Nach Monaco

Ex-Schalker Naldo erhält irre Lieferung

Thomas Tartemann
25. März 2019, 21:18 Uhr

Foto: dpa

Der ehemalige Schalker Abwehrchef Naldo lässt sich 40 Kilogramm Fleisch nach Monaco liefern. Fußballerisch befindet sich der Deutsch-Brasilianer auf Diät.

Schalkes ehemaliger Publikumsliebling Naldo fühlt sich in seiner neuen Heimat Monaco sichtlich wohl. Im sozialen Netzwerk Instagram posten Naldo und seine Ehefrau Carla häufig Bilder von Restaurantbesuchen oder Familien-Abstechern zu einem der drei Yachthäfen des Fürstentums. 


Den Kontakt nach Deutschland hat der jetzt für die AS Monaco verteidigende Naldo nach seinen Stationen bei Schalke, Wolfsburg und Werder Bremen nicht abreißen lassen. Vor allem nach Düsseldorf, wo Familie Naldo zuletzt wohnte, gibt es immer noch enge Verbindungen. Auch Naldos ehemalige S04-Teamkollegen Yevhen Konoplyanka und Matija Nastasic wohnen in der Landeshauptstadt. 

Ex-Schalker erhält Kühlkiste mit 40 Kilogramm feinstem Fleisch

Naldo hat in Düsseldorf eine besondere Anlaufstelle: Die Fleischerei Don Carne. Bei Besitzer Eddy Leven bestellte Naldo, wie der Düsseldorfer Express berichtet, jetzt eine Großlieferung. Leven schickte dem Deutsch-Brasilianer eine Kühlkiste mit 40 Kilogramm feinstem Fleisch. Naldo ist bekennender Fleischfan und steht vor allem auf saftige Steaks.

In Kürze soll Eddy Leven, der auch die Reality-TV-Stars Carmen und Robert Geiss mit Fleisch an der Côte d’Azur beliefert, Naldo in Monaco besuchen. Auf seinem Instagram-Account bedankt sich Leven für die Treue des Profi-Fußballers, der sich bereits zu Weihnachten mit einer Großportion eindeckte: Vor einigen Wochen lieferte Leven eine 15-Kilo-Pute für Naldos Weihnachtsschmaus mit der Familie. „Ich möchte mich von ganzem Herzen bei Naldo und Naldos Familie für die jahrelange Unterstützung bedanken. Es ist toll, dass es Menschen wie euch gibt. Ihr seid einer der Gründe, warum unser Beruf so viel Spaß macht.“

Was den Fußball angeht, befindet sich Naldo in Monaco auf Diät. In der Ligue 1 kam der 36-Jährige seit Januar nur auf drei Einsätze. Seine Bilanz dabei: 1:1 gegen Marseille, 1:5 gegen Straßburg, 0:2 gegen Dijon. In den letzten fünf Punktspielen blieb Naldo nur ein Bankplatz. Seine Mannschaft holte ohne seine Unterstützung auf dem Platz drei Siege und zwei Remis und hat sich mittlerweile aus der Abstiegszone ins untere Tabellenmittelfeld vorgeschoben.

Autor: Thomas Tartemann

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren

27.03.2019 - 21:25 - kordeler

Spitzensportbericht, Herr Tartemann.
Wann kommt der Bericht, dass der Bäcker eine Lieferung gebracht hat?
Schämen sich die Schreiberlinge hier nicht.

26.03.2019 - 11:18 - Wiminho

"In Monaco kommt Naldo seit Januar nur auf 3 Einsätze in der Liga." Das hätte er auf Schalke auch haben können...
Scheinbar lag Tedesco in seiner Einschätzung über Naldos derzeitiges Leistungsvermögen doch nicht so falsch. Gleiches gilt auch bei Ralf Fährmann, wie man insbesondere in den Spielen gegen ManCity "bestaunen" durfte....