Startseite » Fußball » 1. Bundesliga

DFB-Pokal
So startet der VfL Bochum ins erste Pflichtspiel

(0) Kommentare
DFB-Pokal: So startet der VfL Bochum ins erste Pflichtspiel
Foto: firo

Um 15.30 Uhr startet das erste Pflichtspiel des VfL Bochum für die neue Saison. Dann geht es im DFB-Pokal beim Wuppertaler SV zur Sache.

Das erste Pflichtspiel der Saison steht für den VfL Bochum an. Der Bundesliga-Aufsteiger trifft in der ersten DFB-Pokalrunde auf den Wuppertaler SV. Ausgerechnet könnte man sagen, schließlich arbeitet beim WSV seit einigen Monaten der langjährige VfL-Kulttrainer Peter Neururer im Vorstand.

Beim Pflichtspielauftakt setzt Bochums Trainer Thomas Reis dabei gleich auf zwei Neuzugänge. Zum einen hat es der Japaner Takuma Asano in die Startelf geschafft. Der Mittelfeldspieler stand bis Mai bei Partizan Belgrad unter Vertrag, zuvor gehörte er jahrelang dem FC Arsenal, von wo er nach Stuttgart und Hannover jeweils verliehen wurde. Er soll für Gefahr über die Bochumer Flügel sorgen.

Eher im Zentrum ist der zweite Neue zuhause. Elvis Rexhbecaj steht ebenfalls in der Startelf. Er wurde vom VfL Wolfsburg für ein Jahr ausgeliehen. In der vergangenen Saison spielte Rexhbecaj, der schon unter Reis in der U19 bei den Wolfsburgern gespielt hatte, leihweise beim 1. FC Köln. Reis: „Es steht außer Frage, dass wir absoluter Favorit sind und dieser Rolle wollen wir auch gerecht werden. Zu Anfang der Saison weiß man nicht genau, wo man steht, aber das geht dem Gegner genauso. Trotzdem sind wir einige Klassen über Wuppertal und das muss man im Spiel auch deutlich sehen, auch wenn ein paar Dinge noch nicht funktionieren werden. Aber wir haben 90 Minuten Zeit, um gut zu spielen, den Gegner unter Druck zu setzen und gemeinsam in die nächste Runde einzuziehen.“

Nicht mit dabei sind Paul Grave und Danny Blum, die beide noch Trainingsrückstand haben. Herbert Bockhorn arbeitet nach überstandener Corona-Infektion und angehöriger Quarantäne individuell. Neuzugang und Olympia-Rückkehrer Eduard Löwen steht wegen muskulärer Probleme nicht zur Verfügung, Luis Hartwig laboriert weiter an seiner Adduktorenverletzung.

Bochum: Riemann - Gamboa, Leitsch, Bella Kotchap, Soares - Tesche, Losilla, Rexhbecaj - Holtmann, Zoller, Asano. Bank: Esser - Masovic, Devarli, Osterhage, Chibsah, Antwi-Adjei, Lampropoulos, Pantovic, Ganvoula.

Wuppertal: Patzler - Hanke, Salau, Pytlik, Heidemann - Backszat, Saric - Rodrigues Pires, Bilogrevic, Hagemann - Königs. Bank: Cordi - Montag, Schwers, Kübler, Grebe, Fensky, Tabaku, Prokoph, Aboagye.

(0) Kommentare

1. Bundesliga

Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
13 Hertha BSC Berlin 8 3 0 5 10:21 -11 9
14 Eintracht Frankfurt 8 1 5 2 9:12 -3 8
15 VfL Bochum 8 2 1 5 5:16 -11 7
16 FC Augsburg 8 1 3 4 4:14 -10 6
17 DSC Arminia Bielefeld 8 0 5 3 4:11 -7 5
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
11 VfB Stuttgart 4 2 0 2 11:8 3 6
12 Bayer 04 Leverkusen 4 2 0 2 9:9 0 6
13 VfL Bochum 3 1 1 1 3:3 0 4
14 FC Augsburg 4 1 1 2 3:9 -6 4
15 Hertha BSC Berlin 3 1 0 2 4:5 -1 3
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
11 Borussia Mönchengladbach 4 1 0 3 4:8 -4 3
12 VfB Stuttgart 4 0 3 1 2:6 -4 3
13 VfL Bochum 5 1 0 4 2:13 -11 3
14 RB Leipzig 4 0 2 2 2:4 -2 2
15 DSC Arminia Bielefeld 4 0 2 2 3:6 -3 2

VfL Bochum

08 A
SpVgg Greuther Fürth
Samstag, 16.10.2021 15:30 Uhr
0:1 (0:0)
09 H
Eintracht Frankfurt
Sonntag, 24.10.2021 19:30 Uhr
-:- (-:-)
10 A
Borussia Mönchengladbach
Sonntag, 31.10.2021 17:30 Uhr
-:- (-:-)
09 H
Eintracht Frankfurt
Sonntag, 24.10.2021 19:30 Uhr
-:- (-:-)
08 A
SpVgg Greuther Fürth
Samstag, 16.10.2021 15:30 Uhr
0:1 (0:0)
10 A
Borussia Mönchengladbach
Sonntag, 31.10.2021 17:30 Uhr
-:- (-:-)

Torjäger

VfL Bochum

# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 4 90 1,0
2 3 181 0,4
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 3 82 1,0
2 2 90 1,0
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 2 90 1,0
2 225 0,4
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

RevierSport anne Castroper
die Facebookseite für alle Bochum-Fans

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.