Startseite » Fußball » 2. Bundesliga

S04
Bilanz gegen Hannover macht Schalke Mut

(4) Kommentare
S04: Bilanz gegen Hannover macht Schalke Mut
Foto: firo

Am Freitagabend (15. Oktober, 18.30 Uhr) ist der FC Schalke 04 bei Hannover 96 zu Gast. In der 2. Liga ist Königsblau gegen die Niedersachsen noch ungeschlagen.

Drei Pflichtspielsiege in Folge hat es für den FC Schalke 04 in dieser Saison noch nicht gegeben. Nach den Liga-Erfolgen gegen Rostock (2:0) und Ingolstadt (3:0) wollen die Knappen diesen kleinen Fluch nun in Hannover endlich brechen. Am kommenden Freitag ist die Mannschaft von Cheftrainer Dimitrios Grammozis bei den 96ern gefordert.

Der Blick auf die Statistik dürfte den Schalkern Mut machen: Von insgesamt 81 Duellen konnten die Königsblauen mehr als die Hälfte (45) für sich entscheiden. 16 Mal gab es zwischen beiden Teams ein Remis, 20 Mal triumphierten am Ende die Niedersachsen. In der 2. Bundesliga verlor der S04 derweil gar kein einziges Mal, wenn der Gegner Hannover 96 hieß: Vier Siege sowie vier Remis lesen sich zugunsten des Malocher-Klubs.

Hannover 96 in einer Schaffenskrise

Der Traditionsverein aus der niedersächsischen Landeshauptstadt steckt seinerseits in einer Schaffenskrise. Der einstige Bundesligist geht inzwischen in seine dritte Zweitliga-Saison in Folge. Im Jahr nach dem Abstieg wurde Hannover Sechster. Im Rahmen der vergangenen Spielzeit reichte es lediglich für Platz 13.

Und auch aktuell drohen die 96er in der Bedeutungslosigkeit zu versinken: Aus den ersten neun Spielen holte das Team von Cheftrainer Jan Zimmermann neun Punkte. Damit läuft man den eigenen Erwartungen auch 2021/22 mal wieder hinterher.

Favoritenschreck aus Niedersachen

Allerdings sollten die Schalker gewarnt sein. Auch wenn es insgesamt in Hannover sportlich nicht so läuft wie erhofft, präsentierte sich die Zimmermann-Elf in dieser Runde schon mehrfach als Favoritenschreck: Gegen drei aktuelle Top-6-Teams, den 1.FC Heidenheim (1:0), FC St. Pauli (1:0) und FC Nürnberg (0:0), holte H96 insgesamt sieben Zähler - eine beachtliche Bilanz, die der Klub wohl nur zu gerne auch gegen Königsblau weiter aufpolieren will...

(4) Kommentare

Spieltag

2. Bundesliga

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

RevierSport auf Schalke
die Facebookseite für alle Schalke-Fans

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

Billerbecker 2021-10-13 13:56:44 Uhr
Einen Dreier einfahren wäre schön. Aber ich bleib bei meiner Meinung : der Aufstieg ist diese Saison für mich noch keine Pflicht.

Glück Auf
Schalker1965 2021-10-13 14:43:20 Uhr
Die Erfahrung zeigt, je länger die Clubs in Liga 2 verharren, je schwerer wird's aus diesem Sumpf wieder rauszukommen. HSV, Hannover sind da negative Beispiele. Die 2. Liga ist nicht so stark, wie ich sie noch am Saisonanfang eingeschätzt hätte. Schalke sollte endlich den Mut haben, sich den direkten Wiederaufstieg auf die Fahne zu schreiben. Dann weiß jeder Spieler, woran er gemessen wird und Alibis sind kein Thema mehr. Nur wer sich ambitionierte Ziele setzt, wird diese am Ende auch erreichen! Der VfB Stuttgart hat's im Übrigen vorgemacht. Und nichts anderes ist das Ziel der Spieler: Zurück in die Bundesliga!
Elf-Meter 2021-10-13 16:46:04 Uhr
@1965
Ein Wiederaufstieg wäre eine finanzielle Idiotie.
Die 1. BL kann der Verein nicht finanzieren. Allein das Budget ist Faktor 3 der zweiten LIga. Und Eigenkapital für etwaige neue Spieler ist nicht vorhanden.
Das wird dann ein Krampf. Der Sport wird wieder leiden. Auch eine weitere Fan-Anleihe wird zur Rückzahlung 2023 fällig.
easybyter 2021-10-14 10:25:50 Uhr
Mit Statistiken hat man noch nie ein Spiel gewonnen, darauf zu schauen ist Unsinn. Die Mannschaft soll weiter zusammenwachsen und kämpfen. Keine vollmundigen Aufstiegsfloskeln absondern, sondern auf dem Platz handeln. Es motiviert doch nur die Gegner, wenn man ständig vom Aufstieg faselt. Davon kann man reden, wenn man am Ende genügend Punkte gesammelt hat. Der Aufstieg ist Pflicht erzeugt nur unnötigen Druck und bringt absolut gar nichts.

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.