Startseite

OL W
Abstiegs-Wahnsinn in der Oberliga Westfalen

Foto: Andreas Hofmann

Der Abstiegskampf in der Oberliga Westfalen ist wirklich nichts für schwache Nerven. Zwischen Platz zehn und 17 liegen nach Spieltag 28 nur ganze drei Zähler. 

Mit dem 1. FC Gievenbeck, der auch am Donnerstag in Rhynern verlor, ist nur ein Klub wirklich abgeschlagen. Beim 0:3 war bereits zur Pause alles klar, alle Treffer fielen in Halbzeit eins. Sieben Punkte trennt den FCG vom rettenden Ufer. Gesucht wird der zweite Absteiger. Es gibt sechs Runden vor dem Saisonende noch neun Bewerber um ein nicht gewolltes Ticket für die Westfalenliga.

An jedem Spieltag kann es Verschiebungen geben. Aktuell auf Platz 17: Eintracht Rheine nach dem irren 3:4 in Holzwickede. Die Gastgeber führten bereits 4:1, doch Rheine kam noch einmal auf. Am Ende vergebens. Aufgrund des schlechten Torverhältnisses ist Rheine auf den Abstiegsplatz gerutscht. Punktgleich davor: Der FC Gütersloh, der Westfalia Herne knapp mit 3:2 besiegen konnte. Auch hier ging es hoch her. Lars Beuckmann, der nach 55 Minuten vom Platz flog, brachte Gütersloh in Führung. Felix Fuchs glich noch vor der Pause aus. Dann kam der Doppelpack von Güterslohs Eric Yahkem. Doch Herne gab nicht auf und kam durch einen Elfmeter in Überzahl zurück. Ilias Anan traf - doch Gütersloh brachte das 3:2 über die Zeit. Der FCG nun bei 30 Punkten und wieder voll im Rennen.

Ebenfalls 30 Zähler hat die Hammer SpVg, die nach dem 5:0 gegen Gievenbeck das nächste Kellerduell in Brünninghausen mit 0:2 verlor. Zudem sah Hamms Marius Kröner die Rote Karte.

Erndtebrück und Holzwickede haben ebenfalls 31 Zähler. Ahlen (32) und Westfalia Herne (33) müssen ebenso bangen wie Paderborn II (36).

Daher verspricht der nächste Spieltag am Ostermontag (15 Uhr) schon wieder Spannung ohne Ende. 1. FC Gievenbeck - FC Brünninghausen, Eintracht Rheine - FC Gütersloh, Westfalia Herne - Rot Weiss Ahlen, Paderborn II - Holzwickede. Es gibt wieder vier direkte Duelle im Keller. [url=/fussball/oberligawestfalen-1819-spieltag.html]Es wird eng in der unteren Tabellenhälfte[/url]. Anders als an der Spitze, wo die Frage nur lautet, wann der FC Schalke II und TuS Haltern ihre Aufstiege perfekt machen. cb

Spieltag

Oberliga Westfalen

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.