Nach Nico van Kerckhoven und Tomasz Hajto fällt bei Schalke 04 nun auch Lewan Kobiashvili aus. Der Georgier muss am Samstag beim Hamburger SV wegen einer Grippe pausieren.

Auch Kobiashvili im Schalke-Lazarett

23. Oktober 2003, 14:49 Uhr

Nach Nico van Kerckhoven und Tomasz Hajto fällt bei Schalke 04 nun auch Lewan Kobiashvili aus. Der Georgier muss am Samstag beim Hamburger SV wegen einer Grippe pausieren.

Schalke 04 bekommt langsam Personalnot. Am Samstag beim Hamburger SV wird Trainer Jupp Heynckes auf Mittelfeldspieler Lewan Kobiaschwili verzichten müssen. Den Georgier plagt zur Zeit eine Grippe, so dass er über die Woche nicht trainieren konnte. Laut Heynckes wird er daher für einen Einsatz an der Elbe nicht zur Verfügung stehen.

Zuvor hatten sich bereits die beiden Abwehrspieler Nico van Kerckhoven und Tomasz Hajto abgemeldet. Van Kerckhoven laboriert an einer Innenbanddehnung im rechten Knie, Hajto muss wegen eines Muskelfaserrisses im Adduktorenbereich pausieren.

Autor:

Kommentieren