Startseite

Oberliga Niederrhein
Platzek rettet Bocholt, Kray schießt Hiesfeld ab

(4) Kommentare
Oberliga Niederrhein: Platzek rettet Bocholt, Kray schießt Hiesfeld ab
Foto: Thorsten Tillmann

In der Oberliga Niederrhein gab es für die Top-Teams einige Last-Minute-Überraschungen. Der FC Kray fährt im Abstiegskampf einen deutlichen Sieg ein.

Ergebnisse der Aufstiegsrunde

1.FC Monheim – 1.FC Kleve 3:2

Ein torreiches Spiel bekamen die Zuschauer in Monheim zu sehen. Niklas Klein-Wiele brachte die Gäste in Führung, Tobias Lippold konnte noch vor der Pause ausgleichen. Nach Wiederanpfiff legte Kleve durch Danny Rankl wieder vor und Imran Ali glich für Monheim aus. Doch dann änderte sich das Muster und Bora Gümüs schoss die Hausherren in der 83. zum Sieg. Noch bitterer für Kleve: Nedzad Dragovic sah kurz Schluss die Gelb-Rote Karte.

ETB SW Essen – SpVg Schonnebeck 2:3

Die Partie, in der es für beide Teams um nichts mehr ging, endete torreich. Bünyamin Sahin brachte ETB kurz nach Anpfiff in Führung, Calvin Küper drehte das Spiel durch einen Doppelpack. Robin Brandner baute die Führung für Schonnebeck aus (58.), Ismael Remmo erzielte noch den Anschlusstreffer.

VfB Hilden – SSVg Velbert 1:1

Im Duell der beiden Aufstiegsaspiranten wurde die SSVg Velbert spät geschockt. Max Machtemes brachte Velbert kurz vor der Pause in Führung. Kurz vor Schluss gab Schiedsrichter Fasihullah Habibi Strafstoß für Hilden. Talha Demir trat an und verwandelte zum Last-Minute-Ausgleich. Der Rückstand auf Tabellenführer Bocholt beträgt für beide vier Punkte.

1.FC Bocholt – Sportfreunde Baumberg 3:2

Matchwinner beim 1.FC Bocholt war wieder einmal Torjäger Marcel Platzek. Marvin Lorch brachte den Spitzenreiter früh in Führung (3.), doch dann drehte Baumberg durch Baris Sarikaya (16.) und Robin Hömig (58.) die Partie. Dann folgte der Platzeks Auftritt. In der 79. traf er zum Ausgleich, in der Nachspielzeit erzielte er den umjubelten Siegtreffer. Damit kann Bocholt die Verfolger auf Abstand halten.

Germania Ratingen – TSV Meerbusch 1:0

Moses Lamidi brachte Ratingen früh in Führung (18.). Danach tat sich am Ergebnis nichts mehr und die Germania brachte das 1:0 über die Zeit.

Ergebnisse Abstiegsrunde

FC Kray – TV Jahn Hiesfeld 5:0

Kurz vor der Halbzeitpause ging Kray per Doppelschlag durch Alkan Talas und Dzenan Mucic mit 2:0 in Führung. Das war dem Team von Damian Apfeld noch nicht genug: erneut Talas (67.), Sanel Burekovic (76.) und Johannes Sabah (82.) schraubten das Ergebnis auf 5:0 in die Höhe. Nach dem Dreier am vergangenen Wochenende gegen den FSV Duisburg sammelt Kray weiter wichtige Punkte im Abstiegskampf.

Sportfreunde Niederwenigern – Union Nettetal 2:1

Nach einer torlosen ersten Hälfte legten beide Teams nach Wiederanpfiff los. Paul Beyer brachte Niederwenigern in Führung (55.), nur wenige Sekunden später glich Nico Zitzen aus. Paul Schütte erzielte zehn Minuten vor Ende das entscheidende Tor für die Sportfreunde. In der Nachspielzeit Leonard Lekaj und Pascal Schellhammer bei Nettetal die Rote Karte.

Cronenberger SC – SC Düsseldorf-West 4:1

Cronenberg sammelte gegen Düsseldorf wichtige Punkte, um den Anschluss an die Nicht-Abstiegsplätze nicht zu verlieren. Dabei sah es erst nicht danach aus, da die Gäste durch Daud Gergery in Führung gingen. Doch die Cronenberger kamen zurück und drehten das Spiel zu einem 4:1. Die Tore erzielten Luka Sola (35./55.), Furkan Tasdemir (37.) und Gianluca Cirillo (61.).

SC Velbert – Teutonia St. Tönis 0:3

Während der SC Velbert langsam den Anschluss ans rettende Ufer verliert, verschaffte St. Tönis sich ein wenig Luft im engen Abstiegskampf. Kai König (13.), Leonard Bajraktari (61.) und Dominik Dohmen (90.), trafen für die Teutonia.

(4) Kommentare

Spieltag

Oberliga Niederrhein

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

VITOMAX 2022-05-08 19:33:38 Uhr
Marcel Platzeck Fussballgott!
RWE Piko 2022-05-08 20:02:26 Uhr
Ich glaube nowak hat sich schon mehr als einmal im Arsch gebissen, wenn man sieht, wie platzo die Oberliga zusammenschiesst... (wenn man dann diese Gurke von janjic daneben sieht) .....
VITOMAX 2022-05-08 20:59:03 Uhr
Platzo als Backup wäre sicher die bessere Wahl gewesen im Vergleich zu Oppa Janjic!
Johag 2022-05-08 21:43:04 Uhr
Roland Wohlfahrt (2 maliger Bundesligatorschützenkönig), Simon Terodde (Rekordtorschütze der 2 Liga), Michael Tönnies (Rekordtorschützenkönig der OL Niederrhein)
und jetzt Platze... ...alles ehemalige/aktive Schwatte...

Vielleicht ist dieser Spieltag im Rückblick -aufgrund der 93. Minute- der entscheidende gewesen, aber was mich an dieser Feststellung ungemein stört... ... ist das Wörtchen "Vielleicht"!

Nicht nur wegen Platze... ...die gesamte Mannschaft wäre sowas von dran in die RL aufzusteigen!
Seit 45 Jahren immer ohne überregionale Lobby und zu Unrecht als Underdog verschrien... ...das ist das, was ICH an meinen Schwatten genausolange liebe.

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.