Bayern rettet ein 1:1 in Anderlecht

dit
01. Oktober 2003, 11:56 Uhr

In Unterzahl kam der FC Bayern München zu einem 1:1 (0:0) am 2. Spieltag der Champions League beim RSC Anderlecht. Den Ausgleich in der 74. Minute markierte der eingewechselte Roque Santa Cruz.

Der FC Bayern München hat am 2. Spieltag der Champions League ein 1:1 (0:0) in Unterzahl beim belgischen Vizemeister RSC Anderlecht erreicht. Den Treffer für die Belgier markierte Ivica Mornar in der 53. Minute. Santa Cruz gelang in der 74. Minute der Ausgleich.

Nach der Kritik ihres Managers Uli Hoeneß in den vergangenen Tagen übernahmen die Münchner vor 22.500 Zuschauern zunächst das Regiment. Allerdings vermochten sie die Passivität des belgischen Rekordmeisters nicht zu nutzen. Dessen Trainer Hugo Broos hatte in seiner Anfangsformation dem erst 17 Jahre alten Vincent Kompany in der Abwehrkette den Vorzug vor Routinier Glen de Boeck gegeben.

Anderlecht legte erst nach einer Viertelstunde den Respekt ab und setzte mit einem fulminanten Freistoß von Kapitän Walter Baseggio (17.) aus rund 25 Metern, der das Tor nur knapp verfehlte, ein erstes Zeichen. Dennoch sah sich der RSC zumeist in der Defensive.

FCB-Torhüter Oliver Kahn erlebte dennoch zunächst relativ ruhige erste 45 Minuten, denn die Abwehr wirkte konzentriert. In der Offensive aber fehlte den Bayern die Durchschlagskraft gegen die gut organisierte Abwehr der Belgier zu überwinden.

Pizarro musste frühzeitig duschen

Höhepunkt der ersten Halbzeit war die Gelb-Rote Karte gegen Claudio Pizzaro, der in der 35. Minute nach zwei Fouls innerhalb von nur einer Minute vom spanischen Schiedsrichter Luis Medina vom Platz gestellt wurde.

Nach einem schnell vorgeführten Konter der Belgier legte Aruna Dindane den Ball nach schöner Einzelleistung Richtung Ivica Mornar. Der ehemalige Frankfurter Profi grätschte hinein und machte das 1:0 für Anderlecht perfekt (53. Minute). Owen Hargreaves kam mit einem Fernschuss zur (62.) zur Ausgleichschance - aber der Versuch landete zwei Meter neben dem Tor. Der eingewechselte Santa Cruz traf besser, als er die Flanke von Hasan Salihamidzic per Kopf im Gehäuse von Keeper Daniel Zitka unterbrachte. Das war der Lohn für die Bemühungen des deutschen Meisters in der letzten halben Stunde. Celtic gewinnt 2:0 gegen Lyon Im zweiten Spiel der "Bayern-Gruppe A" gab es einen 2:0 (0:0)-Sieg von Celtic Glasgow gegen Olympique Lyon. Damit führt Bayern die Gruppe mit 4 Punkten vor Glasgow (3), Lyon (3) und Anderlecht (1) an.

Autor: dit

Kommentieren