54:07 Uhr
Man muss das einfach aushalten und sich über die Klickzahlen freuen.
...klick....klick.....klick......
hahohe 2021-09-16 16:00:55 Uhr
@Baby 2021-09-16 15:45:17 Uhr
"Siehste, machst Du doch eine Rolle rückwärts. Scheinbar hast Du mal nachgedacht."

WER macht WO eine Rolle rückwärts?
Wann hattest du eigentlich diesen schlimmen Unfall?
Baby 2021-09-16 16:10:33 Uhr
Scheinbar beißt Du Dir bei deiner Unterstellung nun doch auf die Lippe, Schwätzer ("Ziehst du die schwarze Kutte aus Münster dann auch wieder an?"Zwinker. Aber nur zu schreib mal deutlich was Du offenbar aussagen oder mitklingen lassen wolltest. Schreib mal, dass ich in Münster bei dem Mist dabei war.
hahohe 2021-09-16 16:13:35 Uhr
"Kalle K 2021-09-16 15:48:44 Uhr
Baby..
Es macht keinen Sinn. Es bringt nur eins. Du bist genervt und wir erhalten Klicks! GEIL für unseren RWE
Ansonsten wird empfohlen, auf Trolle nicht einzugehen oder über Sie, aber nicht mit Ihnen zu reden. Damit entzieht man Ihnen das, was Sie haben wollen."

Dazu braucht man Charakter und Selbstdisziplin. Essen Prolls einfach mal nach diesen Begriffen googeln....kennt ihr nicht.....
Stauder ist da übrigens auch seeeeehr hinderlich.

hahohe Super RWE
klick....klick....klick.....
Le Big Doc RWE 2021-09-16 16:19:08 Uhr
Horsti Du altes Ferkel.
Das ist nicht der Geifer von Baby in Deiner Tastatur,. Das sind Deine kalten Bauern die Du da ständig reinrotzt beim Sackhaarkraulen.Hab ich Dir Daueronanierer schon öfter geschrieben. Aber als Naturdoofen der sich beim Texte kopieren
ständig an der Flinte spielt, ist das mit dem Verstehen eh so ne Sache. Ne Horsti?
brazzo1507 2021-09-16 16:26:55 Uhr
Es sieht doch ganz so aus als duldet Reviersport die Provokateure. Bringt ja Klicks. Ansonsten wären hier doch einige Acounts längst gelöscht. Vielleicht sind einige User ja auch Mitarbeiter oder Freiberufler im Auftrag vom RS. Wäre eine klevere Sache....
Anton Leopold 2021-09-16 16:36:52 Uhr
Das Problem sind die beiden Facebook-Entscheidungen des Bundesgerichtshof zum digitalen Hausrecht aus diesem Sommer, dem sich gerade jeder Netzwerkbetreiber stellen muss. Facebook ist natürlich nicht vergleichbar mit Reviersport, denn Facebook nimmt eine monopolartige Stellung ein, weshalb die so genannte "mittelbare Drittwirkung" der Grundrechte bei der Anwendung des § 307 Abs. 1 BGB griff. Deshalb kassierte der BGH einige Hausrechtsklauseln bei FB ein.

Jeder Netzwerkbetreiber checkt aber gerade seine Hausrechts-AGB auf Betroffenheit.

Ich würde ihn wegen seines kürzlich gezogenen Mensch-Tier-Vergleiches mit dem Insektenspray ermahnen, um Stellungnahme bitten und bei Nichtbeachtung sperren. Ich glaube kaum, dass der vor Gericht zieht. :-)
Ich würde mir für den Prozess auf jeden Fall frei nehmen und schauen, wie der aussieht. :-)
Das wäre mal ein lustiger Vormittag, über den man noch Jahre herzlich lachen würde.
Traunstein030560 2021-09-16 16:52:21 Uhr
Lieber Herr Wozi, so nennen Sie sich ja - das ist so ein Enkeltrick/Freundetrick...da fängt es ja schon an mit der Unseriösen Art!
Sie äußern sich hier leider nicht. Vor einiger Zeit hatte ich Sie persönlich hier im Forum kritisiert für ihre unlautere, unehrenhafte, unprofessionelle Berichterstattung. Ich bin kein Freund von Ihnen Herr Wozniak.
Was die Berichterstattung im Vorfeld und auch im Nachgang des Münster Spiels Betrifft...einfach nur peinlich...erst wird auf ganz unterer Schublade...Bild Niveau der schlimmsten Zeiten..ein "Bericht" zusammen geschustert der mit sportlicher Berichterstattung so gar nichts zutun hat und dann wird keine Stellung bezogen. Die allermeisten Reaktionen von uns RWE Fans hier sind grandios..von: "ach Münster ist doch ne schöne Stadt" - oder "am Wochenende zum Bummeln warum nicht" ect. ist Niemand auf Ihren bescheuerten Zug aufgesprungen. Ich würde auch Niemals hier behaupten wollen das dies der Grund war das 300 Bescheuerte Schwachsinn verursachen...aber es war ein Antreiber...eine unsachliche Aufforderung es doch mal krachen zu lassen! Ihre Art und Weise ist einfach "DÜNNSCHISS, KOTZ, WÜRG" - Sie schaden damit der Gesellschaft schlechthin. REVOLVER BERICHTERSTATTUNG. SERVUS Herr WOTZI
Klaus Thaler 2021-09-16 16:55:30 Uhr
RWEPicha1977
2021-09-16 12:56:02 Uhr
Was stimmt mit hahohe nicht?
Kann mal einer von den Admins so provokante Selbsdarsteller entfernen.
Der ist doch nich normal der Bengel.

