Startseite » Fußball » 2. Bundesliga

Schalke
Bei dieser Statistik führt S04 die Zweitliga-Tabelle an

(0) Kommentare
Fans, Schalke, TuS Wengern, Nordkurve, Schalke Fans, Fans, Schalke, TuS Wengern, Nordkurve, Schalke Fans
Foto: firo

Trotz der katastrophalen Vorsaison ist die Begeisterung rund um den FC Schalke 04 ungebrochen. Die Fans strömen ins Stadion - mehr als bei jedem anderen Verein.

Schon Bernd Stromberg outete sich in der Kult-Fernsehserie als Fan des FC Schalke 04. Und auch in der nach wie vor speziellen Corona-Saison 2021/22 kann sich der FC Schalke 04 auf die Unterstützung seiner Anhänger verlassen. Je mehr Zuschauer die jeweils aktuelle Corona-Schutzverordnung zuließ, desto mehr Fans besuchten auch die Veltins Arena.

Gegen den SV Darmstadt 98 waren insgesamt 51.327 Zuschauer vor Ort und verfolgten, wie die Knappen mit 2:4 (1:2) verloren und die Chance, ganz oben anzuklopfen, verspielten. Stattdessen verbringt der S04 die Länderspielpause auf Platz fünf, Darmstadt ist seinerseits Vierter.

Schalke durfte schon über 200.000 Fans begrüßen

Erster, und das mit großem Abstand, ist der FC Schalke 04 dagegen in der Zuschauertabelle. Satte 221.295 Fans verfolgten bisher die Heimspiele der Königsblauen. Auf Platz zwei folgt der Hamburger SV mit 154.834 Fans, danach kommt Werder Bremen mit 149.150. Mit sieben Heimspielen hat Königsblau allerdings auch eines mehr als der HSV und der SVW absolviert, das Stadion ist mit einem maximalen Fassungsvermögen von 62.271 Fans ebenfalls größer als die Arenen der ersten Verfolger Hamburger SV (57.000) von Werder Bremen (42.100).

Da hilft ein Blick auf den Zuschauerschnitt. Der liegt bei Königsblau bei 31.614. Der Hamburger SV (25.806) und Werder Bremen (24.858) folgen hier ebenfalls auf den Plätzen.

SV Sandhausen und FC Ingolstadt am Tabellenende

Am Ende der Zuschauertabelle liegt übrigens der SV Sandhausen, dessen sechs Heimspiele insgesamt lediglich 26.305 Fans verfolgt haben. Knapp davor liegt der FC Ingolstadt mit 33.716. Im Gegensatz zu den Sandhäusern vermeldeten die Schanzer in dieser Saison aber bereits einmal "ausverkauft".

Dahingehend ist übrigens Werder Bremen Spitzenreiter. Das Weserstadion war bereits fünfmal "corona-ausverkauft". Auch der FC St. Pauli (vier mal ausverkauft), liegt in dieser Tabelle noch vor Schalke. Die Veltins Arena war, genau wie die Stadien des Hamburger SV, von Hansa Rostock, Dynamo Dresden und des SC Paderborn, bisher dreimal maximal ausgelastet. Natürlich sind all diese Zahlenwerte, mit Blick auf mitunter verschiedene Corona-Konzepte und -Verordnungen, relativ zu sehen. Dennoch sind die Trends klar erkennbar.

(0) Kommentare

Spieltag

2. Bundesliga

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

RevierSport auf Schalke
die Facebookseite für alle Schalke-Fans

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.