Die Spvgg. Erkenschwick ist momentan nicht zu stoppen! Auch die Reserve des FC Schalke 04 bekam am 12. Spieltag das neue Selbstvertrauen der Schwicker zu spüren. Trotz guten Beginns gerieten die Schalker in der 29. Minute durch Sebastian Westerhoff in Rückstand und trotz spielerischer Unterlegenheit markierte die Spielvereinigung in der zweiten Hälfte durch Göhkan Özdemir noch das 2:0. In der Schlussphase verkürzten die Knappen noch auf 1:2 durch Guiseppe Pisano, der Anschluss kam jedoch zu spät.

Oberliga Westfalen: Erkenschwick bezwingt auch Schalke

Münster zurück in der Spur

jh
07. Oktober 2007, 19:42 Uhr

Die Spvgg. Erkenschwick ist momentan nicht zu stoppen! Auch die Reserve des FC Schalke 04 bekam am 12. Spieltag das neue Selbstvertrauen der Schwicker zu spüren. Trotz guten Beginns gerieten die Schalker in der 29. Minute durch Sebastian Westerhoff in Rückstand und trotz spielerischer Unterlegenheit markierte die Spielvereinigung in der zweiten Hälfte durch Göhkan Özdemir noch das 2:0. In der Schlussphase verkürzten die Knappen noch auf 1:2 durch Guiseppe Pisano, der Anschluss kam jedoch zu spät.

Preußen Münster gelang nach zuletzt zwei sieglosen Begegnungen der Weg zurück auf die Erfolgsspur. Durch eine kämpferisch betonte Leistung gewannen die Preußen bei Westfalia Herne verdient mit 1:0. Das Tor des Tages schoss Mehmet Kara durch einen direkt verwandelten Eckball. In den Schlussminuten wurde die Partie noch einmal hektisch, bei Münster sah Ivicevic die Rote Karte, doch Herne konnte die numerische Überlegungen und zwei große Chancen nicht nutzen.

Damit kommt es am nächsten Spieltag in Münster zum absoluten Spitzenspiel. Auch der VfL Bochum II siegte erwartungsgemäß gegen das Schlusslicht Sprockhövel und bleibt auf dem zweiten Platz. Dilaver Güclü traf drei Mal für die Bundesliga-Reserve, die weiteren Tore markierten Sami El-Nounou und Daniel Klinger. Das 5:0 war der fünfte Erfolg in Serie für die Elf von Nico Michaty.

Einen verdienten Erfolg feierte der SV Schermbeck. Im Heimspiel gegen den SC Wiedenbrück sorgten Rainer Hackenfort und Yakub Köse für ein 2:0. Germania Gladbeck konnte zu Hause wieder kein Tor erzielen und enttäuschte beim 0:4 gegen RW Ahlen II. Lippstadt gewann mit 2:1 in Hamm, Lotte kam nicht über ein 1:1 gegen Arminia Bielefeld II hinaus. Oestrich-Iserlohn und der Delbrücker SC teilten mit 2:2 die Punkte.

Autor: jh

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren