Wegen einer Rachenentzündung muss Schalke 04 am Samstag gegen den Hamburger SV auf Sven Vermant verzichten. Außerdem fehlen Coach Ralf Rangnick die Brasilianer Lincoln und Marcelo Bordon sowie Christian Pander.

Erkrankter Schalker Vermant fehlt gegen den HSV

14. April 2005, 15:05 Uhr

Wegen einer Rachenentzündung muss Schalke 04 am Samstag gegen den Hamburger SV auf Sven Vermant verzichten. Außerdem fehlen Coach Ralf Rangnick die Brasilianer Lincoln und Marcelo Bordon sowie Christian Pander.

Sven Vermant wird Schalke 04 im Heimspiel gegen den Hamburger SV am Samstag (15.30 Uhr/live bei Premiere) fehlen. Der Belgier leidet an einer Rachenentzündung und wird durch den türkischen Nationalspieler Hamit Altintop ersetzt.

Pander am Donnerstag operiert

Neben Vermant stehen Chef-Trainer Ralf Rangnick gegen den HSV die Brasilianer Lincoln (Gelb-Rote Karte) und Marcelo Bordon (fünfte Gelbe Karte) sowie Christian Pander (Teilriss des Innenbandes und des hinteren Kreuzbandes im linken Knie) nicht zur Verfügung. Pander wurde am Donnerstag in Oberhausen vom Kniespezialisten Dr. Rolf Walter am Kniescheibenband und Innenband operiert, am Kreuzband wurde kein Eingriff vorgenommen.

Der 21-Jährige fällt zwar sechs Monate aus, doch Rangnick schließt eine Spieler-Verpflichtung für die linke Außenbahn aus: "Wir brauchen nicht über die linke Verteidiger-Position nachdenken. Es macht keinen Sinn, Christian für ein paar Wochen einen neuen Spieler vor die Nase zu setzen. Wir haben für diese Position mit Lewan Kobiaschwili, Mladen Krstajic und Dario Rodriguez genügend Alternativen", meinte Rangnick.

Autor:

Kommentieren