Startseite » Fußball » Regionalliga

RL West
RWE siegt klar im Stadtderby bei ETB SW Essen

(2) Kommentare
RL West: RWE siegt klar im Stadtderby bei ETB SW Essen
Foto: Michael Gohl

Rot-Weiss Essen hat auch das nächste Vorbereitungsspiel gewonnen. Im Stadtderby bei ETB SW Essen setzte sich der Regionalligist am Mittwochabend mit 6:1 durch.

Rot-Weiss Essen hat den vorletzten Test vor dem Saisonstart am 14. August beim Bonner SC gewonnen. Die Mannschaft von Christian Neidhart gewann das Stadtderby bei ETB Schwarz-Weiß Essen am Uhlenkrug vor 1207 Zuschauern mit 6:1.

Den ersten kleinen Rückschlag musste RWE schon vor dem Spiel verkraften: Eigentlich sollten Simon Engelmann und Zlatko Janjic gemeinsam im Angriff auflaufen, doch ein Hexenschuss zwang Janjic zum Pausieren. Der ETB erwies sich indes von Beginn an als zäher Gegner. RWE hatte zwar logischerweise das Übergewicht und Torchancen, aber der Oberligist ließ in vielen Zweikämpfen nicht locker.

Agiler Voelcke bedient Engelmann

Nach 20 Minuten gelang schließlich die verdiente Führung für den Favoriten. Sascha Voelcke, der sich sehr agil zeigte, setzte sich über außen durch und bediente Engelmann. Der Torjäger musste den Ball nur noch über die Linie drücken.

Wer dachte, das Duell nehme nun einen einseitigen Verlauf, sah sich jedoch jäh getäuscht. Vier Minuten später glich Marcello Romano aus dem Nichts zum Ausgleich aus - nach einem schulbuchmäßigen Konter im Anschluss an eine Ecke von Rot-Weiss. Die Mannschaft von Suat Tokat zeigte sich wahnsinnig effizient. Im Anschluss konnte der ETB das Spiel auch ausgeglichener gestalten, so dass es mit dem Unentschieden in die Pause ging.

Kefkir trifft nach Einwechslung doppelt

Zur Pause wechselte Neidhart gleich sieben Mal durch - unter anderem kam Oguzhan Kefkir. Und der sollte schließlich die Partie entscheiden. In der 53. Minute erzielte der Offensivmann zunächst das 2:1, in der 69. Minute erhöhte Kefkir auf 3:1. In dieser Phase ließ RWE den Gastgeber erneut kaum zur Entfaltung kommen. Erolind Krasniqi markierte nach 79 Minuten noch das 4:1, ehe Engelmann (86.) und erneut Krasniqi (89.) den Schlusspunkt setzte.

Die Generalprobe vor der anstehenden Spielzeit bestreitet RWE am Samstag (14 Uhr, RS-Ticker) gegen Drittligist SC Verl.

So spielte RWE: Golz - Herzenbruch (46. Schumacher), Langesberg (46. Eismann), Heber (46. Schlüsselburg), Voelcke (46. Young), Grote (46. Dürholtz), Rios Alonso, Plechaty (46. Heim), Harenbrock (46. Kefkir), Krasniqi, Engelmann.

So spielte ETB: Jaschin - Sahin (60. Akhal), Maßmann, Agyeman (60. Togbedji), Dalyanoglu, Remmo, Mumcu (46. Kilav), Reichardt, Kimbakidila, Cisse, Romano (60. Atas).

(2) Kommentare

RevierSport Fussballbörse

Verein sucht Spieler
Turnierteilnehmer gesucht
Verein sucht Trainer
Testspielgegner gesucht
Trainer sucht Verein
Verein sucht Spieler
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

RevierSport an der Hafenstraße
die Facebookseite für alle RWE-Fans

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

DerOekonom 2021-08-04 23:10:56 Uhr
Schönes flottes Spiel. Vorne, gerade in Halbzeit zwei sind wir schon gut. Hinten rel. Bei dem einen oder anderen Konter des ETB sind wir so geschwommen wie in der Vorsaison. Das muss der Trainer abstellen, wenn es Platz 1 werden soll. Vor allem bei unserem defensiv noch nicht wirklich überzeugenden neuen 5er. Das Ding vor dem 1 : 1 musst du weg verteidigen.

Vor allem die "jungen Wilden" haben mich sehr positiv überrascht. Kleinerer aber sicher effektiverer Kader als in der Vorsaison. Man erkennt die Handschrift von Fachleuten. Die 24 Schumacher? würde ich eher heute als Morgen verpflichten. Der weiß zu jeder Zeit was er macht.

Beim ETB der Neuner, interessanter Spieler. Ein junger "Auba". Ein Rohdiamant, den ich als RWE mind. beobachten würde, wenn nicht sogar verpflichten. Genau der schnelle Spielertyp, der uns in der Mitte fehlt. Wenn man den entwickelt und aufbaut, das könnte echt was werden.

Sonst ein netter Abend mit guten Freunden, immer wieder nett beim ETB zu Besuch zu sein. Vor allem bei dem schönen Wetter.

Bin jetzt auf das Spiel gegen Verl gespannt, wird eine andere Hausnummer.
Regio2019 2021-08-05 09:11:01 Uhr
Alles richtig beschrieben. Aber Finger weg von unserem Neuner…;-))

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.