Startseite

"Heute kommt er, der Dachs"
Viel Lob für Ex-Schalke-Stürmer

(1) Kommentar
"Heute kommt er, der Dachs": Viel Lob für Ex-Schalke-Stürmer
Foto: firo

Mit seinem Tor gegen Ried hat Donis Avdijaj den TSV Hartberg zum Klassenerhalt in der Bundesliga geschossen. Es gibt viel Lob für den Ex-Schalker.

Zum richtigen Zeitpunkt war Donis Avidjaj für seinen TSV Hartberg zur Stelle. In zwei der letzten drei Spiele der Abstiegsrunde in Österreichs Bundesliga erzielte der Offensivspieler wichtige Tore für seinen Klub – so auch am vergangenen Wochenende. Dank seines Tores beim 1:1 gegen den SV Ried sicherte sich Hartberg den Klassenerhalt. Der Jubel beim Klub aus der Steiermark war groß.

"Für mich ist es emotional, in diesem Spiel ein Tor zu schießen. Nachdem ich zwei Monate verletzt war, ist es schon etwas Besonderes“, sagte der 25 Jahre alte Ex-Schalker nach dem Spiel gegenüber Laola1. "Ich bin einfach megastolz auf die Truppe, den Verein und jeden einzelnen, der uns unterstützt hat. Wir sind überglücklich, dass wir nächstes Jahr Bundesliga spielen dürfen. Ich freue mich riesig darauf. Man hat gesehen, dass diese Mannschaft absolut bundesligatauglich ist."

Wir haben irgendwann einmal die Geschichte vom Honigdachs ausgepackt, der furchtlos ist. Fünf Minuten vor Matchbeginn habe ich Donis in die Augen geschaut und gewusst: Heute kommt er, der Dachs.

Hartbergs Trainer Schmidt

Für Hartbergs Trainer Klaus Schmidt ist Avdijaj der „Honey Badger“ (deutsch: Honigdachs), wie er jüngst in Interviews erklärt hatte – das Raubtier gilt als das mutigste Tier der Welt. „Wir haben ein Sprichwort untereinander. Ich möchte in jedem Spiel sein Honey Badger sein, das hat heute gut funktioniert“, sagte Avdijaj mit einem Lachen.

Bevor Donis Avdijaj im September 2021 in die Steiermark gewechselt ist, spielte er bereits für Schalke 04, Sturm Graz, Roda Kerkrade, Willem II, Trabzonspor, Heart of Midlothian, FC Emmen und AEL Limassol.

Nach dem geglückten Klassenerhalt sprach auch Hartbergs Trainer Schmidt über die Metapher des Honigdachses. „Wir haben irgendwann einmal die Geschichte vom Honigdachs ausgepackt, der furchtlos ist“, erzählte er. „Fünf Minuten vor Matchbeginn habe ich Donis in die Augen geschaut und gewusst: Heute kommt er, der Dachs. Das war dann auch so. Solange ihn die Beine getragen haben, war er bereit. Er war heute ein Killer.“ Das Tor gegen den SV Ried war der fünfte Saisontreffer des 25 Jahre alten Offensivmannes.

(1) Kommentar

Mannschaften

Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
1 FC Schalke 04 34 20 5 9 72:44 28 65
2 SV Werder Bremen 34 18 9 7 65:43 22 63
3 Hamburger SV 34 16 12 6 67:35 32 60
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
3 SV Darmstadt 98 17 10 3 4 42:23 19 33
4 Hamburger SV 17 9 6 2 36:17 19 33
5 FC Schalke 04 17 10 2 5 40:27 13 32
6 SV Werder Bremen 17 8 6 3 29:17 12 30
7 1. FC Nürnberg 17 8 3 6 26:23 3 27
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
1 FC Schalke 04 17 10 3 4 32:17 15 33
2 SV Werder Bremen 17 10 3 4 36:26 10 33
3 SC Paderborn 07 17 9 5 3 30:20 10 32

Transfers

FC Schalke 04

FC Schalke 04

34 A
1. FC Nürnberg
Sonntag, 15.05.2022 15:30 Uhr
1:2 (0:1)
34 A
1. FC Nürnberg
Sonntag, 15.05.2022 15:30 Uhr
1:2 (0:1)

Torjäger

FC Schalke 04

# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 30 88 1,0
2 10 247 0,3
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 14 96 0,9
2 6 207 0,4
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 16 81 1,1
2 4 308 0,3
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

RevierSport auf Schalke
die Facebookseite für alle Schalke-Fans

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

Wanderboy 2022-05-24 08:42:47 Uhr
Edi Glieder...ach ne, doch nicht...

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.