Beim TSV Fichte Hagen konzentrieren sich die Verantwortlichen bereits auf die kommende Saison, dann spielt der TSV allerdings nicht mehr in der Bezirksliga.

BL 14: Expertentipp

Wiederaufstieg soll geschafft werden

Desirée Kraczyk
16. April 2009, 15:01 Uhr

Beim TSV Fichte Hagen konzentrieren sich die Verantwortlichen bereits auf die kommende Saison, dann spielt der TSV allerdings nicht mehr in der Bezirksliga.

An den Klassenerhalt glaubt angesichts des 17-Punkte-Rückstandes auf das rettende Ufer keiner mehr.

Am Sonntag soll gegen den FC Inter Bochum aber zumindest der zweite Saisonsieg gelingen. Abteilungsleiter Rupert Freytag ist aber gewarnt: "Inter ist bei weitem nicht mehr so schlecht wie in der Hinrunde. Die Zeiten, in denen sie zweistellig verloren haben, sind vorbei." Von daher geht er auch nicht davon aus, dass der 17:0-Erfolg wiederholt wird, tippt stattdessen auf einen "knappen" 4:0-Sieg.

Mit Dirk Werning wurde in dieser Woche bereits der neue Trainer für die nächste Spielzeit präsentiert. Freytag weiß nur Positives über den Nachfolger von Matthias Schneidmüller zu berichten: "Er ist ein guter Mann. Werning hat 25 Jahre im Jugendbereich gearbeitet. Jeder gute Fußballer in Hagen hat irgendwann einmal bei ihm trainiert." Aktuell coacht er noch die Reserve des SSV Hagen.

Der Umbruch bei Fichte Hagen ist bereits vorprogrammiert. An der Wörthstraße soll verstärkt auf den Nachwuchs gesetzt werden. Eine Abwanderung der A-Jugend des SSV Hagen nach Fichte schließt Freytag aber aus: "Wir wollen kein Kapital aus den Problemen beim SSV schlagen."

Mit dem Abstieg in die A-Liga geht auch eine Ära zuende. "Wir haben zuletzt 18 Jahre in der Klasse gespielt, davor in der Landesliga und wieder 14 Jahre in der Bezirksliga", blickt der Abteilungsleiter zurück. Die Rückkehr soll aber so schnell wie möglich erfolgen: „Wir werden alles daran setzen. Das Ziel vom Verein kann nur die Bezirksliga sein.“

So tippt Rupert Freytag den 24. Spieltag:

Autor: Desirée Kraczyk

Mehr zum Thema

Rubriken

Kommentieren