Der Ball rollt! Heute starten die Zebras das Projekt Wiederaufstieg.

MSV Inteam: Makiadi weiter im Blick

Heute startet Mission Wiederaufstieg

tt
28. Juni 2008, 20:56 Uhr

Der Ball rollt! Heute starten die Zebras das Projekt Wiederaufstieg.

Um 15 Uhr wird die Mannschaft von Trainer Rudi Bommer wieder das Training an der Westender Straße in Meiderich aufnehmen. Ab 13 Uhr ist die Anlage für alle Fans geöffnet. Zudem sorgen einige Partner des MSV Duisburg durch verschiedene Attraktionen wieder für Kurzweil bei Jung und Alt. Während des Trainings stellen sich Sportdirektor Bruno Hübner und einige Spieler den Fragen der Moderatoren.

Nach aktuellem Stand müssen sich die Zebra-Anhänger heute mit fünf Neuzugängen begnügen: Mounir Chaftar (Eintracht Frankfurt), Tiago (Young Boys Bern), Olcay Sahan (Borussia Mönchengladbach II), Sandro Wagner (FC Bayern München) und Chinedu Ede (Hertha BSC Berlin) werden vorgestellt. Aktiv ins Trainings-Geschehen eingreifen werden nur Wagner, Sahan sowie Tiago, Ede und Chaftar werden noch geschont.

Weiter auf der Duisburger Liste ist Wolfsburgs Cedrik Makiadi. Der Mittelfeldspieler hat allerdings auch eine Offerte aus der ersten Liga Frankreichs vorliegen.

Torwart Sven Beuckert fährt heute gegen 14 Uhr an der Westender Straße vor. Mit dem Keeper wird in der Profi-Truppe nicht mehr geplant, Alternativen gibt es für ihn bisher nicht. "Mit mir hat in den letzten Wochen niemand vom Verein gesprochen, also erscheine ich als MSV-Spieler ganz normal zur ersten Einheit", sagt der Keeper.

Mittelfeld-Mann Christian Tiffert, für den nach RS-Informationen eine Anfrage aus Griechenland auf dem Tisch lag, wird heute zum Zebra-Aufgalopp erwartet. "Tiffi" zählt allerdings zu den Kandidaten, die der MSV noch abgeben würde.

Der ansonsten stets medienfreundliche Sport-Chef Bruno Hübner ließ durch die Pressestelle sämtliche Nachfrage-Versuche abblocken. Tenor: "Herr Hübner kommentiert im Moment keine Namen und hat reichlich zu tun." Der Transfer von Manasseh Ishiaku zu Galatasaray wird in türkischen Medien als perfekt vermeldet, vom MSV gab es dazu noch keine Bestätigung.

Zum Trainingsauftakt hat der MSV die Preise gesenkt. An einem speziellen Stand auf dem Veranstaltungsgelände werden ausgewählte Fanartikel (Kissen, Bettwäsche, Maskottchen Ennatz) bis zu 50 Prozent im Preis reduziert angeboten. Diese Artikel gibt es nur an diesem Tag und nur an diesem Stand zu den neuen Preisen. Zudem wird das Fanmobil ebenfalls mit einem großen Sortiment präsent sein.

Der ZebraShop an der Westender Straße hat für alle Fans bereits ab 10 Uhr geöffnet. Dort können sämtliche Artikel und Dauerkarten für die kommende Saison gekauft werden.

Anlässlich der Saisoneröffnung hat sich der neue Hauptsponsor Evonik ein weiteres Bonbon für die MSV-Fans ausgedacht: Neben den 100 Dauerkarten, die an diesem Tag zu Gunsten der Duisburger Soziallogistiker verlost werden, warten an einem Glücksrad auf dem Evonik-Stand zusätzlich noch 500 Eintrittskarten für den am 6. Juli 2008 im Wattenscheider Lohrheidestadion stattfindendem Halleluja Cup. Die Teilnahme am Glücksrad ist kostenlos.

Das Turnier ist ein Geschenk von Evonik an das Ruhrbistum Essen zu dessen 50. Geburtstag. Teilnehmer sind die vier traditionsreichen Reviermannschaften Borussia Dortmund, MSV Duisburg, Rot-Weiss Essen und SG Wattenscheid 09. Das Spektakel beginnt um 14 Uhr. Die Spiele dauern jeweils 2x25 Minuten. Die Vorrundenbegegnungen bestreiten Borussia Dortmund und Rot-Weiss Essen sowie MSV Duisburg und SG Wattenscheid 09. Die Sieger ziehen ins Finale ein, die Unterlegenen spielen um Platz 3.

Der Vorverkauf für die beiden Freundschaftsspiele gegen Club Brügge (27. Juli) und den 1. FC Köln (1. August) in der MSV-Arena startet pünktlich zum Trainingsauftakt an der Westender Straße. Ab Montag sind die Karten für die Tests dann in beiden ZebraShops, im Online Ticketshop sowie über die Ticket Line erhältlich.

Der MSV Duisburg kann sich auch in dieser Saison über die Unterstützung seiner Fans freuen. Schon vor dem offiziellen Startschuss wurden bereits rund 5.000 Dauerkarten verkauft.

Der MSV Duisburg wird in der Saisonvorbereitung noch ein Lauftrainingslager absolvieren. Die Mannschaft um Trainer Rudi Bommer gastiert vom 8. bis zum 10. Juli in Wiesensee (Westerwald). Hier die Termine in der Übersicht: 29. Juni: Trainingsauftakt an der Westender Str. in Duisburg Meiderich. 6. Juli: Teilnahme am Halleluja-Cup. 8. bis 10. Juli: Lauftrainingslager in Wiesensee (Westerwald), 12. Juli: Freundschaftsspiel beim DSV 1900. 18. bis 25. Juli: Trainingslager in Teistungen (Thüringen). 27. Juli: Freundschaftsspiel gegen Club Brugge in der MSV-Arena. 1. August: Freundschaftsspiel gegen den 1. FC Köln in der MSV-Arena.
3. August: Arena-Tag. 12. August: Freundschaftsspiel bei Wattenscheid 09 (Lohrheidestadion).

Autor: tt

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren