Startseite

3. Liga
Nach Mannheim und Neidhart trennen sich auch der VfB Oldenburg und sein Trainer

(15) Kommentare
3. Liga: Nach Mannheim und Neidhart trennen sich auch der VfB Oldenburg und sein Trainer
Foto: firo
Borussia Dortmund II
Borussia Dortmund II Logo
14:00
FC Ingolstadt 04 Logo
FC Ingolstadt 04
18+ | Erlaubt (Whitelist) | Suchtrisiko | buwei.de

Nach Waldhof Mannheim wird auch der Drittliga-Absteiger VfB Oldenburg demnächst einen neuen Trainer bekommen.

Zunächst hatte Waldhof Mannheim in der 3. Liga die Trennung von ihrem Trainer beschlossen. Christian Neidhart wird in der kommenden Spielzeit nicht mehr Coach bei dem Traditionsverein sein.

Am Sonntag wurde auch bekannt, dass sich der VfB Oldenburg und Fuat Kilic nach dem Abstieg in die Regionalliga trennen werden. Darauf verständigten sich der VfB Oldenburg und der Fußballlehrer, der den Drittligisten am 12. März 2023 übernommen hatte.

Seine Bilanz konnte sich durchaus sehen lassen: Aus 13 Partien gab es vier Siege, zwei Remis und sieben Niederlagen.

„Wir sind Fuat Kilic dankbar, dass er uns in einer schwierigen Situation geholfen und den Trainerposten übernommen hat. Er hat beim VfB Oldenburg mit großem Einsatz gearbeitet und seine persönlichen Belange in dieser Zeit zurückgestellt. Das wissen wir sehr zu schätzen. Wir wünschen Fuat für seinen weiteren beruflichen Weg viel Erfolg“, sagt Sebastian Schachten, Sportlicher Leiter des VfB Oldenburg.

Der ehemalige Aachener Trainer ergänzte: "Die Zeit beim VfB war kurz, aber sehr intensiv. Es ist sehr schade, dass wir am Ende den Klassenerhalt knapp verpasst haben, aber dennoch hat mir die Arbeit in Oldenburg großen Spaß gemacht. Ich habe mit einer charakterstarken Mannschaft arbeiten dürfen und die Menschen hier schätzen gelernt. Ich wünsche dem VfB nur das Beste und werde immer wieder gerne nach Oldenburg kommen."

Zum Abschluss der Saison verlor der VfB am Samstag bei Dynamo Dresden mit 1:2. Nach dem 1:2 eine Woche zuvor zuhause gegen den FSV Zwickau war der Abstieg rechnerisch perfekt.

Mit Blick auf einen Kilic-Nachfolger erklärte Schachten auf der Vereinshomepage: "Wir sind nicht unvorbereitet auf diese Situation, werden uns aber auch nicht treiben lassen, sondern alle Entscheidungen mit der gebotenen Umsicht treffen und gute Lösungen finden."

Deine Reaktion zum Thema
Dieses Thema im Forum diskutieren » (15 Kommentare)

Regionalliga Nord

Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
5 SV Drochtersen/Assel 27 12 10 5 41:34 7 46
6 Teutonia 05 Ottensen 28 12 7 9 49:35 14 43
7 VfB Oldenburg 27 12 7 8 50:37 13 43
8 Hamburger SV II 26 12 7 7 42:36 6 43
9 TSV Havelse 26 12 6 8 45:38 7 42
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
1 Hannover 96 II 14 13 1 0 42:12 30 40
2 SV Meppen 13 11 0 2 33:15 18 33
3 VfB Oldenburg 15 9 3 3 37:16 21 30
4 Teutonia 05 Ottensen 14 9 2 3 30:15 15 29
5 Phönix Lübeck 13 9 0 4 37:17 20 27
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
10 Eintracht Norderstedt 14 5 0 9 25:35 -10 15
11 Teutonia 05 Ottensen 14 3 5 6 19:20 -1 14
12 VfB Oldenburg 12 3 4 5 13:21 -8 13
13 SSV Jeddeloh 13 2 7 4 18:30 -12 13
14 Blau-Weiß Lohne 13 3 3 7 19:27 -8 12

Transfers

VfB Oldenburg

VfB Oldenburg

28 H
Bremer SV Logo
Bremer SV
Samstag, 06.04.2024 17:00 Uhr
4:1 (-:-)
29 A
SC Spelle-Venhaus Logo
SC Spelle-Venhaus
Samstag, 13.04.2024 14:30 Uhr
-:- (-:-)
30 A
Hannover 96 II Logo
Hannover 96 II
Sonntag, 21.04.2024 12:00 Uhr
-:- (-:-)
28 H
Bremer SV Logo
Bremer SV
Samstag, 06.04.2024 17:00 Uhr
4:1 (-:-)
29 A
SC Spelle-Venhaus Logo
SC Spelle-Venhaus
Samstag, 13.04.2024 14:30 Uhr
-:- (-:-)
30 A
Hannover 96 II Logo
Hannover 96 II
Sonntag, 21.04.2024 12:00 Uhr
-:- (-:-)

Torjäger

VfB Oldenburg

# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
Neueste Artikel