Startseite » Fußball » 2. Bundesliga

Schalke
So emotional verabschiedet sich Matthew Hoppe

(7) Kommentare
Schalke: So emotional verabschiedet sich Matthew Hoppe
Foto: firo

Matthew Hoppe spielt ab sofort für den spanischen Klub RCD Mallorca. Von seinem Ex-Klub Schalke 04 verabschiedete er sich sehr emotional.

Dass sich abwandernde Profis vom FC Schalke 04 emotional verabschieden, ist für die Fans des Zweitligisten inzwischen zur Normalität geworden - angesichts der enormen Anzahl der Abgänge. Aber keiner verabschiedete sich mit so netten Worten wie Stürmer Matthew Hoppe (20), dessen Wechsel zum spanischen Erstligisten RCD Mallorca knapp zwei Stunden vor dem Ende der Transferperiode am 31. August über die Bühne ging.

Hoppe über Schalke: "Bin euch dankbar für alles"

"Ich bin euch sehr dankbar für alles, was ihr für mich getan habt. Ich bin vor zwei Jahren als 18-Jähriger aus Amerika gekommen und konnte durch das, was ich in dieser Zeit gelernt habe, zu dem Menschen heranwachsen, der ich heute bin. Es war mir eine Ehre, diesen besonderen Club zu vertreten. Ich bin wirklich dankbar für all die Erfolge, Freunde und Erinnerungen, die ich hier erlebt und gewonnen habe", schrieb Hoppe bei Instagram. Dort bedankte er sich auch bei seinen Trainern und Mitarbeitern. Hoppes wichtigste Trainer waren Norbert Elgert und Manuel Baum. Elgert trainierte Hoppe in der U19, Baum holte den Stürmer zu den Profis.

Auch an seine Teamkollegen richtete er einige Sätze - und natürlich an die Anhänger der Königsblauen: "Ich danke meinen Mitspielern für ihre harte Arbeit in guten und in schlechten Zeiten. Danke an die besten Fans und die großartigen Menschen in Gelsenkirchen für eure ständige Unterstützung und dafür, dass ihr euer Vertrauen in einen jungen Mann aus Kalifornien gesetzt habt." Er wünsche Schalke die schnelle Rückkehr in die Bundesliga.

Schalke hatte Hoppe im Juli 2019 aus der Barca Academy im US-Bundesstaat Arizona in der Nähe der Hauptstadt Phoenix geholt. In der Saison 2019/20 spielte er unter Elgert in der U19, anschließend rückte er in die U23 auf, die in der Regionalliga spielte. Obwohl er in 15 Spielen lediglich einmal getroffen hatte, gab Manuel Baum Hoppe eine Chance im Profiteam, im November 2020 feierte er sein Bundesligadebüt im Spiel bei Borussia Mönchengladbach (1:4).

Ein guter Deal für Schalke

Hoppe, ein laufstarker, ehrgeiziger, lernwilliger Stürmer, arbeitete stets weiter an sich und wurde mit sechs Treffern aus 22 Spielen Schalke bester Torschütze in der Abstiegssaison und dadurch auch US-Nationalspieler. Mit dem US-Team gewann er im Sommer den Gold Cup, Hoppe spielte eine wichtige Rolle.

Nun geht seine fußballerische Reise in Spanien weiter. Auf Schalke hätte Hoppe ohnehin selten von Anfang gespielt - im Sturm sind Simon Terodde und Marius Bülter gesetzt. Die Königsblauen erhalten nach Informationen dieser Zeitung 3,5 Millionen Euro Ablöse, sparen Hoppes Gehalt, zudem sind im Ablösevertrag einige Bonuszahlungen vereinbart.

Für die Schalker ist das ein sehr guter Deal. Denn nicht jeder glaubt, dass Hoppes sportlicher Aufstieg noch lange angehalten hätte. Als Zweitliga-Ersatzspieler hätten ihn die Königsblauen sicher nicht für so viel Geld abgeben können.

(7) Kommentare

2. Bundesliga

Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
1 FC St. Pauli 10 7 1 2 23:10 13 22
2 SSV Jahn Regensburg 10 5 4 1 21:11 10 19
3 FC Schalke 04 10 6 1 3 17:11 6 19
4 SC Paderborn 07 10 5 3 2 21:11 10 18
5 1. FC Nürnberg 10 4 6 0 12:7 5 18
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
6 1. FC Heidenheim 6 2 3 1 7:7 0 9
7 Karlsruher SC 5 2 2 1 8:6 2 8
8 FC Schalke 04 5 2 1 2 9:7 2 7
9 SV Werder Bremen 5 2 1 2 8:7 1 7
10 Hamburger SV 5 1 4 0 8:7 1 7
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
1 SC Paderborn 07 5 4 1 0 14:4 10 13
2 FC Schalke 04 5 4 0 1 8:4 4 12
3 Fortuna Düsseldorf 6 3 1 2 7:7 0 10
4 SV Sandhausen 5 3 0 2 7:7 0 9

