Startseite » Fußball » 2. Bundesliga

Flick & Co. müssen geduldig sein
Der schwere Stand der Schalke-Talente

(3) Kommentare
Flick & Co. müssen geduldig sein: Der schwere Stand der Schalke-Talente
Foto: firo

Der FC Schalke 04 tut sich nach wie vor schwer in der 2. Bundesliga. Die Fans müssen sich weiter in Geduld üben – ähnlich wie viele königsblaue Talente.

Das 1:2 gegen Karlsruhe hat es einmal mehr gezeigt: Der FC Schalke ist weiterhin auf der Suche nach Konstanz im Unterhaus. Nach zuvor zwei Siegen in Folge – gegen Düsseldorf (3:1) und Paderborn (1:0) – patzten die Knappen nun im Heim-Duell mit dem KSC. „Wir waren nicht so gallig und geil auf das Spiel, wie wir es in den letzten beiden Spielen waren“, ärgerte sich Cheftrainer Dimitrios Grammozis im Anschluss an die Partie.

Der 42-Jährige hatte im Vergleich zum Paderborn-Spiel lediglich eine Veränderung in seiner Startelf vorgenommen: Der wiedergenesene Dominick Drexler verdrängte Youngster Florian Flick auf die Bank. Und damit verfestigte sich ein Bild, das sich in den vergangenen Wochen immer deutlicher zusammengesetzt hatte: Die Schalker Jungstars haben aktuell einen äußerst schweren Stand innerhalb der Mannschaft – hat der Trainer doch Akteure wie Flick, Mehmet Aydin, Kerim Calhanoglu und Timo Becker im Laufe der Zeit durch erfahreneres Personal ersetzt.

Nur Thiaw konnte Grammozis nachhaltig überzeugen

Andere Youngster, die sich vergangene Saison unter Grammozis noch regelmäßig beweisen durften, haben den Verein wiederum verlassen – darunter Spieler wie Matthew Hoppe, Ahmed Kutucu, Nassim Boujellab (Leihe nach Ingolstadt) oder Can Bozdogan (Leihe nach Besiktas). Ob sie wussten, welches Schicksal ihnen blühen würde? Lediglich Malick Thiaw, der bislang eine solide Runde spielt, ist ein fester Bestandteil der aktuellen Startformation. Neuzugänge wie Darko Churlinov und Ko Itakura stießen erst spät zum Kader und liefen den jungen Spielern gleich den Rang ab.

Wir müssen schauen, wer uns während der Woche zeigt, dass er am Spieltag in die Mannschaft möchte. Das beurteilen wir.

Dimitrios Grammozis

„Die jungen Spieler trainieren gut, sie versuchen, sich reinzuhauen – und jeder kann sich präsentieren. Aber wir müssen schauen, wer uns während der Woche zeigt, dass er am Spieltag in die Mannschaft möchte. Das beurteilen wir“, rechtfertigte der Chefcoach im August die Entscheidungen seines Trainerteams. Mit anderen Worten: In der Startelf ist nach Grammozis‘ Ansicht derzeit leistungsbedingt kein Platz für die vielen Nachwuchstalente.

Ob sich die Haltung des Trainers gegenüber Flick und Co. künftig ändern wird, bleibt abzuwarten. Aktuell bleibt den Schalker Jungstars allerdings nichts anderes übrig, als sich weiterhin in Geduld zu üben.

(3) Kommentare

2. Bundesliga

Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
1 FC St. Pauli 10 7 1 2 23:10 13 22
2 SSV Jahn Regensburg 10 5 4 1 21:11 10 19
3 FC Schalke 04 10 6 1 3 17:11 6 19
4 SC Paderborn 07 10 5 3 2 21:11 10 18
5 1. FC Nürnberg 10 4 6 0 12:7 5 18
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
6 1. FC Heidenheim 6 2 3 1 7:7 0 9
7 Karlsruher SC 5 2 2 1 8:6 2 8
8 FC Schalke 04 5 2 1 2 9:7 2 7
9 SV Werder Bremen 5 2 1 2 8:7 1 7
10 Hamburger SV 5 1 4 0 8:7 1 7
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
1 SC Paderborn 07 5 4 1 0 14:4 10 13
2 FC Schalke 04 5 4 0 1 8:4 4 12
3 Fortuna Düsseldorf 6 3 1 2 7:7 0 10
4 Hamburger SV 5 2 2 1 8:5 3 8

Transfers

FC Schalke 04

07/2021

07/2021

FC Schalke 04

10 A
Hannover 96
Freitag, 15.10.2021 18:30 Uhr
0:1 (0:0)
11 H
SG Dynamo Dresden
Samstag, 23.10.2021 20:30 Uhr
-:- (-:-)
12 A
1. FC Heidenheim
Freitag, 29.10.2021 18:30 Uhr
-:- (-:-)
11 H
SG Dynamo Dresden
Samstag, 23.10.2021 20:30 Uhr
-:- (-:-)
10 A
Hannover 96
Freitag, 15.10.2021 18:30 Uhr
0:1 (0:0)
12 A
1. FC Heidenheim
Freitag, 29.10.2021 18:30 Uhr
-:- (-:-)

Torjäger

FC Schalke 04

# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 22 40 2,2
2 6 143 0,6
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 10 45 2,0
2 4 106 0,8
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 12 36 2,4
2 2 225 0,4
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

RevierSport auf Schalke
die Facebookseite für alle Schalke-Fans

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

Schalker1965 2021-09-20 18:30:35 Uhr
Die Jungs müssen halt "da" sein, wenn sie gebraucht werden. Die Geduld zu haben, um dann, wenn sich die Chance bietet, einen überzeugenden Eindruck zu hinterlassen, ist schon eine echte Herausforderung an den Nachwuchs, zumal man im Training den Ernstfall nicht simulieren kann. Gleichwohl wird sich harte Arbeit, Talent, Ehrgeiz und das notwendige Quäntchen Glück am Ende durchsetzen. Viel Erfolg dabei!
roadrunner74 2021-09-21 05:44:38 Uhr
Völlig normaler Prozess! Außerdem ist es auch ein gewisser Schutz für die Youngster.t2fd6
Billerbecker 2021-09-21 08:16:55 Uhr
Flick hat vom Trainer schon genug Chancen in der Startelf bekommen.Er ist ein Unsicherheitsfaktor in der Devensive mit dem Potenzial viele Verwarnungen/Karten zu sammeln.Für mich ist er nicht zweitligatauglich.

Anders sehe ich es bei Timo Becker. Er war in meinen Augen der einzige Lichtblick in der vergangenen Abstiegssaison was auch dem Trainer nicht verborgen geblieben sein dürfte.Warum Timo kaum noch Chancen bei diesem Trainer bekommt wird dem sein Geheimnis bleiben wie so vieles andere auch noch..

Kerim Calhanoglu hatte sehr gute Ansätze in Spielen gezeigt.Er hat mit Sicherheit das Zeug für die 2.Liga braucht aber noch Zeit die man ihm unbedingt geben sollte.

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.