Startseite » Fußball » Bezirksliga

VfB Hüls
Saracevic-Nachfolger Jedlicka nimmt seinen Hut

(0) Kommentare
VfB Hüls: Saracevic-Nachfolger Jedlicka nimmt seinen Hut
Foto: Markus Weißenfels

Nur wenige Tage nach dem Abgang von Elvir Saracevic gibt es den nächsten Rückschlag für den VfB Hüls. Auch der neue Trainer Marko Jedlicka tritt ab.

Vor rund einer Woche war bekannt geworden, dass der VfB Hüls in Zukunft ohne den bisherigen Trainer Elvir Saracevic zurechtkommen muss. Der Teamchef des Bezirksligisten führte für seinen Rücktritt "persönliche Beweggründe" an, wie der Verein verlauten ließ.

"Wir bedauern den Schritt von Elvir zutiefst, da die Mannschaft sich in der Entwicklung auf einem richtig guten Weg befindet", hatte es in der offiziellen Pressemitteilung des Klubs seitens Hakan Simsir, Abteilungsleiter Fußball, geheißen. Saracevics Nachfolger stand prompt in den Startlöchern und hatte bislang stets an der VfB-Seitenlinie mit seinem Vorgänger zusammengearbeitet. Co-Trainer Marko Jedlicka sollte fortan Cheftrainer beim VfB werden.

Doch wenige Tage nach seiner Beförderung teilte auch Jedlicka den Verantwortlichen mit, dass er sein Amt nicht mehr weiter ausführen werde. Auch hier waren "persönliche Gründe" der ausschlaggebende Punkt. Die Mannschaft hatte unter der Leitung Jedlickas am Wochenende mit 0:5 im Heimspiel gegen die TSG Dülmen verloren.

Platzer und Rantzow übernehmen

Das Gespann Saracevic/Jedlicka hatte den VfB erst im Sommer 2020 übernommen. Nach fünf Spieltagen der abgebrochenen Saison 2020/21 stand der Klub auf Rang zwei.

Auch in der laufenden Saison steht Hüls mit 13 Punkten aus sechs Spielen nur drei Punkte hinter Spitzenreiter TSG auf Platz vier. Werner Platzer, bisheriger Co-Trainer unter Ex-Profi Jedlicka, rückt nun ins erste Glied auf. Zudem wird er von Torwarttrainer Tobias Rantzow "kommissarisch" unterstützt.

(0) Kommentare

Spieltag

Bezirksliga 14 Westfalen

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.