Startseite » Fußball » 1. Bundesliga

Ex-BVB-Star
Haaland: Bayern-Interesse „respektlos“ gegenüber Lewandowski

Ex-BVB-Star: Haaland:Bayern-Interesse „respektlos“ gegenüber Lewandowski
Foto: firo

Der Abgang von Erling Haaland von Borussia Dortmund stand lange fest, das Transfer-Ziel nicht. In seiner Dokumentation gibt der Stürmer Einblicke über seine Entscheidungsfindung.

Stürmerstar Erling Haaland war das Interesse von Bayern München vor seinem Wechsel zu Manchester City fast ein bisschen peinlich - wegen Robert Lewandowski. „Wenn ich mich in Lewandowski hineinversetze - ich weiß nicht, wie viele Tore er für diesen Klub geschossen und wie viele Titel er gewonnen hat -, da bekommt man Mitleid mit ihm. Wirklich. Ich finde es (ihm gegenüber) respektlos“, sagte Haaland in der TV-Dokumentation „Haaland - Valget“ (Die Wahl) des Senders Viaplay.

Die Aussage stammt aus dem Februar, als der damalige Dortmunder die Wahl für seinen neuen Klub noch nicht getroffen hatte. Um sich zu entscheiden, nahm der Norweger ein Punkte-System zu Hilfe, mit dem er jeden Interessenten bewertete.

Dafür stellte er sich Fragen wie: „Hat der mögliche neue Klub bereits einen starken Neuner?“ Die Bayern hatten Lewandowski - und lagen im Frühjahr trotz Haalands Kritik nach Angaben von dessen Vater Alf-Inge auf Platz zwei der Favoritenliste - hinter City, wo der 22-Jährige jetzt spielt.

Spieltag

1. Bundesliga

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.