Startseite

MSV Duisburg
Viktoria Köln ist kein Lieblingsgegner für die Zebras

(6) Kommentare
MSV Duisburg: Viktoria Köln ist kein Lieblingsgegner für die Zebras
Foto: firo

Am 13. Spieltag der 3. Liga empfängt der MSV Duisburg Viktoria Köln. Beide Teams brauchen dringend einen Sieg. Die Bilanz spricht knapp für die Kölner.

Der MSV Duisburg steckt in der Krise. Nur eines der letzten sieben Spiele konnten die Zebras gewinnen. Am 13. Spieltag der 3. Liga ist Viktoria Köln am Samstag (22. Oktober, 14 Uhr) in der Schauinsland-Reisen-Arena zu Gast. Und auch bei der Viktoria zeigte der Trend zuletzt in die falsche Richtung.

Denn beim aktuellen Tabellenelften aus der Domstadt gab es nach drei Siegen aus den ersten vier Spielen schon seit Ende August keinen Sieg mehr. Acht Spiele warten die Kölner bereits auf ein Erfolgserlebnis, auch wenn die Viktoria in dieser Zeit immerhin fünf Remis erspielte. Wenn es nach den Duisburgern geht, könnte in diesem Krisenduell gerne ein neuntes ohne Dreier hinzukommen.

Die Kölner sind beim Blick in die Statistik bei weitem kein Lieblingsgegner für den MSV. Zwölfmal trafen die beiden Traditionsvereine aufeinander, sieben Siege sicherten sich die Kölner. Für den MSV sprangen bei einem Remis vier Siege heraus. Am Samstag begegnen sich beide als Tabellennachbarn.

Vor Gründung der Bundesliga gab es zwischen 1960 und 1963 bereits sechs Duelle in der damaligen Oberliga West. Zweimal gewann der damals noch offiziell als Meidericher SV geführte Klub aus Duisburg, drei Siege gingen an die Viktoria. Nach dem Duisburger Auswärtssieg am 1. Mai 1963 dauerte es über 56 Jahre, bis man sich in der 3. Liga wieder duellierte.

Letzter Sieger war der MSV

Und auch hier spricht die Bilanz leicht für die Kölner (4:2 Siege). Im letzten Aufeinandertreffen konnten die Duisburger aber die vier Spiele lange Siegesserie der Kölner beenden. Im Rückspiel der Vorsaison trafen Alaa Bakir und Julian Hettwer am 29. Spieltag zum wichtigen 2:0-Erfolg für die Zebras.

Daran will der MSV nun anknüpfen und einen zumindest für den Moment befreienden Erfolg feiern. "Es wird am Samstag sicherlich kein Fußball zelebriert. Es geht darum, diese Serie zu beenden und erfolgreich zu sein", wie MSV-Trainer Torsten Ziegner ankündigte.

(6) Kommentare

Spieltag

3. Liga

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

Ein Segen 2022-10-21 16:35:30 Uhr
Viktoria Köln ist zwar kein lieblingsgegner für uns Zebras, aber darauf kommt es jetzt nicht an, sondern das wir alles dafür tun werden um zu Gewinnen! Lachen
speedy1812 2022-10-21 20:04:10 Uhr
Denke, dass Viktoria derzeit stärker ist.
Und so sehe ich die 3 Punkte in Köln.
Hotteköln 2022-10-22 10:45:56 Uhr
@speedy
Das siehst du richtig so. Smile
C-bra 2022-10-22 11:16:41 Uhr
Abwarten, werte Sportfreunde, abwarten! Die Wahrheit is aufm Platz, nicht wirklich inne Statistik. Auch der Rest ist bekannt: Spiel dauert ..., Schluss ist wenn der Schiri ... Genau!
Nur der MSV!
C-bra 2022-10-22 11:20:01 Uhr
Und was nur die wenigsten wissen: Heute platzt bei uns' Aziz der Knoten! 2 Buden macht der heute! Kein Witz! Naja, falls er spielt.
C-bra 2022-10-22 11:22:30 Uhr
Ob die 2 Dinger zum Sieg reichen, kann aber niemand sagen. Ihr merkt schon, eigentlich weiß man nix.

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.