RL

So liefen die Testspiele der Regionalligisten am Samstag

29. Juni 2019, 20:52 Uhr

Foto: SV Rödinghausen/Facebook

Der Großteil der Klubs der Regionalliga West steckt derzeit in der Vorbereitung auf die kommende Saison. Den Samstag nutzten gleich mehrere Vereine, um Testspiele zu absolvieren. 

Fortuna Düsseldorf U23 - VfB 03 Hilden 4:1

Gegen den Niederrhein-Oberligisten VfB Hilden hat die Zweitvertretung des Düsseldorfer Bundesligisten einen erfolgreichen Test absolviert. 4:1 hieß es am Ende, der erste Treffer gehörte allerdings den Hildenern, die nach 14 Minuten in Führung gingen. Die anschließenden Tore für Düsseldorf steuerten Dustin Willms (27.), Lex-Tyger Lobinger (36.), Nader El-Jindaoui (39.) und nach dem Seitenwechsel Timo Bornemann (54.) bei.  

Sportfrende Lotte - SSV Jeddeloh 2:1

Das Duell des Drittliga-Absteigers mit dem Tabellenelften der abgeschlossenen Saison in der Regionalliga Nord endete 2:1 zugunsten der Sportfreunde. Die beiden Probespieler Mamadou Karamarko (42.) sowie Andrew Miller-Bell (50.) trafen für Lotte, der Anschlusstreffer für Jeddeloh fiel durch Moritz Seiffert (80.). 

Rot-Weiss Erfurt - SV Rödinghausen 1:2

Nach der starken Vorsaison und Platz drei - eine Rekordplatzierung - geht der SVR ambitioniert in die kommende Spielzeit. Das untermauerten die Ostwestfalen am Samstag mit einem 2:1-Erfolg im Vorbereitungsspiel bei Rot-Weiss Erfurt. Simon Engelmann schoss Rödinghausen nach 14 Minuten nach vorne. Lange hielt die Führung nicht: Zwei Minuten später glich Rico Gladrow für den Vorjahres-Fünften der Regionalliga Nordost aus. Das Tor zum Endstand fiel kurz nach Einbruch der Schlussviertelstunde. Felix Backszat, kürzlich von Meister Viktoria Köln verpflichtet, traf in der 76. Minute. "Man hat im Spiel heute gesehen, dass schon viele Abläufe gut funktionieren", sagte Rödinghausens Trainer Enrico Maaßen auf der Facebookseite des Vereins. 

Delbrücker SC - SV Lippstadt 08 2:3

Ein knapper Sieg sprang für den SV Lippstadt im Duell mit dem zwei Klassen tiefer angesiedelten Delbrücker SC aus der Westfalenliga 1 heraus. Dabei lag der Regionalligist sogar zur Pause 0:1 hinten, Max Teipel hatte zum 1:0 für Delbrück getroffen. Maik Reimer (61.), Gerrit Kaiser (63.) sowie Valentin Henneke (81.) rückten die Kräfteverhältnisse in Durchganz zwei mit ihren Toren aber gerade. Zoltan Pataki war zwischenzeitlich noch der 2:2-Ausgleich für den DSC gelungen (66.). 

1. FC Köln U21 - FC Utrecht 1:3

Die Kölner hatten am Samstag den Nachwuchs des Erendivisionärs, den Jong FC Utrecht, zu Gast. Mit 1:3 musste sich der 1. FC gegen die Niederländer geschlagen geben. Jonas Arweiler, früher in der BVB-Jugend unterwegs, traf zur Führung (12.), die noch vor der Pause durch seine Teamkollegen Hicham Acheffay (26.) und Eros Maddy (41.) ausgebaut wurde. Köln konnte nicht mehr als den zwischenzeitlichen Treffer zum 1:1 (19.) entgegensetzen. 

Kommentieren

29.06.2019 - 21:57 - Skipper1929

Sportfreunde Lotte gegen SSV Jeddeloh endete 2:1 für Lotte
1:0 Mamadou Karamarko(Probespieler) 42 Min.
2:0 Andrew Miller-Bell(Probespieler) 50 Min.
2:1 Moritz Seiffert 80 Min.