Startseite

KFC Uerdingen
Vor Knallern gegen Hilden und RWO - mehr Zuschauer sind zugelassen

(3) Kommentare
KFC Uerdingen: Vor Knallern gegen Hilden und RWO - mehr Zuschauer sind zugelassen
Foto: KFC Uerdingen

Am Sonntag (15 Uhr) erwartet der KFC Uerdingen in der Oberliga Niederrhein den VfB Hilden zum Topspiel. Vor einer standesgemäßen Kulisse.

Lange musste der KFC Uerdingen wandern, um seine Heimspiele austragen zu dürfen. Es ging in der 3. Liga oder der Regionalliga nach Duisburg oder Düsseldorf, seit geraumer Zeit darf der Traditionsverein nun wieder in seinem Wohnzimmer, der Grotenburg, auflaufen.

Nach Umbau- und Modernisierungsmaßnahmen gab es die Erlaubnis, die Heimspiele in der Oberliga Niederrhein bisher vor 2000 Zuschauern austragen zu dürfen. Sechs Heimspiele gab es bisher, hier kamen 11.417 Zuschauer, was einen Schnitt von 1903 Fans bedeutet, zwei der sechs Begegnungen (gegen die SSVg Velbert und zum Auftakt gegen den Cronenberger SC) waren ausverkauft.

Nun kann der KFC vermelden, dass die Kapazität in Krefeld etwas nach oben angehoben werden kann. Ab sofort dürfen 2500 Zuschauer zu den Heimspielen kommen. Und am Sonntag könnte die Marke gleich fallen. Denn der KFC - Dritter in der Tabelle - trifft ab 15 Uhr auf den neuen Tabellenführer, den VfB Hilden. Sollte der KFC gewinnen, würde er den VfB überholen und eventuell nur noch die SSVg Velbert vor sich haben, die im zweiten Topspiel am Samstag (18 Uhr) auf den ETB SW Essen trifft.

Vor dem Auftritt gegen Hilden freut sich Uerdingens Vorstandsmitglied Andreas Scholten über die Genehmigung der neuen Zuschauerzahl: "Ein Dank geht an die politisch Verantwortlichen und die Verwaltung der Stadt Krefeld für die Umsetzung bereits zum kommenden Heimspiel."

Wenn es hier noch kein ausverkauft zu vermelden gibt, dann aber spätestens am kommenden Mittwoch (19. Oktober, 19:30 Uhr), wenn der KFC im Achtelfinale des Niederrheinpokals den Regionalligisten Rot-Weiß Oberhausen zum Derby erwartet.

(3) Kommentare

Spieltag

Oberliga Niederrhein

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

Überdingen 2022-10-14 14:59:30 Uhr
Die schande...nächster teil.
Schön auf dem foto zu erkennen das die Stadt Krefeld rein gar nichts getan hat....und das nach einem halben jahrzehnt.
Der dank geht einzig und alleine an die fans die mit ihrer hände arbeit dafür gesorgt haben diese baustelle wieder nutzen zu können.

Die politik der stadt krefeld...versagen..lüge..arbeitsverweige rung.

Ihr könnt es verzögern....stoppen werdet ihr uns nie....UeeeerrrrrddiiiiinnnnnggeeeeennnZwinker
lapofgods 2022-10-14 18:14:36 Uhr
Den freien Fall von Plastik 05 Übeldingen kann in der Tat seit Jahrzehnten niemand stoppen. Da muss schon einer neuer Sugar Daddy her, der die die ganze Baggage aushält um den Untergang wenigstens zu verzögern.
Überdingen 2022-10-14 19:23:20 Uhr
Solange straelen rwo und oberligaclubs die gestreiften esel aus dem pokal kegeln ist alles wunderbar.
Der abstieg ist auch nur noch formsache.
Bis baldZwinker)))

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.