Startseite » Fußball » 2. Bundesliga

Dresden-Spiel
Schalke bittet Fans um frühzeitige Anreise

(0) Kommentare
Schalke, Schalke
Foto: Ingo Otto

Vor über 56.000 Zuschauern trifft Schalke 04 auf Dynamo Dresden. Lange Wartezeiten vor den Kassenhäuschen wollen die Königsblauen vermeiden.

Normalerweise geht es in Pressekonferenzen vor einem Spiel um die Personalsituation bei den Profis, die mögliche Taktik, die Stärke des kommenden Gegners. Doch bevor Trainer Dimitrios Grammozis vom FC Schalke 04 seine sportliche Sicht vor dem Zweitliga-Spiel gegen Dynamo Dresden (Samstag, 20.30 Uhr/Sport 1 und Sky) schildern konnte, ergriff Klubsprecher Marc Siekmann das Wort.

Noch einmal bat er die Fans der Königsblauen darum, rechtzeitig anzureisen. Und das hat mehrere Gründe: Zum ersten Mal seit März 2020 kommen über 56.000 Zuschauer zu einem Fußball-Spiel in die Arena. Doch diesmal gibt es nicht nur die normalen Sicherheitskontrollen am Eingang - die 3G-Kontrollen kommen hinzu. Die Fans müssen geimpft, genesen oder getestet sein.

Das ist nicht nur für viele Fans neu, sondern auch für die Ordner - bisher lag der Zuschauerrekord in dieser Saison bei lediglich 26.000 Fans. Das ist weniger als die Hälfte. "Diese 3G-Kontrolle", sagte Siekmann, "beginnt bereits an den Drehkreuzen." Auch deshalb könne der Zutritt zum Stadion dauern. Zum ersten Mal seit März 2020 werden alle Dauerkarten aktiviert und alle Eingänge benutzt. Siekmann sagt: "Das wird auch mal ruckeln, da bitte ich um Verständnis."

Sorge vor Verkehrschaos

Auch zu einem Verkehrschaos könnte es kommen. 56.000 Zuschauer oder mehr gab es bei den meisten Schalke-Spielen in den vergangenen Jahrzehnten, aber die überwältigende Mehrheit dürfte mit dem Auto anreisen. Wegen der noch nicht überstandenen Corona-Pandemie stehen einige Anhänger einer Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln aber skeptisch gegenüber. Gerade vor der A2-Ausfahrt "Gelsenkirchen-Buer" wird am Samstagabend mit einem kilometerlangen Stau gerechnet. Eine Anreise über die A2-Ausfahrt "Herten" oder über die A42 wird dringend empfohlen.

Auch andere Faktoren könnten zu Verzögerungen führen: Der Eingang "Ost 2" auf der Gegentribüne, den auch Schalke-Fans normalerweise nutzen, ist diesmal allein den Anhängern von Dynamo Dresden vorbehalten.

Schalke öffnet Stadion bereits um 18 Uhr

Siekmann wies zudem darauf hin, dass auch Kinder und Jugendliche einen Corona-Test nachweisen müssen. Durch die nun zu Ende gehenden Herbstferien und die dadurch ausgebliebenen Testungen an den Schulen befreit ein Schülerausweis allein nicht mehr von der Testpflicht.

Die Stadiontore öffnen sich diesmal ausnahmsweise bereits zweieinhalb Stunden vor dem Anpfiff. Ab 18 Uhr dürfen Fans das Stadion betreten.

(0) Kommentare

Spieltag

2. Bundesliga

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

RevierSport auf Schalke
die Facebookseite für alle Schalke-Fans

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.