Startseite

Übertragung
DAZN plant kostenfreie lineare Kanäle im Internet

(2) Kommentare
Übertragung: DAZN plant kostenfreie lineare Sender im Internet
Foto: firo

Der Bezahl-Sportsender DAZN sorgte zuletzt durch eine deutliche Preiserhöhung für Unmut bei Sportfans. Schon bald könnte es aber kostenfreie Sender des Streamingdienstes geben.

Der Bezahl-Sportsender DAZN plant kostenfreie TV-Kanäle im Internet. Das bestätigte DAZN-Deutschland-Chefin Alice Mascia der „Sport-Bild“. Es werde bald eine Reihe von linearen Kanälen geben, „die man ohne Abo frei empfangbar über das Internet sehen kann“, sagte die DAZN-Managerin. „Es wird dort Highlights, Dokumentationen und unsere eigenen Formate, aber auch Live-Events geben.“

Bisher betreibt der Streaming-Dienst zwei lineare Kanäle. DAZN 1 und DAZN 2 sind über Angebote von Vodafone, MagentaTV und Sky zu empfangen. Kerngeschäft ist das kostenpflichtige Online-Angebot, das es in Deutschland seit 2016 gibt. Zum umfangreichen Paket gehören unter anderem Spiele der Fußball-Bundesliga sowie fast alle Partien der Champions League. DAZN hat mehrfach die Preise erhöht, zuletzt von 14,99 Euro auf 29,99 Euro pro Monat.

(2) Kommentare

RevierSport Fussballbörse

Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Spieler sucht Verein
Spieler sucht Verein
Verein sucht Trainer
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

asaph 2022-11-02 18:16:50 Uhr
0 cents von mir!
#BoycottFifa22
dreamZ 2022-11-05 11:59:31 Uhr
@memax

Eine Insolvenz mit anschließender Ausgliederung der Lizenzspielerabteilung ist unvermeidbar. Auch wenn die Folklore eV Fans das immer noch nicht wahrhaben wollen.

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.