Startseite

OL NR
ETB-Blamage, tolles Apfeld-Debüt - Grund und Platzek treffen

(1) Kommentar
OL NR: ETB-Blamage, tolles Apfeld-Debüt  - Grund und Platzek treffen
Foto: Michael Gohl

Am Sonntag stand der 11. Spieltag in der Oberliga Niederrhein an. Und es gab auch eine dicke Überraschung - den ersten Saisonsieg für das Tabellenschlusslicht.

Die Spitzenteams der SSVg Velbert und des VfB 03 Hilden meisterten im Vorfeld - Velbert siegte mit 4:0 gegen St. Tönis, Hilden gewann mit 4:0 bei Union Nettetal - ihre Aufgaben bravourös.

Am Sonntag standen neun weitere Partien des 11. Spieltags auf dem Programm.

Marcel Platzek trifft weiter: 14 Tore nach zehn Spielen

Dabei konnte ein weiteres Spitzenteam, nämlich das des 1. FC Bocholt, nachziehen und sein Spiel ebenfalls erfolgreich bestreiten. Die Bocholter gewannen gegen die TuRU aus Düsseldorf mit 4:0. Kevin Grund (21.), Dario Schumacher (52.) und Marcel Platzek (73., 81.) - die Treffer Nummer 13 und 14 nach zehn Spielen - erzielten die Tore des Tages am Hünting.

Einen Sieg konnte auch der FSV Duisburg feiern. Unter Neu-Trainer Bartosz Maslon gab es nach drei 1:2-Niederlagen in Folge den ersten Dreier. 1:0 siegte der FSV in der Landeshauptstadt beim SC Düsseldorf-West. Nurettin Kayaoglu erzielte in Halbzeit eins den Duisburger Siegtreffer.

Indiskutable Vorstellung des ETB in Oberhausen

Einen wichtigen Erfolg im Keller, den ersten Sieg der Saison, konnte Sterkrade-Nord feiern. Die Oberhausener blamierten ETB Schwarz-Weiß Essen vor 162 Zuschauern und schickten die "Lackschuhe" mit einem 0:4 im Gepäck zurück Richtung Uhlenkrug. Die Mannschaft von Trainer Suat Tokat zeigte dabei, bis auf die ersten 20 Minuten, eine indiskutable Leistung.

Derweil konnte der ehemalige ETB-Trainer Damian Apfeld ein tolles Debüt als Trainer des FC Kray feiern. 1:0 siegte der FCK durch ein Tor von Niko Bosnjak (29.) bei der TVD Velbert.

In den weiteren Begegnungen des 14. Spieltags besiegten die Sportfreunde Baumberg den 1. FC Mönchengladbach mit 2:0, Ratingen 04/19 gewann beim TSV Meerbusch mit 5:2 - inklusive eines Doppelpacks von Ex-Profi Moses Lamidi.

Der SC Velbert trennte sich 1:1 vom Cronenberger SC, Niederwenigern konnte sich ebenfalls beim 2:2-Remis in Schonnebeck einen Punkt erkämpfen. Der 1. FC Kleve unterlag dem 1. FC Monheim mit 0:1.

(1) Kommentar

Spieltag

Oberliga Niederrhein

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

12.Mann v. Kleeblatt 2021-10-31 22:21:48 Uhr
Gratulation Flo und Nordler.(RWO V)
Wacker gekämpft.
Ich hoffe, SWEs träumte nicht schon jetzt vom nächsten Pokalspiel.
nfs4k

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.