Startseite » Fußball » Bezirksliga

BL NR 4: Expertentipp
TVD Velbert glaubt an Steele

BL NR 4: Expertentipp mit Patrick Marek

Fast zwei Wochen ist es her, dass das Spitzenspiel zwischen Niederwenigern und TVD Velbert abgebrochen wurde. Am Freitag fällt die Entscheidung am grünen Tisch.

Es war der unrühmliche Abschluss einer mit großer Spannung erwarteten Partie (RS berichtete). Nun muss die Spruchkammer ein Urteil fällen, das möglicherweise den Landesliga-Aufstieg besiegeln wird. Für den TVD, der seit 26 Spieltagen an der Tabellenspitze steht, ist das eine mehr als unbefriedigende Lösung: "Es ist unglaublich schade, dass die Angelegenheit nicht auf dem Platz geklärt wird. Wir hoffen daher auf ein Wiederholungsspiel, um die Möglichkeit zu haben, Niederwenigern sportlich zu schlagen", sagte der Co-Trainer der Velberter, Patrick Marek. "Falls das Spiel für die Hattinger gewertet wird, werden wir Berufung einlegen. Umgekehrt wird das sicherlich genauso der Fall sein. Die Geschichte könnte sich deshalb noch um eine Weile verzögern".

Die Elf vom Velberter Birth scheint die Geschehnisse bestens verarbeitet zu haben. Am letzten Sonntag folgte ein souveräner 5:0-Sieg über Trabzon Heiligenhaus. Aus den verbleibenden Begegnungen gegen Kray 04 und die Essener SG müssen laut Marek sechs Punkte her. Gleichzeitig hofft der Spielertrainer auf einen Ausrutscher des ärgsten Rivalen, der Sonntag bei Steele 03/20 antreten muss: "Wir haben Kontakt zu Steele aufgenommen. Die Jungs sind heiß und wollen gegen Niederwenigern alles geben. Vielleicht gelingt es uns, unabhängig von der Regelung am Freitag aufzusteigen".

Den 29. Spieltag tippt Patrick Marek (TVD Velbert):

Spieltag

Bezirksliga 4 Niederrhein

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.