Für den SC Plettenberg stehen innerhalb einer Woche zwei ganz wichtige Spiele an. Für das Team geht es jeweils gegen einen direkten Konkurrenten um den Klassenerhalt. Am kommenden Sonntag empfängt der Club den Kiersper SC, der momentan vier Punkte vor den Plettenbergern in der Tabelle steht.

Landesliga 2: 24 Spieltag, Expertentipp von Gerd Beyer (1. Vorsitzender SC Plettenberg)

„Im Moment noch viele Fragezeichen“

10. April 2008, 19:11 Uhr

Für den SC Plettenberg stehen innerhalb einer Woche zwei ganz wichtige Spiele an. Für das Team geht es jeweils gegen einen direkten Konkurrenten um den Klassenerhalt. Am kommenden Sonntag empfängt der Club den Kiersper SC, der momentan vier Punkte vor den Plettenbergern in der Tabelle steht.

Für den 1. Vorsitzenden, Gerd Beyer, ist aufgrund der angespannten Lage die Planung für die nächste Saison auch sehr schwer. Das Hauptaugenmerk liegt erst einmal auf der Suche nach einem neuen Trainer für die kommende Spielzeit. Erst danach könne man die Zusammenstellung des Kaders angehen und Gespräche mit den aktuellen, "aber auch anderen Kickern führen", betont Beyer.

Trotzdem ist der Vereins-Boss zuversichtlich, dass die Mission Klassenerhalt gelingt und die „vielen Fragezeichen, die momentan den Club beschäftigen“, sich bald auflösen.

Autor:

Mehr zum Thema

Rubriken

Kommentieren