Startseite » Fußball » 1. Bundesliga

Rose nach BVB-Pleite genervt
"Kann damit nichts anfangen"

(6) Kommentare
Rose, Rose
Foto: firo

Borussia Dortmund hat in der Bundesliga gegen den SC Freiburg eine 1:2-Pleite kassiert. Cheftrainer Marco Rose zeigte sich nach der Pleite genervt.

Es war der typische Start in die Saison für Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund. Überzeugender Sieg gegen eine ambitionierte Mannschaft – in diesem Fall Eintracht Frankfurt –, die übliche Niederlage gegen den FC Bayern München und dazu eine Pleite bei einem Verein, der finanziell deutlich unterlegen ist. Der SC Freiburg hatte durchaus das nötige Quäntchen Glück, spielte allerdings auch überzeugend gegen den BVB. Der Sieg war keinesfalls unverdient.

"Wir können die Gegner nicht auf die Tore einladen, das darf nicht passieren, das darf einfach nicht sein", schimpfte Innenverteidiger Manuel Akanji nach dem Spiel gegenüber "Sky" ins Mikrofon. Marco Rose zeigte sich nach dem Spiel auf der Pressekonferenz von dem Ergebnis unbeeindruckt. "Es ändert sich nichts an den Ansprüchen. Wir haben heute ein Spiel verloren und unser Anspruch ist es, das nächste zu gewinnen", erklärte der 44-Jährige.

Rose nach BVB-Pleite genervt

In Freiburg spielte Dortmund mal wieder mit der von Rose präferierten Raute im Mittelfeld. Auf der Pressekonferenz nach dem Spiel reagierte er bei einer Frage zu dieser Entscheidung leicht gereizt. "Wenn man das Spiel gesehen hat, dann weiß man, warum wir hier heute mit der Raute gespielt haben. Ich verstehe die Frage dann auch nicht, ehrlich gesagt. Ich kann damit nichts anfangen", gab Rose an. Man könne gerne über Fußball diskutieren, aber dann würde er gerne ein "paar Argumente" hören. Er fand, dass man bei den Torchancen und Spielanteilen auch gut hätte gewinnen können. Die Frage wäre vermutlich nicht gestellt worden, wenn der BVB gewonnen hätte, betonte der gereizte Rose weiter.

Im Sport1-Doppelpass sprang ihm Armin Veh zur Seite. Der ehemalige Geschäftsführer des 1. FC Köln gab zu Wort, dass man ja auch gerne mal emotional sein dürfte und sich nach einem Wortgefecht in Ruhe mit dem Journalisten austauschen könne. "Diese Warmduscherei, dass man überhaupt nichts mehr als Trainer in Deutschland sagen kann, geht mir auf den Keks. Das ist furchtbar", erklärte Veh weiter.

(6) Kommentare

1. Bundesliga

Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
1 FC Bayern München 9 7 1 1 33:8 25 22
2 Borussia Dortmund 9 7 0 2 25:15 10 21
3 SC Freiburg 9 5 4 0 14:6 8 19
4 Bayer 04 Leverkusen 8 5 1 2 21:12 9 16
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
1 Borussia Dortmund 5 5 0 0 17:8 9 15
2 FC Bayern München 5 4 0 1 20:4 16 12
3 RB Leipzig 5 4 0 1 18:5 13 12
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
2 FC Bayern München 4 3 1 0 13:4 9 10
3 Bayer 04 Leverkusen 4 3 1 0 12:3 9 10
4 Borussia Dortmund 4 2 0 2 8:7 1 6
5 VfL Wolfsburg 4 2 0 2 5:6 -1 6
6 Hertha BSC Berlin 5 2 0 3 6:16 -10 6

Transfers

Borussia Dortmund

Borussia Dortmund

09 A
DSC Arminia Bielefeld
Samstag, 23.10.2021 15:30 Uhr
1:3 (0:2)
10 H
1. FC Köln
Samstag, 30.10.2021 15:30 Uhr
-:- (-:-)
11 A
RB Leipzig
Samstag, 06.11.2021 18:30 Uhr
-:- (-:-)
10 H
1. FC Köln
Samstag, 30.10.2021 15:30 Uhr
-:- (-:-)
09 A
DSC Arminia Bielefeld
Samstag, 23.10.2021 15:30 Uhr
1:3 (0:2)
11 A
RB Leipzig
Samstag, 06.11.2021 18:30 Uhr
-:- (-:-)

Torjäger

Borussia Dortmund

# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 18 30 3,0
2 6 81 1,0
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 14 26 3,5
2 4 38 2,0
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 4 45 2,0
2 2 112 0,7
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

RevierSport beim BVB
die Facebookseite für alle BVB-Fans

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

Kuk 2021-08-22 15:32:02 Uhr
Ich habe niemanden gehört, der einen unverdienten Freiburger Sieg gesehen hat.
Vorne hui, hinten pfui ?
2 Gegnerische Treffer in jedem BL-Spiel sind zu viel. Das reicht nicht mal für die EL.
Vorne ist der BVB IMMER für ein Tor gut, selbst wenn Haaland alleine stürmt.
Wenn Maalen nicht fit ist, würde Delaney der Mannschaft mehr nutzen.
Am Ende zählen die Ergebnisse.
Noch ist nchts verloren.
Grattler 2021-08-22 16:13:13 Uhr
Nach dem 5:2 Sieg gegen einen Abstiegsaspiranten aus Frankfurt wurde schon wieder geträumt von höherem. Rose ist ein Söldner allenfalls ein durchschnittlicher Trainer für den der Schwatzke 5 Millionen Euro Ablöse Summe gezahlt hat plus einem Drei Jahresvertrag der mit 4,5 Millionen Euro Gehalt dotiert ist. Das Gesamtpaket von 18.5 Millionen Euro war ein Schnäppchen Aki, der Geldgeile Rose wird die erste Saison nicht überstehen.... Tiefe Rote Zahlen die KGaA sinkt langsam aber stetig.
kullch 2021-08-22 17:07:16 Uhr
@Grattler
Wie immer sehr fundierte, detaillierte und sachliche Analyse Ihrerseits, angereichert mit jede Menge Insiderwissen. Sie wären eigentlich ein heißer Kandidat für den Aufsichtsrat Ihres e. V.! Da läuft es ja richtig rund.
gvtqizfckra 2021-08-22 17:16:24 Uhr
Ich bekomme über 90 Dollar pro Stunde, wenn ich von zu Hause aus mit 2 Kindern zu Hause arbeite. Ich hätte nie gedacht, dass ich das schaffen würde, aber meine beste Freundin verdient damit über 11254 im Monat und sie hat mich überzeugt, es zu versuchen. Das Potenzial damit ist endlos. Hier ist, was ich getan habe,

===>>> Moneyurben5.com
Kuk 2021-08-22 17:49:54 Uhr
@Reviersport:
Die Überprüfung von Werbe-Kommentare kann nicht mehr angestoßen werden - zumindst nicht in der bekannten Form.
Ist dies so gewünscht ?
asaph 2021-08-23 10:22:38 Uhr
@Grattler
schreibst du bei mir ab :-) ?
Das sind ja meine Formulierungen,.
Ja , die gesamte österreichische Fraktion (Glasner, Rose, Hütter) sind Söldner - mit ihren Beratern, die sehr gerne wechseln, da dann da Geld in Strömen fließt - für die Wander-Trainer und für die Berater.
Aber Leute wie Watzke und Eberl durchschaeun dies einfach nicht! Wie viele "Super-Trainer" will Mäxchen denn noch an den Niederrhei holen?

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.