Startseite

OL WF
Wattenscheid holt wichtigen Sieg, Haltern jubelt spät

(5) Kommentare
SG Wattenscheid 09, SG Wattenscheid 09
Foto: Vladimir Wegener

In der Oberliga Westfalen hat das Spitzentrio seine Aufgaben mal mehr, mal weniger souverän gelöst. Im Keller hat der TuS Haltern einen wichtigen Befreiungsschlag gelandet.

Der SC Paderborn II marschiert weiter. Danke eines ebenso deutlichen wie ungefährdeten 5:0 (3:0)-Erfolges gegen den TuS Erndtebrück haben die Ostwestfalen die Tabellenführung verteidigt. Marvin Cuni (21.), Justus Henke (32.) und Luis Ortmann (44.) machten schon zur Pause alles klar. In Durchgang zwei trieben erneut Cuni (63.) und Luca Kiefer (65.) das Ergebnis in die Höhe. Mit einem Spiel mehr als Verfolger FC Kaan-Marienborn bleibt der SC Paderborn II damit Tabellenführer der Oberliga Westfalen.

Kaan-Marienborn gestaltete seine Begegnung mit Eintracht Rheine ebenfalls siegreich. Durch den 4:1 (2:1)-Erfolg gegen Eintracht Rheine haben die Siegener, genau wie der SC Paderborn II, 19 Punkte auf dem Konto und obendrein noch ein Nachholspiel in der Hinterhand.

Auch die SG Wattenscheid 09 bleibt oben dran. Dabei sah es gegen Underdog Victoria Clarholz zunächst so aus, als könnte der Traditionsverein ins Stolpern geraten. Zur Pause stand es aus Sicht der SGW 0:1. Im zweiten Durchgang fing sich das Team von Trainer Christian Britscho jedoch noch und drehte die Partie. Am Ende holte die SGW einen 2:1.

Im Tabellenkeller landete der TuS Haltern einen wichtigen Erfolg. Gegen den im Vorjahr so starken RSV Meinerzhagen gab es für die Seestädter einen 3:2 (2:1)-Erfolg. Den 2:2-Ausgleich kassierte der TuS erst kurz vor dem Ende. Doch Haltern steckte nicht auf und schlug tatsächlich noch einmal zurück. Damit macht Haltern einen großen Schritt aus dem Tabellenkeller, Meinerzhagen bleibt ganz unten drin. Am Tabellenende bleibt Westfalia Herne nach dem 1:2 (1:1) gegen den FC Gütersloh weiter sieglos.

Neben dem SC Paderborn II landete auch Westfalia Rhynern einen Kantersieg. Gegen die SpVgg Vreden gab es einen 6:0 (2:0)-Erfolg. Damit hält die Westfalia zumindest leichten Kontakt zur Tabellenspitze.

(5) Kommentare

Spieltag

Oberliga Westfalen

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

hollerdiboller 2021-10-17 18:35:37 Uhr
So schlecht lief es heute für Westfalia Herne nicht. Mal gucken, was der neue Trainer aus seiner Aufgabe macht. Ich bin gespannt!
Lohrheide 2021-10-17 19:45:41 Uhr
Wenn die erste Halbzeit ein Maßstab ist, haben wir oben nichts zu suchen. Weiterhin katastrophal sind unsere Standards. Keiner kann Ecken oder Freistöße, da ist noch Luft nach oben.
Aber das zieht sich durch die komplette Saison, die erste Halbzeit kriegen wir nichts gebacken und müssen dem die zweite Halbzeit nachlaufen. Ein bisschen mehr Stabilität wäre wünschenswert.
Lohrheide 2021-10-17 19:52:45 Uhr
Paderbron hatte gegen Erndtebrück 21 (!!!) Zuschauer. Sollten die Meister werden, müsste ein Aufstieg VERBOTEN werden!
koopjie 2021-10-18 06:37:07 Uhr
@hollerdiboller, du alter Schwurbler!

Warst du im Stadion? Ich schon!

Hast du den WAZ Bericht zum Westfalia Spiel gelesen? Ich schon!

Fazit: Ohne Knappi geht gar nix! Das war plan- und emotionslos!

Jetzt versucht man flach zu spielen, Hauptsache nicht mehr lang, aber man kann es nicht!

Man steht nur noch hinten drin, bei Knappi gab es offenes Visier!

Ich gebe Zajas aber eine faire Chance und fahre nach Haltern. Sollte auch da solch ein blutleerer Auftritt abgeliefert werden, war es das für mich bei Westfalia, nach mehr als 2 Jahrzehnten Fandasein.
koopjie 2021-10-18 06:44:08 Uhr
@hollerdiboller,

Nachtrag!

Mit erbärmlichen 200 Zuschauern gab es bei uns einen absoluten Tiefpunkt!

Und das obwohl Knappi weg ist!

Ich habe es ja immer gesagt, diese „Scharfschützen“ hier sind keine echten Fans, sondern beleidigte Leberwürsten, weil sie vom Hof gejagt wurden!

Knappis Weggang war der Untergang meiner Westfalia!

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.