Drei starke Keeper beim BVB sind einer zuviel.

BVB

Geht Langerak nach Stuttgart?

RS
28. Juni 2015, 15:14 Uhr
Foto: firo

Foto: firo

Drei starke Keeper beim BVB sind einer zuviel.

Nach der Verpflichtung von Freiburgs [person=24305]Roman Bürki[/person] dachte man, dass Roman Weidenfeller in der laufenden Transferperiode seinen Abschied bei Borussia Dortmund verkünden würde. Doch nun scheint es, als würde [person=1702]Mitch Langerak[/person] einen Vereinswechsel anstreben. Nach Kicker-Informationen schließt sich der Australier dem VfB Stuttgart an, der ebenfalls einen Keeperwechsel vollzogen hat.

[person=2508]Sven Ulreich[/person] wechselt zu den Bayern, [person=2708]Thorsten Kirschbaum[/person] steht vor einem Wechsel zum 1. FC Nürnberg. Mit Przemysław Tyton (FC Elche) hat der VfB erst einen Keeper neu verpflichtet. Möglich, dass nun Langerak mit dem polnischen Nationalkeeper in den Wettstreit um die neue Nummer eins bei den Schwaben geht.

Autor: RS

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren