Startseite

OL WF
SGW Erster, Herne Letzter, TSG-Gala, Hamm-Pleite

(4) Kommentare
OL WF: SGW Erster, Herne Letzter, TSG-Gala, Hamm-Pleite
Foto: Dietmar Wäsche

In der Oberliga Westfalen stand der 3. Spieltag auf dem Programm. Westfalia Herne wartet weiter auf den ersten Punkt.

Als die Saison in der letzten Spielzeit abgebrochen wurde, hatte Westfalia Herne in der Oberliga Westfalen acht Partien absolviert. Die Bilanz: Sieben Pleiten, eine Punkteteilung, kein Sieg. Und auch nach drei Runden in der laufenden Spielzeit wartet die Westfalia weiter auf ein Erfolgserlebnis.

Nach den Pleiten in Schermbeck und gegen Wattenscheid 09 gab es auch beim FC Eintracht Rheine beim 0:1 eine Niederlage. Die Konsequenz: Während Rheine im dritten Spiel den dritten Sieg feiert, steht für Herne fest. Auch in diesem Jahr geht es nur darum, irgendwie die Klasse zu halten. Neben Herne ist auch Meinerzhagen noch ohne Punkt, Clarholz und Finnentrop-Bamenohl haben durch das 1:1 jeweils den ersten Zähler eingefahren.

Etwas anders ist die Lage bei der TSG Sprockhövel, die nach einer 6:1-Gala gegen den RSV Meinerzhagen den zweiten Sieg im dritten Spiel feiern konnte. Bereits zur Pause war beim Spielstand von 3:0 alles klar.

Enger ging es in den meisten anderen Begegnungen zu: Und da der Spitzenreiter Kaan-Marienborn spielfrei hatte, gibt es nun einen neuen Spitzenreiter.

Lange sah es nach TuS Ennepetal aus, aber der ASC Dortmund legte eine fulminante Aufholjagd hin. Nach 0:2 zur Pause stand es am Ende 3:2. Daher nutzte die SG Wattenscheid die Gunst der Stunde und grüßt nach dem 3:2 gegen Westfalia Rhynern von der Tabellenspitze. Wobei das erlösende Siegtor durch Felix Casalino erst in der 91. Minute fiel.

Wattenscheid jubelt, anders die Lage in Hamm: Denn die Hammer SpVg ist auf dem Boden der Tatsachen gelandet. Am ersten Spieltag gab es nach Ewigkeiten mal wieder einen Dreier, es folgte eine Niederlage am zweiten Spieltag. Nun setzte es zuhause gegen Paderborn II eine 1:3-Pleite.

Keine Tore gab es im Spiel zwischen Gütersloh und Haltern, gleichbedeutend mit der Tatsache, dass beide Teams auch nach dem 3. Spieltag noch ungeschlagen sind.

(4) Kommentare

Spieltag

Oberliga Westfalen

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

hahohe 2021-09-12 18:26:39 Uhr
In Bezug auf den Pleiteclub vom Schloß Strünkede wurde ja schon auf die Saison 2020/2021 hingewiesen.
Es fehlt jedoch, dass der Club auch in der Saison 2019/2020 wohl schon am Ende gewesen wäre, wenn sie normal weitergegangen wäre.
Es ist unglaublich, wie dieser fünftklassige Übungsleiter Knappmann es immer wieder versteht, Leute hinter die Fichte zu führen......
Klaus Thaler 2021-09-12 19:26:55 Uhr
HiHaHo, Herne ist k.o
hahohe SUPER RWE
soso 2021-09-12 21:32:39 Uhr
keine sorge rew ..... Esssen kickt auch 2023 in liga 4 west

......... und der knappi macht das schon is noch gar nix passiert.
die 8 clubs darüber haben auch erst 1 oder 2 points
das wird schon

knappi holt aus den jungen spunten mehr raus als der ostfriese am kanal
bei seinen altinternationalen stars und möchtegern profis



..
Klaus Thaler 2021-09-13 08:55:38 Uhr
soso .. dann sind ja alle froh.

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.