Transfers

FC Schalke 04

07/2021

07/2021

FC Schalke 04

10 A
Hannover 96
Freitag, 15.10.2021 18:30 Uhr
0:1 (0:0)
11 H
SG Dynamo Dresden
Samstag, 23.10.2021 20:30 Uhr
-:- (-:-)
12 A
1. FC Heidenheim
Freitag, 29.10.2021 18:30 Uhr
-:- (-:-)
11 H
SG Dynamo Dresden
Samstag, 23.10.2021 20:30 Uhr
-:- (-:-)
10 A
Hannover 96
Freitag, 15.10.2021 18:30 Uhr
0:1 (0:0)
12 A
1. FC Heidenheim
Freitag, 29.10.2021 18:30 Uhr
-:- (-:-)

Torjäger

FC Schalke 04

# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 22 40 2,2
2 6 143 0,6
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 10 45 2,0
2 4 106 0,8
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 12 36 2,4
2 2 217 0,4
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

MSV Duisburg: Das sagt Grlic zur Trainersuche
RevierSport auf Schalke
die Facebookseite für alle Schalke-Fans

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

goleo 2021-09-01 21:35:32 Uhr
Emotionale Verabschiedung? Dann bleibe doch und setze mal ein Zeichen! Gegen Geld und Spieler als Human Kapital. Schalke wieder zum Aufstieg verhelfen. Das wäre ein Statement gewesen. So ist das alles ….belanglos.
CK 2021-09-01 21:35:43 Uhr
Alle Spieler verabschieden sich sooooooooooooooo emotional
Dr. Acula 2021-09-02 07:31:38 Uhr
Verabschiedungen und Vorstellungen sind mittlerweile immer das gleiche Gesabbel. Die Spieler sind dabei individuell austauschbar bei selben Inhalt.
Das Hoppe nur dem Ruf des Geldes folgt sehe ich nicht ganz so. Schalke muß Geld generieren und Hoppe wird nie über die reservisten Rolle in der aktuellen Saison hinauskommen. Somit ist es nur logisch ihn abzugeben.
Elf-Meter 2021-09-02 10:58:26 Uhr
Hoppe kommt aus der Elgert's Knappenschmiede. Gute Entscheidung für beide: gut für Hoppe's Karriere und gut für Schalkes Finanzen.
@goleo: Warum sollte auf Gehalt verzichten nur damit irgendwelche dumpe Fussball-Guck-Konsumenten billiger ins Stadion können ?
goleo 2021-09-02 12:37:19 Uhr
Aber genau ist doch das Thema. Mal auf Geld verzichten! Geht es nur noch darum!? Aus der Pandemie nichts, aber auch gar nichts gelernt. Von wegen Zurückhaltung und Demut. Alles blah blah. Wenn der Abschied so „emotional“ ist. Warum nicht seinem Herz folgen. Wie alt ist der Junge? 18? Gut für Schalke? Also doch nur „Human Kapital“. - Hoppe hätte für Schalke ein Unterschiedspieler werden können. Ein Spieler, mit dem sich die Fans wieder etwas mehr identifizieren. Er selber hätte sich entwickeln können. Aber am Ende ist das alles dieselbe Scheixe. Ein Jahr gut gespielt und direkt sind alle Werte, Verträge Schall und Rauch. - Der neuste Trend ist, das sich Spieler aus ihren Verträgen herausstreiken wollen. Wie pervers ist das eigentlich alles.
Elf-Meter 2021-09-02 13:05:45 Uhr
@goleo:
Du hast Berufs-Fussball noch nicht verstanden: Profifussball ist Bestandteil einer weltweiten Unterhaltungsindustrie für Konsumenten. Bezahlt durch Werbung, Pflichtabgaben und Mäzene. = Brot und Spiel für das Volk.
Ein Einzelner wer total blöd etwa dagegen zu tun: Noch nicht mal ein Hoeness kann etwas ändern.
Wenn Du was ändern willst: Geh zu den Spielen der Amateure und spende diesen Deine Ersparnisse. & schon ist die Welt wieder ok.
goleo 2021-09-02 19:34:26 Uhr
Ich frage mich immer, warum derjenige, der die „üblichen“ Mechanismen kritisiert, Fußball nicht verstanden hat. Vielleicht verstehen die „Großen Vereine“ nicht mehr wie Fußball funktioniert. Der fängt nämlich an der Basis an. Ist Stadtkultur und verbindet Menschen. Leider wird die Gier immer noch größer und die Verbände und Profiligen verstehen nicht mehr worum es geht. Nenn mich Fußballromantiker. Aber die Kluft zwischen Fans und Verbänden wird immer größer. Wenn der Fußball wirklich nur noch Event ist, dann ist er tot.-Ich übrigens kein Schalke Fan. Kann den Abgang von Hoppe nachvollziehen, aber nicht verstehen. Das ist nicht nachhaltig. Im übrigen gehe ich zum Amateurfussball. Bodenständigkeit und Professionalität schließen sich aber nicht aus. Deckel Gehälter und Transfersummen. Verbiete Investoren, verteile Gelder gleichmäßiger und schon wäre ein gesundes Maß gefunden. - Ich werde definitiv auch nicht mehr als einen Streaming Dienst buchen. Eher kündige ich diesen, wenn das weiter zerstückelt wird. Eigentlich haben die Fans/Zuschauer die Macht. Nutzen sie nur nicht.

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.