Ja wenn’s ein Bengel wäre. Der schreibt und handelt zwar wie ein 12-jähriger, aber glaubt mir, der Typ ist schon im Rentenalter. Das ist ja das krasse an der Sache. Hat wohl echt psychische Probleme. Soll uns aber nicht jucken. Der sorgt wenigstens für klicks, klicks, klicks.

hahohe SUPER RWE
Kalle K 2021-09-16 16:56:30 Uhr
Es wäre zumindest ein Leichtes, wiederholt auffällige Nutzer und die Mail-Addys, mit denen diese sich angemeldet haben, zu sperren.

Das verhindert im Zweifel nicht, dass dieselbe Person sich wieder und wieder unter neuer Mail-Addy und neuem Namen anmeldet. Aber anhand des individuellen Schreibstils, den jeder hat, können die Personen leicht ausgemacht werden. Manche geben nach der ersten Sperrung auf, manche nach der zweiten, manche nach der zehnten usw.
Zumindest müsste sich Reviersport nicht den Vorwurf gefallen lassen, dass Personen, die vorsätzlich den Austausch stören, stillschweigend gewähren lassen.

Aber man kann im Zweifel seinen Frieden damit machen. Ich habe mich früher geärgert und überlese mittlerweile die Beiträge einiger bekannter User.

Und was Funke reicht macht, macht am Ende unseren GEILEN RWE reich Lachen

Klick, Klick, Klick ist das neue Bling, Bling, Bling Lachen
Traunstein030560 2021-09-16 16:57:30 Uhr
Und Natürlich Stadionverbot Lebenslang für solche Idioten - Ich will so Typen nicht im Verein, nicht neben dem Verein...NIRGENDWO. EKELHAFT!
Nur der RWE
günner 2021-09-16 20:16:33 Uhr
Bei allem was die "Krawallmacher" hier anstellen ( nicht falsch verstehen, ich halte das auch nicht für Akzeptabel !! ), sollten wir doch nicht die Mitarbeiterin vergessen !!! Ich hoffe ihr gehts gut......
Traunstein030560 2021-09-16 20:41:17 Uhr
HaHaHOHoHe...wird vergehen wie im Frühjahr der Schnee en....zu Wasser werden und fließen
und nicht mehr sprießen
weil die Natur
keine Trottel mag

kleine HiHihI Gedicht vom RWE für HoHaHe der verging
Baby 2021-09-16 21:00:15 Uhr
Das hab ich mir gedacht, dann herrscht Stille. Beiläufig suggerieren, dabei bleibts dann. Mickrig.
Traunstein030560 2021-09-16 21:15:16 Uhr
HaHaHa HOHoHO HeHeHe Schnee von Vorgestern ist meistens schmuddelig
und zusammengesunken - Flasche lehr wie schon Trappi sagte -
Ich weiß das du nicht folgen kannst...aber das wundert gier NIEMANDEN
mach doch ein huhuhuhihihahahoho Forum auf für dich und die Freunde der Geistlosigkeit
hahohe 2021-09-16 21:56:47 Uhr
Traunstein030560.....
3. Mai 1960 Geburtsdatum?
Und? Alles so kaputt wie die Birne?
Traunstein030560 2021-09-16 23:06:05 Uhr
Na also
Einweiser 2021-09-17 07:46:13 Uhr
Nach wochenlangen versuchen hat es endlich mit dem Anmelden geklappt.
Was da abging, kann nicht sein, da sollte Herr Uhlig jetzt rigoros durchgreifen und Massenhaft Stadionverbote aussprechen. Seit sich die UE aufgelöst haben, geht da vieles in die falsche Richtung. Da gibts ne Gruppe die sich auf die Fahne schreibt, in Richtung Hooltras zu gehen, mit den Gesteskranken aus Doofmund gemeinsame Sache macht, da sollte angesetzt werden. Stimmung geht auch ohne die.


Und an den HaHoHe User, du bist so ziemlich das krankeste was hier sein Unwesen treibt und ich bin verwundert das RS dich noch nicht gesperrt hat.

