Der italienische Stürmer Marco Di Vaio ist beim spanischen Meister FC Valencia aus dem Kader gestrichen worden. Coach Antonio Lopez begründete den Schritt mit Di Vaios Verhalten nach seiner Auswechselung gegen Mallorca.

Valencia-Coach Lopez wirft Di Vaio aus dem Kader

tw
18. April 2005, 17:09 Uhr

Der italienische Stürmer Marco Di Vaio ist beim spanischen Meister FC Valencia aus dem Kader gestrichen worden. Coach Antonio Lopez begründete den Schritt mit Di Vaios Verhalten nach seiner Auswechselung gegen Mallorca.

Stürmer-Star Marco Di Vaio ist nicht gerade als einfacher Spieler bekannt. Nun hat ihn sein Verhalten erstmals auch beim spanischen Erstligisten FC Valencia ins Abseits gestellt. Wegen Disziplinlosigkeit wurde der Italiener vorläufig aus dem Kader geworfen. Dies gab Trainer Antonio Lopez am Montag bekannt. Der Coach reagierte damit auf die Reaktion des Angreifers, nachdem dieser im Meisterschaftsspiel bei Real Mallorca (0:0) ausgewechselt worden war. "Eine solche Entscheidung treffe ich nicht gerne, aber sie ist notwendig. Die Entscheidung ist zeitlich nicht befristet, sie hängt von seinem weiteren Verhalten ab", sagte Lopez.

Di Vaio ist mit elf Treffern der erfolgreichste Torschütze Valencias in dieser Saison. Der Spieler hatte den Trainer nach seiner Auswechslung angebrüllt und sich zu abfälligen Gesten hinreißen lassen.

Autor: tw

Kommentieren