Startseite » Fußball » 1. Bundesliga

Berlin
Magath attackiert die Hertha-Bosse - neuer Trainer im Anflug

(0) Kommentare
Berlin: Magath attackiert die Hertha-Bosse - neuer Trainer im Anflug
Foto: firo

Kaum hat sich Felix Magath von Hertha BSC verabschiedet, hagelt es schon heftige Kritik des "Retters" in Richtung der Hertha-Bosse. Der Magath-Nachfolger steht fest.

Felix Magath hat es geschafft. Er hat Hertha BSC, den selbsternannten "Big City Club", in der Bundesliga gehalten und sich verabschiedet. Das Projekt sei beendet, sagte der 68-Jährige kurz nach dem Relegations-Erfolg beim Hamburger SV.

Nur wenige Tage später attackiert Magath im "Kicker" die Hertha-Bosse. Es ist eine Art Abrechnung des einstigen Bayern- und Wolfsburg-Meistertrainers mit Hertha BSC. "Ich habe zufällig meinen Vorgänger Tayfun Korkut, als er Berlin verlassen musste, in der Hotel-Tiefgarage getroffen. Da haben wir kurz geredet", sagte Magath dem "Kicker". "Tayfun sagte mir, dass es für ihn schwer war, weil er überhaupt keine Hilfe hatte. Und ich kann nur sagen: Ich hatte in den neun Wochen auch das Gefühl, keine Hilfe zu haben."

Magath-Nachfolger: Sandro Schwarz soll neuer Trainer bei Hertha BSC werden. Wie der "Kicker" berichtete, soll sich der Hauptstadtklub mit dem 43-Jährigen einig sein. Schwarz, der am Sonntagnachmittag mit Dynamo Moskau noch das russische Pokalfinale bestreitet, soll dem Bericht zufolge seinen dort noch bis 2024 gültigen Vertrag auflösen. Vor seiner Zeit bei Dynamo, das er zuletzt auf Rang drei der russischen Liga führte, hatte Schwarz den FSV Mainz 05 von 2017 bis 2019 trainiert. Im Gegensatz zu seinen deutschen Trainer-Kollegen Markus Gisdol (Lokomotive Moskau) und Daniel Farke (FK Krasnodar) hatte Schwarz sein Engagement nicht mit Beginn des russischen Angriffskriegs in der Ukraine beendet. Er hatte dies damit begründet, dass er sich für den Klub verantwortlich fühle.

Die Mannschaft habe er mit seinem Trainerteam so weit gekriegt, "dass sie zusammenhält", berichtete Magath. Aber "in der Breite" habe er nie das Gefühl gehabt, dass sich der Club gegen den Abstieg wehre: "Ich habe fast nirgendwo Unterstützung gespürt." Beim VfB Stuttgart 2001 sei eine breite Unterstützung dagewesen. "In Berlin war die Stimmung eher: Paragraph eins - jeder macht seins."

Geschäftsführer Fredi Bobic ist aus Magaths Sicht "einer der Leidtragenden" im Verein: "Er hat Probleme übernommen, die nicht erst seit letzter Woche da sind. Dieser Verein war jetzt das dritte Jahr hintereinander in der Nähe des Abstiegs. Das kam nicht plötzlich, sondern muss ein strukturelles Problem sein." Bobic hatte angekündigt, möglichst schnell einen Nachfolger für Magath vorstellen zu wollen. Die Gespräche seien "sehr, sehr weit", sagte der Manager am Dienstag. wozi mit dpa

(0) Kommentare

Mannschaften

Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
14 FC Augsburg 34 10 8 16 39:56 -17 38
15 VfB Stuttgart 34 7 12 15 41:59 -18 33
16 Hertha BSC Berlin 34 9 6 19 37:71 -34 33
17 DSC Arminia Bielefeld 34 5 13 16 27:53 -26 28
18 SpVgg Greuther Fürth 34 3 9 22 28:82 -54 18
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
13 VfL Wolfsburg 17 7 3 7 25:21 4 24
14 VfB Stuttgart 17 6 4 7 28:32 -4 22
15 Hertha BSC Berlin 17 6 3 8 24:33 -9 21
16 Eintracht Frankfurt 17 4 7 6 20:22 -2 19
17 DSC Arminia Bielefeld 17 2 10 5 15:23 -8 16
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
13 FC Augsburg 17 3 4 10 14:30 -16 13
14 DSC Arminia Bielefeld 17 3 3 11 12:30 -18 12
15 Hertha BSC Berlin 17 3 3 11 13:38 -25 12
16 VfB Stuttgart 17 1 8 8 13:27 -14 11
17 FSV Mainz 05 17 3 2 12 17:34 -17 11

Hertha BSC Berlin

34 A
Borussia Dortmund
Samstag, 14.05.2022 15:30 Uhr
2:1 (0:1)
34 A
Borussia Dortmund
Samstag, 14.05.2022 15:30 Uhr
2:1 (0:1)

Torjäger

Hertha BSC Berlin

# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 6 170 0,3
2 5 328 0,2
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1
Davie Selke

Sturm

4 128 0,3
4 191 0,3
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 3 144 0,4
Suat Serdar

Mittelfeld

3 382 0,2
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.