Nur einen Tag nach der Demontage von Trainer Falko Götz hat Hans Zehetmair, Vize-Präsident des TSV 1860 München, die Konsequenzen gezogen. Der ehemalige bayerische Minister trat von seinem Amt zurück.

1860-Vize Hans Zehetmair tritt zurück

18. April 2004, 14:44 Uhr

Nur einen Tag nach der Demontage von Trainer Falko Götz hat Hans Zehetmair, Vize-Präsident des TSV 1860 München, die Konsequenzen gezogen. Der ehemalige bayerische Minister trat von seinem Amt zurück.

Hans Zehetmair hat auf die Kritik an seiner Person reagiert und ist als Vize-Präsident des TSV 1860 München zurückgetreten. Das gab der Verein in einer Presse-Mitteilung bekannt. Der ehemalige bayerische Minister teilte "Löwen"-Präsident Karl Auer seine Demission per Fax mit. "Sehr geehrter Herr Auer, um unseren Verein in schwieriger Lage nicht im Wege zu stehen, stelle ich mit sofortiger Wirkung mein Amt des Vizepräsidenten zur Verfügung", zitierte der Klub aus dem Schreiben.

Autor:

Kommentieren