In diesem Sinne

NUR DER RWE

Rot Weisse Grüsse aus Karlsruhe
Rot Weisses Bärchen 2021-09-17 09:35:42 Uhr
Während der hochqualitativen Übertragung wurde nach ca. 10 min verkündet, dass nun auch die Chaoten auf Essener Seite Einzug halten. Nun mein Unverständnis gegenüber der staatlichen Ordnungskräfte: IHR SEIT MIT SZENEKUNDIGEN BEAMTEN vor Ort, nicht nur auf der einen Seite, und niemand von Euch Kommt auf die Idee, hier sind Hools aus mehreren Vereinen vor Ort, wir schreiten ein und schicken die sofort dahin zurück wo sie herkommen. Dann seid ihr nach Anpfiff erstaunt was abgeht und braucht Minuten um die Vorgänge zu erfassen. Dann lauft ihr wie die Lemminge hinterher.
Das soll keine Entschuldigung für die Vorkommnisse sein, aber das hätte meines Erachtens im Keim erstickt werden können.
Gewalt hat in keinem Bereich unseres Lebens platz und ich bin für Stadionverbote solcher Chaoten. Jeder der hier auf Bildern erkannt wird sollte eine empfindliche Strafe erhalten, inklusive Bewährung, als Fingerzeig an andere. Ausserdem wäre ich für Inhaftierung dieser Chaoten bis zum darauf folgenden Dienstag, so dass der Arbeitgeber solcher Chaoten Informationen erhält.
In diesem Sinne mq
ata1907 2021-09-17 09:40:03 Uhr
Ein Affenhorst außer Rand und Band.
Die einen in schwarzen Klamotten und einer in einer weißen Jacke, mit den Verschlüssen auf der Rückseite.
ata1907 2021-09-17 09:40:58 Uhr
Ach so,
Moin Weisen.
Schön, dass Du wieder da bist!
Traunstein030560 2021-09-17 09:58:49 Uhr
Danke Bärchen
hahohe 2021-09-17 10:53:19 Uhr
Meine lieben Essener Freunde,
heute ist ein großer Tag. Heute singt ihr in eurer Abteilung vom Kamillushaus an der Hafenstraße mein Lied.
Dieses wunderbare Lied, das von eurer Intelligenzbestie ata1907 („Tatsächlich, Du hast meine mir selbstauferlegte Ignoranz durchbrochen.“) in so unnachahmlicher Art und Weise in der Tradition der großen deutschen Dichter und Denker geschaffen worden ist.
Es hat mich auch zu Tränen gerührt, dass diese Figur mit dem so treffenden Namen Baby, dieses wunderbare Lied dann zum Vortrag heute Abend vorgeschlagen hat.

Ich freue mich ganz einfach. Nochmal vielen Dank für die mir hier allenthalben so massiv entgegen gebrachte Aufmerksamkeit. Wie hieß es in dem alten Song? "Freunde findest du tief unten" ... ich danke euch.

ata1907 2021-09-11 20:46:21 Uhr
Ich glaube nicht, dass bei Revier Sport Avatare eingesetzt werden. Es gibt einfach so bekloppte Leute. Der unumstrittene Anführer ist halt der Affenhorst.
Es MUSS mal eine Geschichte mit ihm, seiner Frau und einen potenten Essener gegeben haben. Anders ist sein Geseiere nicht zu erklären!

"Im Zoo da steht ein Affenhaus, da guckt der Affe Hotte 'raus. Kratzt sich am Arsch, weiß nicht genau, er denkt er wär' 'ne coole Sau.
Der Pfleger tritt am Käfig 'ran, sagt:"Horst, Du bist ein Blödian. Ich weiß, das klingt gezz hundsgemein, doch Horst, Du bist ein dummes Schwein!"
Und draußen vor dem Eingangstor, da gröhlt der Essener Fußballchor:"ROT-WEISS IS' MEIN VEREIN, ROT-WEISS 'IS MEIN VEREIN! ROT-WEISS,... IS' MEINE LIEBE!!!"

Dazu die Melodie "Skandal im Speerbezirk" von der Spider Murphy Gang und das Lied wird ein Smasher.
-----
Baby 2021-09-12 12:36:59 Uhr
Ata, den Sperrbezirksong stimmen wir gg Schlakke2 an. Herrlich!!!
kropotkin 2021-09-17 11:26:22 Uhr
Sehe gerade, dass auch mein Beitrag gelöscht wurde, warum?
KÖnnen Sie @ Wozi, keine Kritik vertragen?
Oder haben Sie Angst , von wem auch immer, belangt zu werden?
Ganz mieser Stil!
Erst eine Woche lange Öl ins Feuer kippen mit alten Kamellen ... und dann sich keiner Schuld bewusst sein und hier Zensur ausüben! Pfui.
Robert Steuert 2021-09-17 13:39:27 Uhr
RWE hat sportlich gewonnen, ist nun aber der Abschaum der Liga. Sicherlich war es nur ein kleiner Teil der RWE Fans, dennoch muss der Verein dafür hart bestraft werden. Mit Geld tut es am Meisten weh. Alle Ultras von RWE sollten Stadionverbot in der gesamten Regionalliga bekommen.

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.